Sani Koffer/ Klappdach

Hier geht es um Umbauten & Reisen mit dem Unimog.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Sani Koffer/ Klappdach

Beitragvon freigeist » 18.07.2010, 10:27

Morgen zusammen,

da ich hier neu bin eine Kurzübersicht.

Noch Landyfahrer, Womo, Hobby schrauben und reisen, verbindet sich irgenwie auch unterwegs miteinander!

Ziel, 1300 Sani mit Klappdach.

Möchte den Mittelteil umbauen zum Klappdach, so wie bei den Landys.
Hat sowas schon jemand gemacht oder gibt es jemanden der sich auch mit diesem Gedanken trägt?

Bin für jeden Hinweis über Mechanik, Aufstellmechanismus usw. dankbar.
Gruß
Jens
freigeist
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.07.2010, 09:18
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Beitragvon egge » 25.07.2010, 10:38

Lass es, der Sankoffer ist nix.

Gruß Markus
Benutzeravatar
egge
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.12.2008, 19:18
Wohnort: Bodensee
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Markus » 25.07.2010, 14:46

Mach es, der Sankoffer ist klasse! ;)
Grüße
Markus
Markus
Member
Member
 
Beiträge: 251
Registriert: 24.08.2002, 23:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon günterstark » 25.07.2010, 18:35

Hallo zusammen,

Aussagen wie "Sanikoffer ist nix/klasse" helfen "freigeist", der eigentlich einen freien Kopf haben möchte, sicher nicht weiter....

Ich fahre so´n Ding jetzt im 3. Jahr und bin zufrieden, auch ohne Ausstelldach. Klar, Stehhöhe ist 1,60 m, aber Bier kann man auch im Sitzen trinken :D

Sicher kann man auch ein Ausstelldach einbauen, allerdings ist die waagerechte Dachfläche nur ca. 1,10 m breit. Aus Stabilitätsgründen würde ich ein solches Dach auch nicht auf der gesamten Länge einbauen, da die Stahlskelettkonstruktion geschwächt würde.

Weiterer Nachteil des Ausstelldachs: Womo-Fahrer kostet das jedes Jahr 250 € :twisted: Das ist nämlich der Steuer-Unterschied zwischen echtem Womo (625 €) und unechtem (375 €), in meinem Fall abgelastet auf 5.990 kg.

Ansonsten kann man mit dem Koffer schon leben, zumal man mit 2,98 m Höhe (mit 14.5 - R 20) bei den meisten Brücken noch durchkommt. Ausgebaut habe ich ihn wegen der latenten Verrottungsgefahr übrigens mit wasserfest verleimtem Bootsbau-Sperrholz, kostet allerdings auch ca. schlappe 40 €/qm.

Leider bin ich (noch) zu blöd, Fotos einzustellen, die Computer-Frickelei liegt mir überhaupt nicht. Wer Fotos vom Koffer ohne Innenverkleidung per mail haben möchte, muß mir halt seine email-Adresse als PN schicken, wenigstens das kann ich schon :oops:

Gute Zeit - Günter
günterstark
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.07.2010, 22:46
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Markus » 26.07.2010, 19:07

Ich gebe zu, es war mehr ne spitze Antwort auf "lass es" ;)
Auch ich bin ihn 3 Jahre gefahren und wollte ihn bis vor einiger Zeit noch verkaufen, da ich nun einen "größeren, komfortableren" habe- aber nun behalte ich ihn doch, denn zum Reisen ins Gelände ist er einfach gut. Nicht um darin zu leben, nicht für Südfrankreich, nicht um 3 Leute zu beherbergen- aber: fürs Gelände einfach gut: stabil, handlich, sicher.
Im Allrad LKW Forum sind Bilder von einem Mog mit GFK Kabine, in den hinten ein Auto reingefahren ist und ihn die Böschung runter geschickt hat. Den Aufbau hat es total zerbröselt... und wenn ich mal die Dünen runter purzle, dann doch besser mit dem Sankoffer... und entgegen der Meinung eines "erfahrenen Unimogfahres" auf dem Daerrtreffen fallen Mogs irgendwann auch um:-) - gerade unsere Schaukelschiffe!
Ob ein Hubdach nun sinnvoll ist oder nicht, muss jeder selbst entscheiden. Die Grundkonstruktion gibt es sicherlich her- mit entsprechender Aussteifung! Wenn ich es machen würde, dann würde ich das Dach auf die gesamte Länge und Breite kappen, je einen Rahmen oben und unten rein und ihn wie bei den Landies bei Bedarf hinten ausstellen. Das ist dann aber eine größere Baustelle, da würde ich ihn auch gleich entkernen und neu isolieren/ verkleiden. Oder ihn lassen wie er ist und Urlaub machen, wenn alle anderen noch schrauben:-)
Dateianhänge
in den Dünen 0708 klein.jpg
in den Dünen 0708 klein.jpg (82.98 KiB) 2968-mal betrachtet
Markus
Member
Member
 
Beiträge: 251
Registriert: 24.08.2002, 23:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Unimog Wohnmobil & Expedition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste