U 406 Bremsflüssigkeit tritt aus - kein Bremsdruck mehr

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

U 406 Bremsflüssigkeit tritt aus - kein Bremsdruck mehr

Beitragvon jemekne@web.de » 05.08.2018, 20:35

Hallo zusammen, ich besitze seit wenigen Wochen einen U 406, Bj. 1984 und habe jetzt folgendes Problem:
Nach 120 Kilometer-Fahrt mit dem luftdruckgebremsten Bauwagen hinten dran geht auf den letzten Metern plötzlich der Bremsdruck weg. Konnte das Fahrzeug glücklicherweise noch sicher abstellen.
Habe dann festgestellt, dass Bremsflüssigkeit aus dem größeren Ausgleichsbehälter rausgedrückt wurde. Steht jetzt kurz unter Minimum.
Was kann Ursache für dieses Bremsversagen sein?
Ich bin leider nicht sehr technikbewandert, möchte aber, bevor ich das weiter untersuchen lassen schon mal wissen, wo wir zuerst nachschauen sollten, (Hauptbremszylinder, Bremszylinder der den Druck für den Anhänger bereitstellt?
Ich würde mich über eine Antwort riesig freuen.
Viele Grüße
Jens
Benutzeravatar
jemekne@web.de
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.06.2018, 11:16
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406




Re: U 406 Bremsflüssigkeit tritt aus - kein Bremsdruck mehr

Beitragvon Lothar Ziegler » 05.08.2018, 20:38

Hallo Jens,
ich gehe davon aus, das die Druckluftunterstützung in den Hydraulikteil bläst. ich hatte vermutlich das selbe Problem und einen schweren Unfall. Baue mal den Hauptbremszylinder aus und überprüfe den Druckluftzylinder.
Gruß Lothar
Besser aufrecht sterben, als auf den Knien leben!
Benutzeravatar
Lothar Ziegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1749
Registriert: 17.01.2013, 22:02
Wohnort: 67459 Böhl-Iggelheim
Has thanked: 7 times
Been thanked: 63 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 3956
Unimog:

Re: U 406 Bremsflüssigkeit tritt aus - kein Bremsdruck mehr

Beitragvon jemekne@web.de » 06.08.2018, 19:54

Danke, Lothar - hoffe es ist dabei niemand ernsthaft zu Schaden gekommen!
Ich werde mich auf die Suche begeben.
Benutzeravatar
jemekne@web.de
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.06.2018, 11:16
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: U 406 Bremsflüssigkeit tritt aus - kein Bremsdruck mehr

Beitragvon Helmut-Schmitz » 07.08.2018, 12:15

Hallo Jen
sich gehe davon aus, das die Druckluftunterstützung in den Hydraulikteil bläst.
Lothar hat recht, das ein relativ häufige Schadensursache, der Bremskraftverstärker ist halt ein Verschleißteil.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2018
Moderator & Förderer 2018
 
Beiträge: 10341
Bilder: 161
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 26 times
Been thanked: 208 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: U 406 Bremsflüssigkeit tritt aus - kein Bremsdruck mehr

Beitragvon christophlehmann » 07.08.2018, 17:07

Hallo in die Runde,
wenn er schon selber sagt, er sei nicht technikbewandert, dann wäre es m.E. besser mit den guten Hinweisen jemanden der sich auskennt / eine Fachwerkstatt mit der Untersuchung zu beauftragen. Bremse ist nun mal sehr sicherheitsrelevant.
Das nur als gut gemeinte Ergänzung zu den obigen Beiträgen.
GRüße
Christoph
Benutzeravatar
christophlehmann
Member
Member
 
Beiträge: 405
Registriert: 10.11.2008, 22:04
Has thanked: 0 time
Been thanked: 17 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: U 406 Bremsflüssigkeit tritt aus - kein Bremsdruck mehr

Beitragvon Helmut-Schmitz » 08.08.2018, 12:31

Hallo Christoph
möchte aber, bevor ich das weiter untersuchen lassen schon mal wissen, wo wir zuerst nachschauen sollten,
nach seinen Angaben gehe ich davon aus dass dieser Weg geplant ist. Ohne ausreichende Kenntniss wird alleine schon das Zerlegen des BKV voll in die Hose gehen.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2018
Moderator & Förderer 2018
 
Beiträge: 10341
Bilder: 161
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 26 times
Been thanked: 208 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: U 406 Bremsflüssigkeit tritt aus - kein Bremsdruck mehr

Beitragvon jemekne@web.de » 13.08.2018, 21:29

Hallo zusammen, vielen Dank für die netten Reaktionen!
Habe jetzt einen Auskenner mal dran gehabt. Er hat den Hautbremszylinder zerlegt. Die Manschette ist undicht und hat die Bremsflüssigkeit in den Ausgleichsbehälter gedrückt. Muss repariert werden.
Der Kolben hat eine Durchmesser von 33mm. Im Netzt habe ich bislang nur Reparatursätze mit 31,7 mm Duchmesser gefunden.
Weiß jemand, wo man den richtigen Reparatursatz bekommt?
Viele Grüße, Jens
Benutzeravatar
jemekne@web.de
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.06.2018, 11:16
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lanzschrauber und 0 Gäste