Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#501289
:arrow: Achtung: Diese Liste enthält noch SAs, die nicht auf den Unimog 411 anwendbar sind :!:
(ergänzt Nov. 2021)

Hallo,

ich habe mir mal die Mühe gemacht und alle mir bekannten SAs für den Unimog 411 aufgelistet. Dabei habe ich die SA Nummer der Aussstattung zugeordnet. Wenn jemand weitere kennt, bitte ergänzen. Der Anfang ist gemacht.

Bei einigen würde mich der konkrete Inhalt oder Bilder interessieren. Es sind ein paar dabei, die ich noch nie gesehen habe. Bei den Nummern ohne Text weiß ich, dass es sie gibt, aber kenne die Bezeichnung/Inhalt nicht.

35 000 Rücklaufsperre zur hinteren Seilwinde
...
35 558 Fahrzeugausrüstung Reifendruckmesser
...
53 469 Rundumkennleuchte

12 240 OM 636 RSV Regler
12 254 OM 636 36PS Motor Portugal

Gruß
Markus
Zuletzt geändert von mhame am 23.05.2022, 09:32, insgesamt 3-mal geändert.
Gruß
Markus
#501307
Hallo Markus
die Liste hat Daimler bereits für dich vervollständigt, :wink: guckst du EPC, SA-Modus
du solltest aber dabei erwähnen, dass du nur die Strich-Ausführung für 411er suchst, ich habe jetzt mal wild irgenwelche SA ausgedruckt.
SA 35493 /02 ist Minenausführung 406 /03, ist für 416 gültig.
SA 35545 ist für BM114/115/118/119
(613 KiB) 251-mal heruntergeladen
(187.34 KiB) 172-mal heruntergeladen
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
#501312
Hallo Helmut,

ich habe keinen Zugang zum EPC :cry: , da meine alten Fahrzeuge angeblich dort nicht zu finden sind. Halte mich also mehr in der Papierwelt auf.

Jetzt überrascht du mich mit diesen Neuigkeiten. :lol: Man, hätte ich das gewußt, hätte ich mir eine Menge Arbeit sparen können. :party

Klar, dass gewisse SA generisch für mehrere Fahrzeuge anwendbar sind. Nennt man Teilefamilie. Mit den anderen Baureihen kenne ich mich ja nicht aus.

Aber SA 35 493/1 gilt für den 411.119.

Danke!
Markus

Hast du etwa sogar noch ein Bild von dem 411 Minenfahrzeug für die USA :?:
Gruß
Markus
#501366
Hallo Markus

35 140 ist Anhängerbremsanlage 404
35000 gibt es im EPC nicht, deinen Portugieser aber wohl
(397.06 KiB) 157-mal heruntergeladen
(308.92 KiB) 130-mal heruntergeladen
@Hannes
habe mir alle bei Daimler erhältlichen Sa's ausdrucken lassen,
das wären aber wohl einige tausend Seiten.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
#531068
Moin, Tobias,

62/1 Luftansaugkamin mit Regenkappe offenes Fahrerhaus
35211/1 Hydraulikzylinder vorne, mit Keilbeschlag
35214 Frontanbaubeschlag Keilbeschlag (Schmotzerklauen)

Gruß
Jochen
Ich schreibe hier nur irgendwas, habe eigentlich überhaupt keine Ahnung! Muß ich immer wieder feststellen!
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
#531083
Hallo Jochen,

super, danke für deine Unterstützung. Ich habe ein wenig recherchiert hier im Forum, habe allerdings noch etwas Klärungsbedarf zu einigen SA codes. Evtl. weißt du ja dazu mehr:

Zur SA 35211/1 Hydraulikzylinder vorne mit Keilbeschlag:
Wie muss ich mir das vorstellen? Geht es hier um einen Hydraulikzylinder für Frontanbaugeräte? Und wo soll dann der Keilbeschlag montiert werden? Ohne Anbauplatte brauche ich doch auch keinen Hydraulikzylinder, oder? :D

Zur SA 35214 Frontanbaubeschlag Keilbeschlag (Schmotzerklauen):
Sind das die 4 Teile (2x Bock und 2x Keil), die auf dem Bild in deinem Beitrag "Mein blaues Osterei" von Jochen.Schäfer » 24.04.2011, 21:07 zusammen mit den Aufstiegsringen fertig lackiert auf den Böcken liegen? Das ist für ein Busatis Mähwerk,oder?

Markus listet oben u.a. die SA 35164 auf mit der Bezeichung "Motor-Weg-Zapfwelle". Ist damit die Doppelkupplung gemeint?

In meiner Datenkarte steht Pritsche 411.620.
In einem Beitrag vom 28.04.2012, 21:09 Thema "411.117 mit langer Pritsche?" schreibst du, dass es sich um die lange feste Pritsche handelt. Ist das bestätigt? Denn bei meinem 411 ist auch die SA 35179/1 eingetragen, was für den Kippzylinder steht. Wäre also widersprüchlich. Aktuell ist auch die kurze Pritsche verbaut. Vermute mal, dass es so original ist.
Zusätzlich ist auch die SA 35060/1 Reserverad mit SA 35193/3 Reserveradhalterung eingetragen. Passt das zu einer langen Pritsche? Hinter dem Fahrerhaus wäre kein Platz und unter der Pritsche auch nicht, da die 10.5x18 Reifen dazu wohl zu breit sind, oder?

Beste Grüße

Tobias
Grüße
Tobias
#558231
Hallo,

hier hat sich ja leider nicht viel Neues ergeben. Scheinbar sind viele an den Ergebnissen interessiert, weil die ja wesentlich zur Entschlüsselung der Datenkarten dienen, aber einen Beitrag dazu leisten möchte kaum einer.

Ich habe mittlerweile intensiv an dem Thema weiter gearbeitet und konnte einige SA ergänzen oder richtigstellen. Das größte Problem ist, dass die SA Nummern fortlaufend über alle Baureihen vergeben wurden und über die Zeit einige SAs entfallen sind.

Mir gelang es mittlerweile alle SAs zu komplettieren, die:

- im Bildkatalog 411 Ausgabe "C" 37002 abgebildet sind
- die auf dem Mikrofiche "SA Benennungen" 09/1981 für den 411 noch aufgelistet sind
- die im Ersatzteilkatalog 411a von 1969 Ausgabe "C" 35002 aufgelistet sind
- die im Ersatzteilkatalog 411a von 1965 Ausgabe "B" 30054 enthalten sind
- die im Ersatzteilkatalog Seilwinden Ausgabe "F" 31002 von 1958 enthalten sind
- die im Ersatzteilkatalog 411 von 1958 Ausgabe "C" 30002 enthalten sind

Das sind um die 130 Stück, wobei bei einigen wenigen das Teilnummernverzeichnis auf Papier noch fehlt.
Alle Ausgaben auf Microfiche sind mit gültigem Stand 01/1984 vorhanden. Das bezieht alle SAs ein, die noch 1974 bestellt werden konnten (letzter Stand).

:arrow: Ich würde zu dieser Thematik gerne eine Arbeitsgruppe gründen, um die Liste zu vervollständigen. Wer hier mitarbeiten möchte, darf sich gerne bei mir melden. Um einen Anreiz zu schaffen, bei dem Thema mitzuarbeiten, werde ich meine aktuellen Ergebnisse hier nicht veröffentlichen.

Gruß
Markus
Dateianhänge:
IMG_20211123_104941.jpg
IMG_20211123_104941.jpg (2.64 MiB) 1265 mal betrachtet
Gruß
Markus
#558340
Hallo Markus
unter SA 35140 /01 CODE 720/B 40
und 03 CODE 721
finde ich einee EINLEITUNGS-ANHAENGERBREMSANLAGE für den 404, die Strichversion 02 wird im EPC nicht angezeigt
Bild
Bild
Bild
Bild
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Unimog 411 Motor sägt

Hallo, prüf mal.ob die Unterdruckleitung di[…]

Hier ein Link zu einigen Sonderwerkzeugen für[…]

Hallo Christian, die Ventilschieber sind in Neutr[…]

Hallo, ich biete 2 originale unbenutzte MB 406er […]