Unimog 405 !

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Beitragvon ulli » 25.11.2009, 13:22

Moins,

ich habe noch ein paar Bilder der Benzworld.org-Seite "anschaubar" gemacht.

offenbar die von Mercedes gelieferte Basis
Bild

z.B. für diesen Aufbau
Bild

Bild

Ich könnte mir vorstellen, dass der Aufbau von Jørgen eine Einzelanfertigung ist, nachdem es nicht zu dem gepanzerten Aufbau gekommen war und man das Fahrgestell nicht einfach entsorgen wollte.
Soweit ich es verstanden habe, wurde sein Aufbau Anfang der 1960er Jahre in Schweden aufgesetzt.

Gruß Ulli
Gruß aus der Lüneburger Heide
Ulli

Tel. 0177 310 62 10
bitte keine PMs, nur Email: username@handorf.net
zur Erinnerung an meinen Sohn Oliver
Benutzeravatar
ulli
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4839
Registriert: 28.10.2003, 14:23
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Atrappen ?

Beitragvon Eisbaer » 25.11.2009, 15:37

Die Bundeswehr,

soll doch Panzeratrappen gehabt haben, für fahrschulzwecke ?

Vielleicht waren die Fahrgestelle dafür gedacht.

Das mit der PAnzerung leuchtet ein.


mfg Sven aus dem Saarland
Benutzeravatar
Eisbaer
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1127
Registriert: 20.01.2007, 22:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

U 405 SH

Beitragvon Jochen.Schäfer » 25.11.2009, 21:18

Hier kann man die Sitzposition und die Grössenverhältnisse gut erkennen
Auch schön zu sehen : der gerade Rahmen und die geschraubten teilbaren Felgen der 404 Prototypen
Die Lenkachse ist vorne beim Fahrer, die Lenksäule ist klappbar um ein Einsteigen überhaupt zu ermöglichen. Der Fahrer sitzt unter dem Steuer

Bild



Jochen
alte Weisheit: Nimm dir Zeit für deine Freunde, sonst nimmt dir die Zeit die Freunde!
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2018
Moderator & Förderer 2018
 
Beiträge: 3285
Bilder: 492
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 120 times
Been thanked: 91 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Beitragvon john_411 » 25.11.2009, 21:44

Hello , i am John , from Greece and i can not t write German :/
I am happy you like 405
Hallo, ich bin John, aus Griechenland und ich kann nicht t deutsch schreiben: /
Ich freue mich, Ihnen 405


I believe too , that propably the gear box must be different of 404
i hope soon someone find more informations about that
Ich glaube auch, dass muss propably die Getriebe von 404 verschieden sein
Ich hoffe, dass bald jemand finden Sie mehr Informationen über die


at the moment i found this / Im Moment bin ich habe diesen
Bild

You can download the .PDF here /Sie können den Download. PDF hier
http://rapidshare.com/files/312138679/W ... eswehr.pdf
*i see nothing about unimog in there /* Ich sehe nichts über unimog dort
Benutzeravatar
john_411
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 08.11.2009, 19:14
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon SpatzenMog » 25.11.2009, 21:54

Hallo zusammen,

unabhängig der technischen Fragen kann ich ein paar Infos beisteuern.

Die belgische Armee bestellte für ihre afrikanische Kolonie Kongo rund 10 Fahrgestelle in Gaggenau. In der zweiten Jahreshälfte 1960 wurden diese nach Schweden geliefert, um dort mit einem Panzeraufbau mit 2 Maschinengewehren versehen zu werden. Einige wenige erreichten noch den Kongo. Durch den Ausbruch des Bürgerkrieges wurde der weitere Export aber gestoppt. Die Fahrzeuge standen dann 10 Jahre in Schweden, bevor sie nach Nordirland geliefert wurden. Da waren sie zur Bekämpfung der IRA vorgesehen, allerdings auf 1 MG umgebaut. Mitte der 80er Jahre wurden sie dann ausgemustert. Ein Fahrzeug steht in einem dortigen Museum.

So wie es aussieht, ist Jorgen an ein schwedisches Fahrzeug herangekommen und hat es umgebaut. Die Fahrgestellendnummer ist übrigens die 5.

Das Unimogmuseum hat meines Wissens Kontakt zu ihm. Macht ja auch Sinn, da es keine weitere bekannte 405 gibt.

Der Radstand betrug 2350 mm, wie seinerzeit die von den 404-Prototypen mit dem kantigen Fahrerhaus. Anfang der 60iger Jahre ga es dann nochmals Unimogs mit Heckmotor, nicht SH sondert Unimog T genannt. Da betrug der Radstand die "normalen" 2900 mm. Die wurden bei der BW erprobt, kamen aber bekanntlich nicht zum Einsatz.

An weiteren Infos bin ich brennend interessiert.
___________________________

Gruss aus dem SchwabenLändle

Werner
Benutzeravatar
SpatzenMog
Member
Member
 
Beiträge: 210
Bilder: 0
Registriert: 22.09.2005, 19:14
Wohnort: Nufringen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 5399
Unimog: U 404 S

Beitragvon Hardy404 » 26.11.2009, 07:22

Hi Leute,

ist ja Wahnsinn dass noch ein 405er aufgetaucht ist, und ich ihn noch auf meine alten Tage sehen darf... :party: :trink2:

Leute, setzt bitte in Gaggenau alle Hebel in Bewegung damit der Mog nicht verbastelt wird sondern heim nach Deutschland kommt.

Einen 404 mit "Landsverk" Panzeraufbau kann man uebrigens ganz kurz in dem ital. Dokumentarfilm "Addio Africa" sehen.

Habe noch mehr Infos & viele Bilder ueber die 405 Heckmotor Modelle gesammelt und auf meiner USB Platte liegen, die ist jedoch leider momentan ueber 16 tkm von mir entfernt 8)

Viele Gruesse aus Canberra,
Hardy
.
.
UCG 7092
.
.
Benutzeravatar
Hardy404
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1251
Registriert: 25.11.2005, 02:43
Wohnort: Aura an der Saale
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon unmoglich » 27.11.2009, 10:09

Hallo Ulli,

welchen Hintergrund hat eigentlich die kyrillische (russische) Beschriftung auf dem 3. Bild ?
Sieht ja ganz so aus, als ob die Russen seinerzeit über exzellente Informationen verfügten, ob da möglicherweise ein Nachbau geplant war ?

Grüße
Werner
Benutzeravatar
unmoglich
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 73
Registriert: 05.02.2005, 01:36
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Unimog 405 !

Beitragvon johnhughes109 » 17.03.2018, 01:22

[album][/album]Hi, I have been researching the Unimog 405Sh for several years and have ended up getting a Landsverk armoured bodied vehicle. I am restoring it and have got the engine running and I am working on many parts of the vehicle and hope to have it on the road in two years.

I have a Facebook page showing the rebuild work, photographs of the remaining vehicles and those in service in the Congo and Ireland.

Hi, ich habe den Unimog 405Sh schon seit einigen Jahren recherchiert und habe ein Landsverk-Panzerfahrzeug bekommen. Ich stelle es wieder her und lasse den Motor laufen, arbeite an vielen Teilen des Fahrzeugs und hoffe, dass es in zwei Jahren auf die Straße kommt.

Ich habe eine Facebook-Seite, auf der die Umbauarbeiten, Fotos der restlichen Fahrzeuge und der im Kongo und in Irland im Einsatz befindlichen Fahrzeuge zu sehen sind.

http://www.facebook.com/Landsverk-Pansa ... 948019737/

Entschuldigung für das Deutsch, aber mit Google übersetzen.
Benutzeravatar
johnhughes109
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Bilder: 12
Registriert: 11.02.2013, 01:42
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 401

Re: Unimog 405 !

Beitragvon johnhughes109 » 17.03.2018, 02:05

5445

5444

5443

5442

5441

Meine Fotos von dem Umbau sind zu groß, um hinzuzufügen, aber sobald ich herauskomme, wie ich die Größe verkleinern kann, werde ich sie hinzufüge

:technik

j
Benutzeravatar
johnhughes109
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Bilder: 12
Registriert: 11.02.2013, 01:42
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 401

Re: Unimog 405 !

Beitragvon johnhughes109 » 17.03.2018, 03:02

Mein Landsverk Pansarbil 405SH

5446

5447

5452

5451

5448

5449

5450

8)

J
Benutzeravatar
johnhughes109
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Bilder: 12
Registriert: 11.02.2013, 01:42
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 401

Re: Unimog 405 !

Beitragvon ingos406er » 17.03.2018, 07:06

Hy John

Nice pictures and a great pleasure to see the spezial tank based for a Unimog !

Thank's Ingo
" Woscht I kum vo HARD " döt am See
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1673
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 1 time
Been thanked: 16 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101

Vorherige

Zurück zu Unimog 404 S-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron