Werkstattbuch vs. TDV

Hier geht es um Umbauten & Reisen mit dem Unimog.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Werkstattbuch vs. TDV

Beitragvon Team.Groteclaes » 07.09.2019, 10:45

Ich habe schon mehrfach den Hinweis gelesen, dass Werkstattbücher zu empfehlen sind wenn man am Mog schrauben will. Ist denn die TDV der Bw (Teil 1-3) damit vergleichbar und daher ausreichend, oder gehen Werkstattbücher deutlich darüber hinaus?
Team.Groteclaes (Edith & Jan) bauen ohne detaillierte Kenntnisse einen San-Mog zum Campermobil aus. :mog2 Es kann also durchaus zu einigen mehr als simplen Fragen kommen. Follow us on: https://www.instagram.com/team.groteclaes/
Benutzeravatar
Team.Groteclaes
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.08.2019, 17:49
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U 1300 l San




Re: Werkstattbuch vs. TDV

Beitragvon 435er » 07.09.2019, 11:39

Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum

wenn es um den 1300L der Bundeswehr geht seid Ihr mit den TDV bestens beraten
da sie speziell für dieses Fahrzeug erstellt wurden.

Die wichtigsten sind :

2320/057-1 2 Beschreibung, Bedienung und Pflege
2320/057-30 Wartung und Truppeninstandsetzung
2320/057-40(F) Feldinstandsetzung
2320/057-50 Ersatzteilliste

Darin ist alles Wichtige enthalten, einfach mal nach den
Nummern googeln,dann könnt Ihr schon mal online reinschauen.

Viel Erfolg und Spass beim Umbauen und Schrauben
Grüße von der Küste
Michael
Benutzeravatar
435er
Member
Member
 
Beiträge: 130
Registriert: 22.11.2005, 17:48
Wohnort: Ottendorf
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Werkstattbuch vs. TDV

Beitragvon Team.Groteclaes » 07.09.2019, 14:37

Super, danke. Die letzten beiden besorge ich mir dann noch.
Team.Groteclaes (Edith & Jan) bauen ohne detaillierte Kenntnisse einen San-Mog zum Campermobil aus. :mog2 Es kann also durchaus zu einigen mehr als simplen Fragen kommen. Follow us on: https://www.instagram.com/team.groteclaes/
Benutzeravatar
Team.Groteclaes
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 5
Registriert: 25.08.2019, 17:49
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U 1300 l San

Re: Werkstattbuch vs. TDV

Beitragvon HaraldS50 » 22.09.2019, 08:44

Wo kriegt man dann sowas? Verkauft die BW die gebraucht?
Grüße aus der Pfalz
Harald
Benutzeravatar
HaraldS50
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 23
Registriert: 10.06.2019, 13:33
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Mercedes-Benz Unimog 437 - U 1550 L

Re: Werkstattbuch vs. TDV

Beitragvon 435er » 22.09.2019, 12:22

Moin Harald
die TDV´s werden immer mal wieder bei ebäh oder kleinanzeigen angeboten.
Oder einfach über die TDV-Nummer suchen, da kann man auch online reinschauen.
Grüße von der Küste
Michael
Benutzeravatar
435er
Member
Member
 
Beiträge: 130
Registriert: 22.11.2005, 17:48
Wohnort: Ottendorf
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Werkstattbuch vs. TDV

Beitragvon Gandalf » 22.09.2019, 19:11

Zerfuß,

es macht eigentlich keinen Sinn, die TDVen teuer irgendwo zu kaufen, es sei denn, diese
müssen zwingend in der Sammlung liegen, weil sie halt zum Fahrzeug gehören.
Wesentlich zweckdienlicher sind sie aber als PDF, vor allem bei der TDV50 (Ersatzteilliste),
diese umfaßt geschmeidige 1800 Seiten. Ich hab die TDVen als (durchsuchbare) PDF,
bei Bedarf einfach PN ;-)

Gruß
Simon
Benutzeravatar
Gandalf
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 57
Registriert: 01.10.2015, 22:12
Wohnort: Laupheim
Has thanked: 4 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 9125
Unimog: U1300L


Zurück zu Unimog Wohnmobil & Expedition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste