Zulassung/Versicherung 408 U90

Führerschein, rote Kennzeichen, 07-Kennzeichen, Oldtimerzulassung, uvm.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Zulassung/Versicherung 408 U90

Beitragvon Purchaser » 08.07.2014, 18:08

Hallo :-)

Nachdem ich mir in einem Anfall von Umnachtung ;-)) einen 94er 408 U90 als Spaßgerät gekauft habe stehe ich jetzt vor der Frage: wie kann ich den am günstigsten zulassen? Leider findet man grade zu dem Mog nichts zu dem Thema im Forum bzw. Netz.
Was geht als "Normalperson" ? Zur Not könnte ich den über einen Verwandten über die Landwirtschaft zulassen.... Ist aber nicht das präferierte Szenario.

Gruß

Christian
Benutzeravatar
Purchaser
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 5
Bilder: 0
Registriert: 08.07.2014, 17:44
Has thanked: 3 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 408




Re: Zulassung/Versicherung 408 U90

Beitragvon MagMog » 08.07.2014, 19:21

guude,

Hast Du alle Papiere? Hat der Mog noch TÜV? Schon überlegt als welcher Fahrzeugtyp zugelassen werden soll?
Dann bei Bernd Schömann oder bei Madau AAchen (Beide spezialisierte Versicherungsmakler) eine Versicherung anfragen.
Dann zur Zulassungsstelle.

Gut Mog! Justus.
Benutzeravatar
MagMog
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 3674
Registriert: 28.08.2004, 16:10
Wohnort: 63500
Has thanked: 1 time
Been thanked: 28 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404.1

Re: Zulassung/Versicherung 408 U90

Beitragvon kinzigsegler » 08.07.2014, 19:56

Hallo Christian

in den Papieren steht eigentlich was es für ein Fahrzeug ist.
Es kann LKW (ungünstig), Zugmaschine (besser), oder LOF Zugmaschine (am Besten) sein.

Wenn Du daran etwas ändern willst musst Du zuerst zu einem Gutachter (TÜV) um das Fahrzeug um widmen zu lassen.

Dann wie Justus schreibt günstige Versicherung suchen (Justus Tipps ist nichts hinzu zufügen) Und mit der Deckungsbestätigung zur Zulassungsstelle. Jede der oben genannten Bauarten kannst Du privat zulassen, natürlich versteuert.

Die Zulassung auf einen fremden LOF-Betrieb birgt Risiken. Wenn man dadurch z.B. eine Steuerbefreiung bekommt ist man an die Spielregeln gebunden. Das Fahrzeug darf dann ausschließlich nur noch zu LOF Zwecken im öffentlichen Straßenverkehr bewegt werden. Alles andere ist Steuerhinterziehung und das lohnt wirklich nicht.
Bis dene
Gruss
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Trucktrial Termine
Benutzeravatar
kinzigsegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 7036
Registriert: 20.01.2006, 12:23
Wohnort: Bruchköbel
Has thanked: 52 times
Been thanked: 153 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 5641
Unimog:

Re: Zulassung/Versicherung 408 U90

Beitragvon Purchaser » 13.07.2014, 22:17

Hallo Justus, hallo Jürgen,

Vorab schon mal vielen Dank für die Hilfe!
TÜV ist neu gemacht ....
Im Schein steht "Zugmaschine" und "grünes Kennzeichen". Also sehr gut? ;-)
Habe selber Felder die aber verpachtet sind, bin nicht bei der Berufsgenossenschaft.
Also nur schwarzes Kennzeichen und Zulassung als Zugmaschine möglich?

Den Schömann hab ich schon angeschrieben :-)

Gruß

Christian
Benutzeravatar
Purchaser
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 5
Bilder: 0
Registriert: 08.07.2014, 17:44
Has thanked: 3 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 408

Re: Zulassung/Versicherung 408 U90

Beitragvon MagMog » 14.07.2014, 18:05

guude,

auf alle Fälle mit schwarzen Schildern anmelden.
Grün auf LoF schränkt auf ausschließlich land- forst- und ähnliche Nutzung ein, andere Nutzung wird als Steuerhinterziehung geahndet.

Gut Mog! Justus.
Benutzeravatar
MagMog
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 3674
Registriert: 28.08.2004, 16:10
Wohnort: 63500
Has thanked: 1 time
Been thanked: 28 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404.1

Re: Zulassung/Versicherung 408 U90

Beitragvon Helmut-Schmitz » 14.07.2014, 19:14

Hallo

das Fahrzeug sollte als Zugmaschine-Ackerschlepper zugelassen werden. Die Zulassungsart ist unabhängig vopn der Steuerart, ersters regelt die Zulassungsstelle nach eine Bescheinigung durch einen aaP, die Steuerfrage (grünes Kennzeichen) regelt das FA.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10874
Bilder: 171
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 30 times
Been thanked: 244 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Zulassung/Versicherung 408 U90

Beitragvon Purchaser » 14.07.2014, 20:32

Servus,

Nochmal danke für die tolle Hilfe hier! Das alleine ist ja schon ein Grund sich einen Mog zuzulegen ;-)
Also schwarze Nummer.... Und als Ackerschlepper. Geht das einfach so oder muss ich vorher zum TÜV? Gutes Angebot für Versicherung hab ich (Schömann).
Steuer sind 500 Euro?

Gruß und schönen Abend

Christian

P.S. Bilder folgen wenn er mal zugelassen ist und ich ihn "ganz" heim holen kann. Steht zur Zeit noch bei Verwandten in der Halle.
Benutzeravatar
Purchaser
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 5
Bilder: 0
Registriert: 08.07.2014, 17:44
Has thanked: 3 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 408

Re: Zulassung/Versicherung 408 U90

Beitragvon Helmut-Schmitz » 14.07.2014, 20:42

Hallo Christian
Und als Ackerschlepper. Geht das einfach so oder muss ich vorher zum TÜV?
kommt darauf an, was z.Zt in der Zulassung eingetragen ist. Wenn eine Umschreibung von Zugmaschine in Zugmaschine-Ackerschlepper erforderlich ist, muss vorher ein aaP seinen Segen dazu geben. Evtl akzeptiert die Zulassungsstelle die Bescheinigung von Daimler, ohne dass der TÜV diese nochmal überprüft hat, da solltest du vorher einmal nachfragen. Letztendlich ist auch alles eine Kostenfrage.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10874
Bilder: 171
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 30 times
Been thanked: 244 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Zulassung/Versicherung 408 U90

Beitragvon Purchaser » 21.07.2014, 20:40

Hallo Helmut,

Dankeschön. Ich versuche wirklich hier keine neuen Fragen zu stellen und möglichst viel über die Suche bzw im Internet zu finden.... Aber leider klappt das nicht (immer) :(

Und so hab ich gleich die nächsten Fragen:

Was ist ein aaP ? (Google sagt ne Partei in Indien usw....)
Irgendwo im Internet hab ich auch Daten eines Daimler Ansprechpartners gefunden, leider gibts die mailadresse nicht mehr (für das Dokument zur Umschlüsselung auf 8710). An wen kann ich mich da denn wenden?

Bisher steht das gute Stück bei der Verwandtschaft in ner Halle. Aber am Freitag beginnt mein Urlaub, da muss der unbedingt zugelassen sein :-)

Gruß und schönen Abend

Christian
Benutzeravatar
Purchaser
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 5
Bilder: 0
Registriert: 08.07.2014, 17:44
Has thanked: 3 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 408

Re: Zulassung/Versicherung 408 U90

Beitragvon Moggälä » 22.07.2014, 04:57

Moing Christian,

vermutlich meint Helmut den amtlichanerkanntenPrüfer der üblicherweise amtlichanerkannterSachverständiger heißt.
Zu deinem Trost - das die Nummer nicht mehr funktioniert, wurde schon vor längerem hier auf der UCom vermeldet, ebenfalls das deine Umschlüsselung auf 8710 nicht geht.
Schlicht weil es die Nummer längst nicht mehr gibt. :ironie
Also - einfach mal zum TÜV.

mfG
Axel
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)
Benutzeravatar
Moggälä
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3333
Bilder: 0
Registriert: 29.04.2007, 23:24
Wohnort: Schwabachtal
Has thanked: 2 times
Been thanked: 22 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 6329
Unimog: 406-121

Re: Zulassung/Versicherung 408 U90

Beitragvon Helmut-Schmitz » 22.07.2014, 10:23

Hallo
für die Kontaktdaten des Ansprechpartner habe ich ein Thema festgepinnt, damit es sofort auffindbar ist.
Fahrzeugdatenkarte online, SA-Codes, Ansprechpartner
Die Nummerschlüssel sind nach der neuen FZV nun etwas anders, die Schlüsselnummer Zugmaschine/Ackerschlepper lautet nun 89 1000
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10874
Bilder: 171
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 30 times
Been thanked: 244 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Zulassung/Versicherung 408 U90

Beitragvon Purchaser » 31.07.2014, 13:23

Hallo,

So, der U90 ist zugelassen. Irgendwie hatte ich da einen Gedankenfehler drin. Er hatte zwar TÜV, aber keine Asu da er ja mit grüner Nummer gelaufen ist. Darum dachte ich den kann ich erst zulassen wenn er umgeschlüsselt ist (dann keine ASU mehr nötig). Da sich der Kollege von Daimler nicht gemeldet hat bin ich einfach mal so zur Zulassungsstelle. Die haben mir den anstandslos zugelassen :-)
Jetzt muss nur noch umgeschlüsselt werden. TÜV meinte auf Nachfrage: wenn er Zapfwelle hat kein Thema (hat er natürlich :-)

Jetzt muss ich nur noch rausfinden wie ich das kaputte Scheinwerferglas wechsle ohne die anbauplatte abzuschrauben ;-(

Bilder reiche ich kurzfristig nach !

Gruß

Christian
Benutzeravatar
Purchaser
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 5
Bilder: 0
Registriert: 08.07.2014, 17:44
Has thanked: 3 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 408

Re: Zulassung/Versicherung 408 U90

Beitragvon Kölling » 15.04.2015, 10:57

Hallo Christian,

ich überlege mir auch einen U90 zuzulegen. Was bezahlst du jetzt für Steuer und Versicherung?

Gruß Axel
Benutzeravatar
Kölling
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.06.2004, 11:41
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Zulassung/Versicherung 408 U90

Beitragvon Michael_Weyrich » 15.04.2015, 12:14

Hallo,

Für den U90 gilt im Prinzip das gleiche wie für alle anderen Mogs, die hier schon ausreichend zu deiner Frage thematisiert wurden. Du musst die zul. Gesamtmasse wissen, dann sind die Steuern klar (falls nicht reiner LoF-Einsatz mit grüner Nummer oder selbstfahrende Arbeitsmaschine, dann natürlich steuerfrei, aber auch Nutzung nur als solche). Alles, was du zu H-Kennzeichen oder Oldtimerversicherung liest, kannst du eben beim U90 aktuell noch vergessen. Versicherung ist Verhandlungssache.

Gruß,
Michael
Meine Mogs und Anhänger:
406.121, 403.123, 435.115, KDU6000
Ehemalige Mogs:
404.115(TLF8)*, 404.114(LF8-TS)*, 416.141, 403.121, 424.126, 406.121

*) bei der Feuerwehr
Benutzeravatar
Michael_Weyrich
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3840
Registriert: 28.07.2002, 17:47
Wohnort: Herchweiler
Has thanked: 0 time
Been thanked: 59 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 3857
Unimog:


Zurück zu Versicherung, Zulassung & Kennzeichen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste