406 Druckluftbremse

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

406 Druckluftbremse

Beitragvon Rouven » 12.09.2002, 14:54

hi leute
habe probleme mit meinem druckluftgesteuertem bremsverstärker vom 404 (tropft). habe jetzt schon von zwei leuten gelesen, daß die anlage auch im 406er sei. wenn jemand abbildungen/betriebsanleitungen usw. hatt bitte an mich senden. nehme auch gerne reperatur tipps an. weiß jemand, woher man ersatzteile bekommt (bezahlbar).
bye rouven
rouven.hoehn@ugc.uni-heidelberg.de
Rouven
Member
Member
 
Beiträge: 172
Registriert: 20.08.2002, 10:48
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




406 Druckluftbremse

Beitragvon Rouven » 12.09.2002, 14:54

hi leute
habe probleme mit meinem druckluftgesteuertem bremsverstärker vom 404 (tropft). habe jetzt schon von zwei leuten gelesen, daß die anlage auch im 406er sei. wenn jemand abbildungen/betriebsanleitungen usw. hatt bitte an mich senden. nehme auch gerne reperatur tipps an. weiß jemand, woher man ersatzteile bekommt (bezahlbar).
bye rouven
rouven.hoehn@ugc.uni-heidelberg.de
Rouven
Member
Member
 
Beiträge: 172
Registriert: 20.08.2002, 10:48
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

406 Druckluftbremse

Beitragvon Rouven » 12.09.2002, 14:54

hi leute
habe probleme mit meinem druckluftgesteuertem bremsverstärker vom 404 (tropft). habe jetzt schon von zwei leuten gelesen, daß die anlage auch im 406er sei. wenn jemand abbildungen/betriebsanleitungen usw. hatt bitte an mich senden. nehme auch gerne reperatur tipps an. weiß jemand, woher man ersatzteile bekommt (bezahlbar).
bye rouven
rouven.hoehn@ugc.uni-heidelberg.de
Rouven
Member
Member
 
Beiträge: 172
Registriert: 20.08.2002, 10:48
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

406 Druckluftbremse

Beitragvon sigi » 14.09.2002, 00:25

Wo tropft er den `? Ich würde einfach einmal bei einer MB Vertragswerkstatt im ET Lager nach einen Reperatursatz fragen ( Hartneckig sein ) bei meiner Servolenkpumpe hat so ein satz 50 € und bei meinen Radbremszylinder 15€ wobei die dir warscheinlich sagen es gibt so etwas nicht also hartneckig bleiben
Gruß aus Herzlake
Sigi
PS : Ich habe leider nur ein ET und eine Bedinungsanleitung von einen 406, kann aber mahl nachsehen ob da eine Explosionszeichnung des BKV drin istt dann Maile ich sie dir zu
sigi
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 17
Registriert: 10.09.2002, 23:24
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

406 Druckluftbremse

Beitragvon christophhaas » 14.09.2002, 22:11

:D Hurra ich bin drin!!!

Bei meinem Drucklutverstärker tropft es auch ab und an. Die Flüßigkeit kommt bei mir aus dem kleinen Luftfilter li am Getriebe,-Be/ Entlüftung Drucklutsystem (?). Ich verliere auf alle Fälle keine Bremsflüßigkeit. Ich vermute es handelt sich um Kondenswasser oder Frostschutz aus dem Luftleitungssystem.
In meinem 404-Werksatthandbuch (Typ Plastikordner) ist eine gute Querschnittszeichnung von dem Drucklutbremskraftverstärker.
Schick mir eine Faxnummer und ich kopier Dir das Ding.

Viele Grüße aus Zell---- morgen solls schneien!

Christoph Haas
Benutzeravatar
christophhaas
Member
Member
 
Beiträge: 132
Bilder: 0
Registriert: 14.09.2002, 22:00
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste