Alternative zum 406

Hier geht es um Umbauten & Reisen mit dem Unimog.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Alternative zum 406

Beitragvon franz77 » 02.12.2011, 23:07

Hallo,
Ich bin auf der suche nach einem Unimog bis 7,5 to mit kurzem Radstand und Doppelkabine.
Leider hab ich die Typenbezeichnungen noch nicht zu 100% durchschaut und würde nun gerne wissen welche Alternativen es zum 406 gibt.
Da eine nicht allzu niedrige Reisegeschwindigkeit für mein Reisemobil-Projekt nicht unbedeutend ist frage ich mich auch welche Getriebearten und oder Modifikationen es gibt und welche Erfahrungen damit gemacht wurden.
Ist 100kmh überhaupt realistisch?
Ist jemandem in letzter zeit etwas passendes untergekommen?

Schon jetzt ein großes Danke für eure Hilfe
Franz
franz77
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 02.12.2011, 22:26
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Beitragvon Moggälä » 03.12.2011, 13:38

Hallo Franz,

7,5to bei kurzem Radstand inkl. DoKa - wo willst Du dann noch nen Koffer hinsetzen? Bist Du dir da sicher?
100km/h bei 7,5to sind - zumindest in D - unrealistisch, zumindest bei jeder Kontrolle sehr, sehr teuer... (rund 100€ +ggf Punkte) :wink:

mfG
Axel
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)
Benutzeravatar
Moggälä
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3426
Bilder: 0
Registriert: 29.04.2007, 23:24
Wohnort: Schwabachtal
Has thanked: 2 times
Been thanked: 24 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 6329
Unimog: 406-121

Beitragvon -Martin.Glaeser- » 09.12.2011, 11:42

Hallo Franz.
406 = kurzer Rahmen
416 = langer Rahmen

100 km/h beim 406/416?.... eher nicht.
V/max ist 85 km/h (mit Anlauf!)

-M-
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2083
Bilder: 22
Registriert: 20.07.2002, 22:00
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 2 times
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon ursmog » 08.01.2012, 00:18

Mit dem 416 werden Deine Wünsche wahr. Ich habe schnelle Achsen einbauen lassen, so könnte er jetzt Vmax 81 km/h + 23%. Damit kommt man auf 99 km/h. Das zul. Gesamtgewicht ist mit 6t eingetragen.
Die Geschwindigkeit ist aber zweitrangig. Mit den schnellen Achsen fährst Du bei viel niedriger Drehzahl konstant 80 und brauchst deutlich weniger Sprit und Öl - und noch weniger Gehörspöpsel ;-)
Herzliche Grüße
Wolfgang
Benutzeravatar
ursmog
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 35
Bilder: 2
Registriert: 30.05.2011, 18:46
Wohnort: Freising
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 416


Zurück zu Unimog Wohnmobil & Expedition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste