Motor Ausbau an 421

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Motor Ausbau an 421

Beitragvon 403er » 22.01.2021, 18:22

Hallo an die werten Schrauberkollegen,

bin z.Z. an menem 421ger am strippen, zwecks komplett Restauration,
bin nun am Motor angekommen, Hütte sowie Kipperspinne ist runter.
Nun meine Frage wo hänge ich denn, den Motor an zum rausheben aus dem Rahmen,
möchte nicht unbedingt "nur mit Spanngurten umschnallen" arbeiten.
Oder müsste man sich Hilfsmittel anfertigen, wenn ja hat da jemand Bilder von ??
:cam
Hilfreich wären auch Bilder wie das "Korpus Delikti" am Haken hängt.
:danke
Mit freundlichem Unimoggruß

Jürgen
Benutzeravatar
403er
Member
Member
 
Beiträge: 406
Registriert: 23.05.2008, 06:08
Wohnort: Kirchberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403




Re: Motor Ausbau an 421

Beitragvon kinzigsegler » 22.01.2021, 20:39

Hallo Namensvetter,

ich habe zwar keine Erfahrung mit dem 421 Motor aber beim 404 geht es durchaus mit den Gurten um den Motor bzw an Krümmer

Bild
Haltet Abstand und bleibt gesund
Bis dene
Gruß
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Termine
Benutzeravatar
kinzigsegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 7629
Registriert: 20.01.2006, 12:23
Wohnort: Bruchköbel
Has thanked: 72 times
Been thanked: 226 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Motor Ausbau an 421

Beitragvon OPTI-MOG » 22.01.2021, 20:53

Hallo Jürgen,

ein Balancier ist sehr hilfreich zum Aus- und Einfädeln der Antriebswelle, weil damit die Neigung des Motors genau und einfach verstellt werden kann.
Dateianhänge
Balancier.jpg
Liebe Grüße

Christoph

Truck Trial Meisterschaftslauf in Frankreich
https://youtu.be/mpNJ65XhNZs (Video)
https://youtu.be/2Qw6fkRsECg (Fotos)
https://youtu.be/nKQhVVgNUPI (Elektro-Unimog)
https://youtu.be/uBz_pHq8PPo (Elektro-Unimog )

optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 12499
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 64 times
Been thanked: 292 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Motor Ausbau an 421

Beitragvon 403er » 23.01.2021, 08:55

OPTI-MOG hat geschrieben:Hallo Jürgen,

ein Balancier ist sehr hilfreich zum Aus- und Einfädeln der Antriebswelle, weil damit die Neigung des Motors genau und einfach verstellt werden kann.

Hallo,
:danke
für eure zeitnahe Antworten, so ein Balancier, besitze ich
werde mir dann mal noch überlegen(basteln), wo ich relevante Anhängepunkte finde
:flex
Mit freundlichem Unimoggruß

Jürgen
Benutzeravatar
403er
Member
Member
 
Beiträge: 406
Registriert: 23.05.2008, 06:08
Wohnort: Kirchberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403

Re: Motor Ausbau an 421

Beitragvon Axel » 23.01.2021, 19:51

Hallo Jürgen,

ich habe vorne ich glaube ein vorhandenes Gewinde M10 benutzt und hinten 2 Gewinde M8.

180554_Unimog_421.140_02_2018.JPG

180548_Unimog_421.140_01_2018.JPG
Gruß Axel

Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur, ab sofort, auf der Rückseite dieses Beitrages!
Benutzeravatar
Axel
UCOM-Förderer 2021
UCOM-Förderer 2021
 
Beiträge: 444
Bilder: 24
Registriert: 21.08.2002, 14:53
Wohnort: Herzogtum Berg
Has thanked: 1 time
Been thanked: 26 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421 124

Re: Motor Ausbau an 421

Beitragvon 403er » 24.01.2021, 08:59

Axel hat geschrieben:Hallo Jürgen,

ich habe vorne ich glaube ein vorhandenes Gewinde M10 benutzt und hinten 2 Gewinde M8.

180554_Unimog_421.140_02_2018.JPG

180548_Unimog_421.140_01_2018.JPG


Guten Tag Axel,

Danke für die Info, habe ich mir vorne ein Platte gebastelt und wie du schreibst,
zwei vorhandene Gewinde, für den Spanner des Luftpressers verwendet.
Nur leider getriebeseitig hat er Block keine vorhandenen Bohrungen. :(
Habe aber an der EP-Seite Gewindebohrungen entdeckt, die versuche ich
zu verwenden,
Dankeschön für deine Hilfe
:danke
Mit freundlichem Unimoggruß

Jürgen
Benutzeravatar
403er
Member
Member
 
Beiträge: 406
Registriert: 23.05.2008, 06:08
Wohnort: Kirchberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403

Re: Motor Ausbau an 421

Beitragvon 403er » 26.01.2021, 19:27

Hallo , Motor ist seit gestern raus, hat mich noch etwas Zeit und Schweißarbeit gekostet,
aber nun hab ich einen recht praktikablen Hilfshalter. :idee

DSC00233 (Copy).JPG
DSC00232 (Copy).JPG


:flex
Mit freundlichem Unimoggruß

Jürgen
Benutzeravatar
403er
Member
Member
 
Beiträge: 406
Registriert: 23.05.2008, 06:08
Wohnort: Kirchberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast