Motortyp OM 636

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Motortyp OM 636

Beitragvon MartinBuchwald » 21.09.2002, 18:48

Hallo zusammen! Mir wurde gerade für mein 411.119 Bj. 65 ein Motor Typ OM636.VIE / 636.9 1723 angeboten. Er stammt aus einem Gabelstapler der Marke \"Esslinger\" und hat ca. 3100 Std. und ist noch eingebaut. Kann mir jemand sagen ob er ohne grössere Probleme in mein Mog eingebaut werden kann? Wie sieht´s vor allem mit der Einspritzpumpe aus? Hat der Motor vielleicht mehr PS. Falls er je mehr PS durch höhere Drehzahl hat, wie wirkt sich das auf den stationären Betrieb aus (Heckseilwinde)? Und schliesslich die letzte Frage: Was darf der Motor ca. kosten? Kann eure Antworten leider erst mitte nächster Woche lesen, jedoch schon mal vielen Dank für alle Antworten.
Gruss, M.Buchwald.
MartinBuchwald
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.09.2002, 18:47
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Motortyp OM 636

Beitragvon MartinBuchwald » 21.09.2002, 18:48

Hallo zusammen! Mir wurde gerade für mein 411.119 Bj. 65 ein Motor Typ OM636.VIE / 636.9 1723 angeboten. Er stammt aus einem Gabelstapler der Marke \"Esslinger\" und hat ca. 3100 Std. und ist noch eingebaut. Kann mir jemand sagen ob er ohne grössere Probleme in mein Mog eingebaut werden kann? Wie sieht´s vor allem mit der Einspritzpumpe aus? Hat der Motor vielleicht mehr PS. Falls er je mehr PS durch höhere Drehzahl hat, wie wirkt sich das auf den stationären Betrieb aus (Heckseilwinde)? Und schliesslich die letzte Frage: Was darf der Motor ca. kosten? Kann eure Antworten leider erst mitte nächster Woche lesen, jedoch schon mal vielen Dank für alle Antworten.
Gruss, M.Buchwald.
MartinBuchwald
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.09.2002, 18:47
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Motortyp OM 636

Beitragvon sigi » 22.09.2002, 22:20

Hallo
Mir ist zwar endfallen, das ein Esslinger Stapeler einen Std Zähler am Motor hat aber ich glabe er hat ihn wenn überhaubt am Ammerturenbrett.
Der Stapler hat c.a.45 PS und ich habe meinen seinerzeit mit gutem motor ( er war aber sehr allt) für 500 DM verkauft.
Passen müsste er eigendlich ohne grössere Probleme nur ob die leistung von 45 PS nur über grössere Drehzahlen gemacht wurden kan ich leider nicht sagen.
Gruß aus dem Emsland
Sigi
sigi
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 17
Registriert: 10.09.2002, 23:24
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste