Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Die meistgestellten Fragen rund um Unimog/MBtrac werden von Experten beantwortet.

Moderator: Helmut-Schmitz

#455844
Hallo

Beim Erneuern der Sinterbuchse zur Lagerung der Antriebswelle im Achsrohr muss diese aufgeweitet und auf Endmaß kalibriert werden. Die Buchse ist im Lieferzustand sowohl im Inndurchmesser zu klein, was zum Fressen auf der Welle führt und auch im Außendurchmesser, wodurch die Buchse im Achsrohr nicht fest sitzt sondern Spiel hat. Als Folge wird sich die Buche mit sammt der Welle im Achsrohr drehen, was dann zum Verschleiß des Lagersitz im Achsrohr führt.

Das Sonderwerkeug ist in diversen Unimog-Werkstätten vorhanden, ob man es ausleihen kann ist je nach Geschäftsbeziehung unterschiedlich. Oliver hat vom Sonderwerkzeug eine Maßzeichnung zur Nachfertigung angefertigt.
Die Skizze stammt aus dem gleichen Thema von von Oliver http://www.unimog-community.de/phpBB3/p ... ml#p201873

971

Hallo Roland, guter Tipp. Nein, ganz herausnehmen[…]

Verehrte Kollegen, biete hier einen Hydrauliktank […]

Werte Kollegen, biete hier eine Hydraulikpumpe P 5[…]

Hallo Kollegen, biete hier ein Schaeff-Aufsteck-Ge[…]