Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: stephan, krahola

#566463
Hallo Alexander,

seit einiger Zeit (Jahrzehnten) wird das Produktionsdatum in der sogenannten DOT-Nummer angegeben. DOT-Nummer weil die Zeichenfolge mit diesen drei Buchstaben beginnt. Wenn diese Nummer nicht auf den Reifen zu finden ist sind die Reifen schon sehr alt.
Aber, solange die Reifen technisch in Ordnung sind, also genügend Profil und keine Risse haben, dürfen die Reifen weiterhin Gesetzes konform gefahren werden. Allerdings läßt über die Zeit der Fahrkomfort etwas nach, weil die Reifen härter werden.
Haltet Abstand, lasst Euch impfen und bleibt gesund
Bis dene
Gruß
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Termine
#566469
Hallo Alexander,
geosjoggen hat geschrieben: 04.12.2022, 19:50 Du musst nach der Bezeichnung DOT schauen, dahinter findest Du, eingekreist in der Regel in einem Oval, die Fabrikationswoche und das Jahr, z.B. 1221, d.h. Woche 12 im Jahr 2021 gefertigt.
aber nur wenn die Räder nach 2000 gefertigt wurden, da werden noch Reifen teilweiese aus den 80er Jahre angeboten, wenn der Verkäufer ehrlich ist mit dem Hinweise "leicht rissig) :roll: :mauer
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
#566478
Hallo!
Hatte auch diesen Semperit Reifen auf meinem 404 mit weniger als 10tkm drauf. Die Reifen hatten weder Risse oder Verschleiss. Hab die dann aufgrund des unbekannten Alters (25 Jahre oder mehr) gegen neue Continental MPT81 ausgetauscht. Deutlich mehr Laufruhe und besseres Fahrverhalten. Die Dinger sind alt und hart, wuerde die tauschen.

Gruss,
Robert
#566881
Guuden,

Alte Reifen haben auf Grund ihrer verlorenen Elastizität und ihres Anhaftungsvermögens
Einen guten Geradeauslauf, besonders in Kurven.
Diese verlorenen Eigenschaften wirken sich auch reduzierend auf den Verschleiß der Bremsen aus,
da die Verzögerungskräfte nur noch reduziert in den Untergrund eingeleitet werden können.
Die außerdem reduzierte Zugkraft wirkt sich auch schonend auf die kraftübertragenden Baugruppen des Fahrzeugs aus.
Die Überraschungsmomente wegen unerwarteten Versagens der Reifenstruktur in unpassender Situation
haben auch ihren eigenen Reiz.

Gut Mog! Justus.
#567182
Hallo zusammen,

entschuldigt bitte meine späte Rückmeldung, es war einfach zu viel zu tun. :?

Besten Dank für Eure Einschätzung! 8)
Ich habe mich heute nochmal unter den Mog gelegt und die Reifen von beiden Seiten abgesucht. Das DOT-Kürzel ist definitiv nicht zu finden, sodass die Reifen wahrscheinlich sehr alt sind.

Zwei Nummern konnte ich nun allerdings besser aufnehmen, vielleicht sagen diese ja jemandem etwas?
1 - Kopie.jpg
1 - Kopie.jpg (176.18 KiB) 423 mal betrachtet
2 - Kopie.jpg
2 - Kopie.jpg (162.31 KiB) 423 mal betrachtet
Ich denke, ich werde die Reifen demnächst tauschen. Es spricht wohl recht viel dafür, dass sie schon mindestens 3 Jahrzehnte hinter sich haben.

Einen guten Rutsch und viele Grüße :D

Alexander
#567187
Hallo,

ich habe eben auch den Reifen von meinem Ersatzrad runter gemacht. Der hat auch keine DOT Nummer, weil es, wie mir scheint, ein runderneuerter Reifen ist. Da steht dann nur in einem Feld nochmal 1-7-90 oder so.
Allerdings gibt es da dann einen Hersteller Namen, der nicht wirklich auf Google auffindbar ist.
Spricht irgendwie also für Runderneuert oder so.

Vielleicht ist es ja auch sowas bei dir? Hast du Mal den Hersteller gegoogelt und da was generell finden können oder so?


Gruß
Sebastian
#567193
Hallo Alexander,

die neuen Bilder geben da auch nicht mehr Aufschluß außer dass der Reifen 10 lagig (steif) ist. Semperit als Hersteller ist ja kein NoName.

Ja, die Reifen sind uralt und dem entsprechend nicht mehr die Besten was Komfort oder auch Grip anbelangt. Aber wenn nicht rissig oder sonst wie äußerlich kaputt durchaus noch erlaubt. Es kommt also darauf an was Du möchtest und je nach Deinem Einsatzzweck benötigst. Neue Reifen kosten halt etwas Geld. Aber Hobby muss weh tun.
Haltet Abstand, lasst Euch impfen und bleibt gesund
Bis dene
Gruß
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Termine
#567209
Sepjö hat geschrieben:Hast du Mal den Hersteller gegoogelt und da was generell finden können oder so?
Ja, Semperit ist nicht unbekannt. :wink: Scheint aber schon länger keine MPT-Reifen mehr anzubieten. :)

Jürgen-Fahlbusch hat geschrieben: Ja, die Reifen sind uralt und dem entsprechend nicht mehr die Besten was Komfort oder auch Grip anbelangt. Aber wenn nicht rissig oder sonst wie äußerlich kaputt durchaus noch erlaubt. Es kommt also darauf an was Du möchtest und je nach Deinem Einsatzzweck benötigst. Neue Reifen kosten halt etwas Geld. Aber Hobby muss weh tun.
Vielen Dank für Deine Einschätzung!

Ich mache ausschließlich Spazierfahrten auf trockenen Straßen. Mein Mog ist dementsprechend auch immer unbeladen und wiegt selbst auch nicht viel. Die Reifen werden also nicht wirklich belastet. Ist nur die Frage, ob die Reifen auch dafür noch die nötige Sicherheit bieten. Auf das Erlebnis, dass sich ein Reifen während der Fahrt verabschiedet, kann ich gerne verzichten. :mrgreen:

Einen guten Rutsch (aber nur ins nächste Jahr, nicht auf der Straße)! :)

Alexander
#567214
Hallo,

da dürfte es aber noch weitere Angaben auf den Reifen geben, die du uns jetzt noch nicht präsentiert hast, z.B. auch die Reifengröße, die ich jetzt auf den Fotos nirgends gesehen habe, die aber sicher draufsteht.

Wenn da keine DOT-Kennzeichnung drauf ist und somit auch das Herstelldatum nicht zu finden ist, kannst du davon ausgehen, dass der Reifen schon gut 30-40 Jahre auf dem Buckel hat. Mir kam das bisher bei drei Unimog unter, einmal bei meinem 406er, der definitiv die Originalreifen von 1970 draufhatte (Michelin XS), da gab es auch keine Kennzeichnung. Das andere bei einem 406er, der nie zugelassen und nur auf einem Werksgelände bewegt wurde aus 1973 und zuletzt bei meinem 403er von 1982, der mit original 2000km auch noch die Originalreifen (Conti E6) drauf hatte. Auch 1982 war hier noch keine DOT-Kennzeichnung zu finden. Ansonsten waren DOT-Kennzeichnungen mit Herstelldatum in den 80er und 90er Jahren 3stellig (2 Stellen Produktionswoche und letzte Stelle Jahr, z.B. 345 = 34. Kalenderwoche 1985). In den 90ern befand sich dann noch ein Dreieck-Symbol dabei. Ab 2000 dann vierstellig mit zweistelliger Jahreszahlangabe.

Da diese Reifen anscheinend auch mal kräftig lackiert wurden, würde ich, sofern das Fahrzeug mit mehr als 10-20km/h bzw. auf öffentlichen Straßen bewegt wird, dringend die Reifen auswechseln.

Gruß,
Michael
Meine Mogs und Anhänger:
406.121, 403.123, 435.115, KDU6000
Ehemalige Mogs:
404.115(TLF8)*, 404.114(LF8-TS)*, 416.141, 403.121, 424.126, 406.121

*) bei der Feuerwehr
#567236
Hallo Michael, danke für Deine Einschätzung!

da dürfte es aber noch weitere Angaben auf den Reifen geben, die du uns jetzt noch nicht präsentiert hast, z.B. auch die Reifengröße, die ich jetzt auf den Fotos nirgends gesehen habe, die aber sicher draufsteht.
Die Reifengröße ist 12.5-20, sagt wohl aber auch nichts über das Alter aus. :mrgreen: Die Reifenbezeichnung an sich habe ich gegoogelt, aber ohne nennenswerte Ergebnisse. Die Reifen stammen wohl aus der Zeit vor dem Internet. :lol:

Originalreifen
Das könnte hier auch hinkommen. Dann wären die Reifen über vierzig Jahre alt. :shock:

Da diese Reifen anscheinend auch mal kräftig lackiert wurden, würde ich, sofern das Fahrzeug mit mehr als 10-20km/h bzw. auf öffentlichen Straßen bewegt wird, dringend die Reifen auswechseln.
Ich bin bisher davon ausgegangen, dass sich hier (oberflächlich) Gummi gelöst hat. Du könntest Recht haben, das kann auch Farbe bzw. Lack sein! :shock: Das macht die Reifen vermutlich auch nicht besser. Ich werde mir neue Reifen bestellen. :)

Ein schönes Jahr 2023!

Alexander
RainerausRhedeems liked this

Guten Morgen, ich habe 411 er Getriebe mit Zapfwel[…]

Ist erledigt. Vielen Dank Gruß Manfred

Hallo Florian, Hallo Hombre, Wenn ich darf wü[…]

Guuden, Im Nachbarforum hat sich einer den Wolf g[…]