Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Wir freuen uns auf konstruktive Kritik, Fragen und Anregungen.
#566809
Ein herzliches „Hallo“ aus der schönen Pfalz,

als sogenannter „Neuer“ (hier im Forum) aber schon seit 1963 auf der Welt (sechs Jahre später wurde mein Unimog in Dienst gestellt) und damit auch schon Lebenserfahren möchte ich kurz auch ein wenig zu dem Thema beitragen.

In vielen Teilen bin ich noch von der alten Schule und finde Wertschätzung, Achtung vor dem/der Anderen, Höflichkeit, Zuverlässigkeit und vieles mehr für unser gemeinsames Leben und dem Umgang miteinander auch hier im Forum für unabdingbar.

Ein Leitbild im Beruf oder Benimmregeln brauche ich eigentlich nicht, weil mein Beruf meine Berufung (und kein Job) ist und mir meine Eltern den Knigge gut vermittelt haben.

Ich erwarte, dass ich respektiert werde und bei einem vermeintlichen faux pas sachlich und höflich darauf hingewiesen werde.

Als „Neuer“ im Forum fände ich eine „Welpenzeit“ um sich zurechtfinden gut. Damit kann man dann sein Verhalten forengerecht entwickeln.

Manches kann ich z.B. noch nicht so konkret beschreiben, weil mir noch die Sachkunde fehlt. Aber der Mensch ist ja Entwicklungsfähig und gerade an Herausforderungen wächst man.

Ein bissel Toleranz gemischt mit einer Messerspitze Humor kommt auch ganz gut und macht das Leben für alle leichter…..

Und jetzt wünsche ich Euch und Euren lieben noch einen schönen Adventssonntag

Liebe Grüße Stefan
Axel, tomtom421, Imkermog and 4 others liked this
#566825
Stefan Roos hat geschrieben: 11.12.2022, 20:07 Ein herzliches „Hallo" aus der schönen Pfalz,
.....
Ich erwarte, dass ich respektiert werde und bei einem vermeintlichen faux pas sachlich und höflich darauf hingewiesen werde.
.....
Als „Neuer“ im Forum fände ich eine „Welpenzeit“ um sich zurechtfinden gut. Damit kann man dann sein Verhalten forengerecht entwickeln.
.....
Ein bissel Toleranz gemischt mit einer Messerspitze Humor kommt auch ganz gut und macht das Leben für alle leichter.
.....

Liebe Grüße Stefan
Top :!:

Vielen Dank, besser gehts nicht!

Grüße

Micha
#566831
Hallo Markus , da bin ich bei dir ,mich hat jemand über PN um Hilfe gebeten zu Schluß bin ich auf das Übelste beschimpft worden.
Nun Lese ich nur noch still mit!
mhame hat geschrieben: 11.12.2022, 18:48 Also so soll die UCom für mich nicht sein.

post566799.html#p566799

Und daher bin ich ab jetzt raus.
Gruß Andreas aus den Wupper Bergen
#566832
Liebe Unimog-Freunde,

hier geht es doch genauso zu wie im "richtigen Leben".

Deshalb sind im Forum auch alle Charaktere und Verhaltensweisen anzutreffen.

Aber von stillen Lesern kann das Forum garnicht profitieren.
AnalogoN liked this
Liebe Grüße

Christoph (schreibt hier nicht mehr)

https://youtu.be/aDXokacl6Cc Bilder einer Werkstatt
https://youtu.be/dxRgsTAtpCs - Feinmechanische Arbeiten auf einer alten Drehmaschine
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de
#566854
Hallo Kollegen

Ein bisschen Spass und Ironie darf auch hier nicht zu kurz kommen !

Wir sind ja freiwillig beieinander und darum auch den nötigen Respekt und Toleranz dazu bitte einbringen !
In Großen und Ganzen ist es auch ok wir müssen nur auf die Wortwahl achten !

:danke

Gruss Ingo
" Woscht I kum vo HARD " döt am See
#566857
Servus miteinander,

ich bin jetzt seit 2019 Mitglied in diesem Forum.
Als Unimog Neuling damals (heute nur etwas weiser) war ich froh über die Antworten auf meine Fragen.
Die excellente Hilfe die ich hier erfahren habe, möchte ich nicht vermissen und werde sie noch eine Weile benötigen.
Herzlichen Dank dafür.

Meiner Meinung nach sollten die Forumsregeln eingehalten werden und es ist auch Richtig darauf hinzuweisen.
Ein bisschen Höflichkeit in unserer schnelllebigen gehetzten Zeit schadet nicht.
Ich schreibe auch in anderen Foren immer mit Gruß und Abschied.

Mit meinem bescheidenen Wissen hab ich auch schon dem einen oder anderen geantwortet.
Es wäre viel mühseliger einen Unimog zu restaurieren und instandzuhalten, wenn es dieses Forum nicht gäbe.

Ich wünsche Euch eine schöne Adventszeit.
Michael
#566885
Hallo zusammen,
ich nutze die Community schon länger und versuche auch mein Wissen weiter zu geben.
Deshalb möchte ich mich auch an dieser Fragestellung beteiligen.

Es ist normal dass es Personen mit größerer Erfahrung und Wissen (also Experten) gibt.
Das ist auch gut so und wertvoll für alle.
Dass "Neulinge" Fragen stellen ist normal,
eine gewisse Etikette und Form ist schön, das sollte auch aufrecht erhalten werden.
Die Hilfestellung ist nach meinem Eindruck bei den alten Schätzchen (401 / 411 / 421) besser als bei den neueren Modellen (406 und folgende). Der Hinweis auf das WHB ist berechtigt, leider ist das nicht immer verfügbar (Kosten, nicht am Standort des Unimogs,...)

Was ich nicht verstehe ist, dass einige Wissensträger anscheinend bei jeder Hilfestellung Lobpreisungen auf ihr Hilfe erwarten. Klar ist es schade wenn nicht mal eine Rückmeldung erfolgt ob der Tipp geholfen hat.
Aber ist dass denn wirklich nötig?

Ich nenne hier als Beispiel wie das anders aussehen kann die Skodacommunity.
Dort erstellen Mitglieder Berichte (PDFs mit Bilder) über erfolgreich durchgeführte Reparaturen / Umbauten / Änderungen.
Das ganze vollkommen uneigennützig.
Es gibt sogar im Forum einen extra Bereich dafür (Typenübergreifend).

Hier mal ein Beispiel:
https://www.skodacommunity.de/forums/re ... ungen.109/
(hoffe der link funktioniert ohne dass man angemeldet ist).

Dort wird Wissen geteilt, man freut sich über Rückmeldungen und gut ist.
Vieles was da behandelt wird erfordert kein spezielles Wissen, die Beiträge sind aber eine gute Hilfestellung.
Dann werden auch Fragen nicht zig mal gestellt. Falls eine Frage wiederholt kommt wird auf den Beitrag verwiesen und gut.

Evtl, ist das ja auch eine Möglichkeit wie Wissen gesichert und erhalten werden kann.
Die Wissensdatenbank ist ja genau dafür gemacht, wenn die erweitert wird und dann auch genutzt wird sind wir doch schon auf einem sehr guten Weg.

Auch im Forum wird es so sein wie im realen Leben.
"Freunde" kommen und gehen.
Bei manchen ist es ganz gut dass die weg sind, bei anderen tut das richtig weh.

Deshalb meine Meinung ( mein Wunsch):
Einfach so weitermachen wie bisher, ausreichend Toleranz für die anderen mitbringen.
Neue Mitglieder freundlich auf eventuelle Fehler hinweisen (nicht anranzen).
Wenn man das (zu dem Zeitpunkt) nicht kann kann (weil das Fass schon voll ist) man das ja auch einfach ignorieren.

Mit einem Ausblick für ein gutes "zusammenleben" im Forum wünsch ich euch allen besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch!
Grüße
Thomas
#567070
Moin Thomas,
als EHEMALIGER wollte ich heute endlich mal meine Weihnachtsgrüße absenden!
Zu meinem Erstaunen habe ich hier aber fast Keine gefunden!!!

Das stimmt mich etwas traurig!!!
Macht man das in heutiger Zeit nicht mehr???

_________________________________________
Weihnachtliche Grüße aus dem hohen Norden,
Reiner
Liebe Grüße,

Reiner
#567079
Liebe Community-Freunde
Hiermit noch die besten Weihnachtsgrüße an euch alle von der Schwäbischen Alb.
Kommt gut rüber ins neue Jahr und bleibt gesund.
Freue mich sehr auf den weiteren Austausch im Forum. Der geprägt sein soll durch die nötige Gelassenheit, Respekt, Rücksicht, Geduld, Hilfsbereitschaft und viel gemeinsame Freude an dem, was uns ja verbindet: dem Unimog.

Viele Grüße
Winni
Dateianhänge:
20221221_112934.jpg
20221221_112934.jpg (1.26 MiB) 925 mal betrachtet
Beste U411-Grüsse :D
Winni
#567084
Hallo liebe Community,
als noch eher Neuling in der UCom wünsche ich allen ein frohes, entspanntes Fest und einen guten Rutsch.
Ich habe in den letzten 4 Jahren meinen Unimog restauriert und das mit ganz viel Hilfe von allen, die ihre Erfahrung hier geteilt haben.
So gehöre ich auch eher zu dene, die meistens nur in der Stille von den Beiträgen hier profitierten.
Aus diesem Grund versuche ich mich auch in der letzten Zeit an einigen Beiträgen zu beteiligen.
Sollte ich etwas falsches posten, werde ich zum Glück ja berichtigt und sehe es nicht direkt als Besserwisserei an.
Auf einen weiteren guten Austausch und mehr Gelassenheit
Rudi
Viele Grüße aus Nordhessen
Rudi
#567861
Guuden,

Ich bin evtl. zu alt, aber ich empfinde z.B. das automatische Unterschreiben der Postings,
auch von altgedienten Foristen, als unhöflich.
Da ist mir der ehrliche Verzicht auf einen Abschiedsguß lieber.
Aber wie auch immer, man kennt die Leute,
und blos weil ein „moderner" Neuzugang selbst die simpelsten Umgangsformen nicht für beachtenswert hält,
versuche ich auch weiterhin nach bestem Wissen zu helfen.

Gut Mog! Justus
#567899
MagMog hat geschrieben: 24.01.2023, 19:13 Ich bin evtl. zu alt, aber ich empfinde z.B. das automatische Unterschreiben der Postings,
auch von altgedienten Foristen, als unhöflich.
Da ist mir der ehrliche Verzicht auf einen Abschiedsguß lieber.
Hallo Justus,
Danke, da bin ich total bei dir!

Für einen "ehrlichen" Gruß schmeiß ich die automatische Signatur regelmäßig raus und ersetze sie durch eine zur Gelegenheit passende- find ich viel netter!
Die automatische Signatur hab ich auch nur drin um dem "reflexhaften" Hinweis auf die Netikette auszuweichen :sorry , aber ist nun mal so!

Die "Klarnamenpflicht" finde ich ja durchaus nett! Wenn das so gelebt wird soll mir das recht sein, auch wenn mir das persönlich auch egal wäre, wenn ich nun jemanden statt mit seinem realen Vornamen mit seinem Alias ansprechen würde.

Eine "Grundhöflichkeit" gehört für mich hingegen einfach dazu- genauso, wie der Wille, seine Beiträge möglichst verständlich zu verfassen.

Manchmal wünsche ich mir etwas mehr Geduld mit
"Neuen" oder "Unerfahrenen".
Nicht jeder von uns hat 50 Jahre Unimogerfahrung und kennt jede Baureihe und jedes WHB auswendig- aber muss er das? Wäre nicht die gemeinsame Freude am Unimog und der Wille, dass sich jeder, so gut er es kann, einbringt eigentlich viel schöner, spannender, abwechslungsreicher?

Ich weiß, die x-te Frage zum selben Thema nervt irgendwann jeden "Alteingesessenen"- das ist aber kein "Unimog-Community"-spezifisches Problem, das gibt es überall. Wenn euch langweilig ist schaut doch mal, wie oft die Frage "wie mache ich meinen 75 PS Golf III schneller" in einschlägigen Foren gestellt wurde :wink:

Persönlich find ich es übrigens schade, wenn sich Alteingesessene hier verabschieden.
Auch wenn ich selbst bisher noch nicht nutzen konnte fand ich Markus'@mhame Beiträge zu allen möglichen Werkzeugen beispielsweise immer total spannend! Total klasse, da zu allem Zeichnungen oder auch Nachbauten zu erstellen, vielleicht ohne die selbst zu brauchen. Oder wenn sich jemand total tief in ein Spezialgebiet rein gräbt wie beispielsweise auch @OPTI-MOG.
Bitte betrachtet diese Aufzählung nicht als abschließend- ich wollte nur ein paar Beispiele nennen :D
Das sind doch grade die Beiträge, die das Forum ausmachen!

Viele Grüße aus dem langsam wieder weiß werdenden Westerwald!
Rolf
Stefan Roos liked this
#567975
Guuden,

in einer Firma in der ich einst arbeitete bekam jeder, der mit mfG unterschrieb,
einen kernigen Anschiss vom Boss. "Das ist für mich wie leck mich am A." ,
analog zur Erwiderung beim Bund auf einen Befehl mit "Jawohl", ohne weiteren Zusatz.

Aber Jeder wie er/sie/es will. Mich wird es nicht vom Schreiben abhalten können.

Gut Mog! Justus
Motor M180

Hallo Lars, Immer eine Sache nach der anderen unte[…]

Suche Idee zu Seilwinde

Ich werde bei meinem Mog eine 24V Seilwinde direkt[…]

Hallo Detlef ...ob jetzt 1650 oder oder. Lt. Wiki[…]

Hallo, hier ein Ausschnitt eines Werksfotos, welc[…]