Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Der Mogler steht im Vordergrund: Unimogtreffen, Ausfahrten, Berichte, TV-Tipps, Unimog-Witze.
#396847
Hi Reiner,

habe zwar keinen 2010 bin also unsachlich:

Auf der linken Fahrzeugseite:
Rechte Fuß auf Bügel, linke Fuß auf Rad, rechte Fuß in Fussraum.

Wahrscheinlich hat man deswegen für die folgenden Modelle die Aufstiegsringe erfunden.
Haltet Abstand, lasst Euch impfen und bleibt gesund
Bis dene
Gruß
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Termine
#396848
Rechte Fuß auf Bügel, linke Fuß auf Rad, rechte Fuß in Fussraum.
kannste vergessen, dann kollidiert man mit dem Verdeck , das funzt nur bei Zwergen :lol:

Riesen können den rechten Fuß gleich ins Fahrerhaus schieben.

Für normal gewachsene Schleswig-Holsteiner bleibt nur die Anschaffung eines Aufstieg-Ringes. (in Felgen-Farbe lackiert, damit er nicht so auffällt) 8)
Liebe Grüße,

Reiner (jetzt mit Edelmog)

Bild
#396857
Hallo Reiner,


es gibt noch einen anderen Trick.


Dann hast Du keine Probleme mehr und im übrigen wäre das ein Indiz dafür,dass Du es "geschafft hast".


Du fährst nicht mehr selbst sondern Du lässt fahren.
Gruss aus dem Bergischen, Michael

Ein Unimog ist eine riesige Ansammlung von Higgs-Boson-Teilchen denn sonst müßte er fliegen.

Das einzige, was beim Unimog billig ist, ist ein gesparter Ölwechsel- aber der kann teuer werden.

U 421.122
Porsche Junior
#396863
Guten Tag Reiner,
alte Leute haben es schon schwer; lass Dir von Deiner Frau helfen. Als normal gewachsener Mitteleuropäer ( und dazu zähle ich uns beide ) steige ich wie folgt ein: linker Fuß auf Trittbrett und rechten Fuß ins Haus schwingen ( Westfaliahütte ). So müsste es auch gehen, wenn man mit dem linken Fuß auf den Ring steigt und den rechten ins Haus einfädelt.
Aussteigen geht u.U. viel schneller. Wäre gerne bereit, Dir beim nächsten Wiedersehen hilfreich zur Seite zu stehen.
Schöne Grüße
ADI
#396866
Hallo Reiner,

das mit dem vielen schlechten Wetter bei Dir an der Küste habe ich nicht bedacht. Hier im sonnigen Hessen braucht man halt kein Verdeck.

Aber bei Dir bietet sich doch auch noch dieser Achsstummel an, nachdem auch noch die Bremstrommel daran direkt fest ist sollte sie ja auch das Gewicht eines durchschnittlichen Holsteiners tragen.

Michael, Deine Lösung hilft nicht wirklich, auf der anderen Seite ist das gleiche Problem nur mit dem anderen steifen Bein.
Haltet Abstand, lasst Euch impfen und bleibt gesund
Bis dene
Gruß
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Termine
#396869
Hallo Reiner,

alos bei meinen Bekannten, der hat einen 2010 ohne Aufstiegsringe, steige ich wie folgt ein:
1. rückwärts vor die Türöffnung stellen und mit den Armen an der Knate abstützen.
2. den rechten Fuß auf den Bügel und hochdrücken.
3. auf den Sitz setzen (natürlich noch mit den Beinen außerhalb).
4. linken Fuß in den Fußraum buxieren und zum schluss sich auf dem Sitz in Fahrtrichtung drehen und gleichzeitig den rechten Fuß in den Fußraum legen.
Und schon kann man lostukkern :wink: . (bei geschlossenem Verdeck auf die Arme und den Kopf achten!)

grüße von Robert, ders mit dem Westfalia vieel einfacher hat :D
Eine Lösung hatte ich, nur leider passte sie nicht zum Problem...
#396915
@Robert : Bei Deiner Beschreibung hast du vergessen das er zuletzt noch irgendwie vom Beifahrersitz auf den Fahrersitz kommen muß :wink:


Hallo Opa,

ich steig ja schon recht lange in meinen 2010. Aber immer nur linke Hand am Scheibenrahmen, linker Fuß auf die Radnabe und dann mit dem Rechten rein. Die Steigbügel müssen wohl für Reiter sein 8)

Gruß Micha

Biete Metallventile für LKW, Traktor, Unimog […]

Biete ein Zapfwellengetriebe f. Doppelkupplung m. […]

Biete UNIMOG Schaltplatte mit 3 Zellen Hydraulikbl[…]

Biete Kompletträder vom Militär aus &Uum[…]