Herzlich willkommen in der Unimog-Community

  • Unimog-Eintauschprämie: Unimog-Huber bietet Unimog-Inzahlungnahme

    Die Anschaffung eines neuen Unimog kostet viel Geld. Daran ändern auch Rabatte und Prämien wenig.
    Eine echte Alternative sind junge gebrauchte Unimog von Ihrem Händler des Vertrauens.
    Die Unimog von Unimog-Huber werden technisch und optisch für Ihr weiteres Arbeitsleben aufbereitet und können nach Kundenwunsch in der jeweiligen Fahrzeugkonfiguration an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.
    Hierbei nimmt Unimog-Huber Ihren alten Unimog zum aktuellen Marktwert in Zahlung.
    Sie müssen sich also nicht um die Inserierung und Aufbereitung oder Verwertung Ihres Altfahrzeuges kümmern.

    Zusätzlich zur Inzahlungnahme Ihres in die Jahre gekommenen Unimog zum Marktwert, bekommen Sie eine Ausstattungsgutschrift im Wert von 2.000 €.

    Mit dieser Eintauschprämie möchte Unimog-Huber Sie bei der kundenindividuellen Konfiguration Ihres Unimog unterstützen.
    Sie können diesen Bonus beispielsweise auf unser gesamtes Anbauten Sortiment anwenden.
    Ob Straßenpflege oder Landwirtschaft, als Zugfahrzeug oder zum Antrieb von stationären Maschinen. Die Möglichkeiten zur Konfiguration Ihres Unimog sind überwältigend.

    Es wird Ihnen nicht schwer fallen diese Eintauschprämie zur Aufwertung Ihres Unimog zu nutzen.

    Holen Sie sich die kostenlose Beratung und erleben Sie ein vielfältiges Angebot von 40 gebrauchten Unimog und mehr als 100 für den Unimog entwickelte Arbeitsgeräte.
    Die Montage und Inbetriebnahme der Arbeitsgeräte werden selbstverständlich von uns übernommen.
    Alle in Deutschland verkauften Unimog bekommen neuen TÜV und falls die technischen Voraussetzungen erfüllt werden, die Umschreibung zur selbstfahrenden Arbeitsmaschine.

    Kontakt

    Unimog Huber GbR
    Eichenstraße 5
    85416 Langenbach

    Mobil: +49(0)171/7716679
    Tel.: +49(0)8761/5702
    Fax: +49(0)8761/62275
    E-Mail: kontakt@unimog-huber.de
    Web: www.unimog-huber.de

  • Mit einer Ikone auf Weltreise

    Ein Unimog ist für viele der Inbegriff von Freiheit. Denn ihn ihm vereinen sich sämtliche Expeditionsträume. Und obwohl einige die älteren Unimog von Daimler-Benz mit dem Mercedes-Stern bevorzugen, setzen einige auf neuere Serien des Nutzfahrzeugs, wie den Unimog 437, welcher modern mit Katalysator kommt. Wer Geld sparen will, kauft entsprechend ein älteres Modell und baut es für das Weltreisemobil als attraktives Wohnmobil um.

    Wohlfühlfaktor mit der richtigen Planung

    Für viele Menschen ist es ein Traum, die Welt ohne Zeitdruck und in völliger Freiheit zu bereisen. Während die eine über Airbnb, Couchsurfing und Work & Travel weiterkommen, bietet der gekaufte Unimog als Basis viele Vorteile – aber auch ein paar Nachteile. Worauf ihr beim Kauf achten solltet, erfahrt Ihr in unserer Unimog-Kaufberatung. So ist ein Vorteil etwa, dass Ihr auf der Weltreisende mit ihm immer alles dabei habt. Ob Bett oder kuscheliger Rückzugsort. Je nachdem, wie man sich seinen Unimog ausbaut, trägt der Weltreisende individuell zum Wohlfühlfaktor bei. Etwas, das in Hotels und Ferienwohnungen nur schwer erreicht werden kann. Hinzukommt die absolute Flexibilität. Schließlich steht einem mit dem Unimog neben den klassischen Verkehrswegen ebenfalls das Gelände zur Verfügung. Ob einen Tag in der Wüste Australiens oder durch die beeindruckende Natur Kanadas – Grenzen gibt es kaum. Allerdings muss gerade auf der Reise um die Welt beachtet werden, dass der Unimog (leider) nicht schwimmen kann. Somit kann es bei einigen Strecken 20 bis 40 Tage dauern, das Gefährt auf einen anderen Kontinent zu bringen. (mehr …)

  • JUNI 2021: BETA-VERSION VON UNIMOG-COMMUNITY 4.0 ONLINE

    Die vierte Generation der Unimog-Community geht nach über 20 Jahren an den Start.

    Aktuell sind einige Funktionen noch nicht online, aber uns war der Zugang ins Forum sehr wichtig. Was wurde bisher bereits umgesetzt:

    + Neuer Server mit aktuellem Betriebssystem

    + Forum auf dem neuesten Stand – auch hier Generationswechsel, daher gibt es einige Funktionen nicht mehr

    + WordPress – unsere Website- und Redaktionssystem – auf dem neuesten Stand

    + Die Suchfunktion geht nun wieder

    Somit war Aktualisierung, Datensicherheit und Performance im Vordergrund. Im nächsten Schritt kommen einzelne Module und Verheiratung der Website und des Forums. Bitte meldet hier alles, was Euch auffällt, nicht funktioniert oder einfach stört. Wie bei jeder Generation der UCOM, muss man sich an das neue Umfeld erstmal gewöhnen.

    Hier geht es zum Forum: https://www.unimog-community.de/phpBB3/index.php

    Danke hier schon mal an Andre und Dave für die Umsetzung.

     

    Liebe Grüße, Thilo