406 Hydraulik Schlauch undicht; Ersatz

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

406 Hydraulik Schlauch undicht; Ersatz

Beitragvon steinleh » 08.05.2018, 22:31

IMG_5596_1.jpg

Hallo,
ich habe ein Problem mit einem Hydraulik Schlauch hinten. Müsste die Drucklose Rückleitung sein. Diese ist wohl undicht und es tropft immer etwas Öl heraus. Auf den Bildern kann man erkennen welche Leitung ich meine. Wo bekomme ich Ersatz (Landmaschinenhändler), ist dies ein Standard Teil? Die Länge dürfte so 40...50cm sein.

406 BJ 79

Mit freundlichem Gruß
Harald
Dateianhänge
IMG_5591_1.jpg
Benutzeravatar
steinleh
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 65
Registriert: 10.12.2015, 18:38
Wohnort: 75443 Ötisheim
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406




Re: 406 Hydraulik Schlauch undicht; Ersatz

Beitragvon Asco » 08.05.2018, 22:46

Hallo Harald,
ich würde den Schlauch ausbauen und zu Hansaflex gehen. Schau doch mal, ob es in deiner Nähe eine Niederlassung gibt. Vorgehen, so wie ich es kenne: Defekte Leitung ausbauen, hinfahren, kurz warten, neue Leitung mitnehmen und einbauen.
Klappt im Normalfall prima!
Grüße,
Hendrik
Benutzeravatar
Asco
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 22
Registriert: 04.06.2014, 09:23
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: 406 Hydraulik Schlauch undicht; Ersatz

Beitragvon Moppel421 » 08.05.2018, 22:49

Hallo Harald,
kriegt man eigentlich überall auch online.
http://www.hytec-hydraulik.de/hydraulik ... hlauch.php
Is wirklich der Schlauch kaputt oder die Schnellkupplung?
http://www.hytec-hydraulik.de/kupplunge ... sshop.html
mit feundlichen Grüßen Torsten aus dem Kreis Heinsberg

UNIMOG, al het andere is alleen geïmproviseerde!
Benutzeravatar
Moppel421
UCOM-Förderer 2015
UCOM-Förderer 2015
 
Beiträge: 192
Bilder: 19
Registriert: 28.02.2014, 18:59
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: 406 Hydraulik Schlauch undicht; Ersatz

Beitragvon steinleh » 08.05.2018, 23:32

Hallo,
vielen Dank für die schnellen Antworten.
Die Kupplung könnte es natürlich auch sein.

Hytec ist ja ein recht günstiger Anbieter, bei uns in Pforzheim gibt es Bühler Hydraulik, aber da kostet die gleiche Kupplung das 3-fache wie bei Hytec.

Ich werde es zunächst mal mit der Kupplung probieren.

www.hytec-hydraulik.de/kupplungen/hydraulik-kupplungsmuffe-shiebehuelse-m22x1-5-3.html


Wenn ich die Kupplung ausbaue, läuft dann der Hydraulik Tank leer?

Ich kann mich nämlich dunkel erinnern, als ich vor 2 Jahren einen Kipperzylinder eingebaut habe, habe ich den an diese Leitung angeschlossen und der Kipperzylinder ist leicht ausgefahren. Ich habe hinten einen Heckkraftheber und dachte dies 3. Leitung ist für den Kipper. Ich habe kein Ventil hinten zum Umschalten für das Kippen. Schließlich habe ich vom Hydraulikanschluss vorne eine Leitung zum Kipperzylinder gelegt und kann nun mit dem linken Ventil am Lenkrad kippen. (Aber dies nur am Rande)

Welche Dichtungen sollte ich verwenden?

Gruß Harald
Benutzeravatar
steinleh
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 65
Registriert: 10.12.2015, 18:38
Wohnort: 75443 Ötisheim
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: 406 Hydraulik Schlauch undicht; Ersatz

Beitragvon hollyz » 09.05.2018, 05:59

Hallo Harald

So wie der Schlauch und die Kupplung auf dem Bild aussieht würde ich dir raten den ganzen Schlauch incl. Kupplung zu tauschen.
Wenn der Schlauch demontiert ist, den Mog nicht starten oder die Hydraulik Hebel betätigen. Die Hebel auf Schwimmstellung bringen.

Gruss Holger
Benutzeravatar
hollyz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 547
Bilder: 3
Registriert: 03.03.2010, 20:43
Wohnort: Lahnau
Has thanked: 20 times
Been thanked: 9 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7698
Unimog: U 406

Re: 406 Hydraulik Schlauch undicht; Ersatz

Beitragvon Jochen.Schäfer » 09.05.2018, 08:31

Hallo Harald,
Der Hydrauliktank läuft nicht leer, wenn Du diesen Schlauch tauschst.
Nur der Inhalt des Schlaustückes wird leerlaufen.

Das sich die Pritsche angehoben hat als Du den Kippzylinder angeschlossen hattest, deutet eigentlich auf einen höheren Wiederstand ind dem "freien"Rücklauf hin.

Kontroliere mal den Einlauffilter im Hydrauliktank. Dieser sitzt unter dem oberen Deckel.
Hier ein Beispiel, beim 406 ist es ähnlich aufgebaut:

defektes-filtersieb-hydrauliktank-411-t82403-15.html?hilit=hydraulik


Gruß
Jochen
alte Weisheit: Nimm dir Zeit für deine Freunde, sonst nimmt dir die Zeit die Freunde!
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2018
Moderator & Förderer 2018
 
Beiträge: 3171
Bilder: 441
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 106 times
Been thanked: 85 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Re: 406 Hydraulik Schlauch undicht; Ersatz

Beitragvon steinleh » 10.05.2018, 13:45

Hallo, danke für die Infos.
Habe Probleme die Verschraubung zu lösen, ich wollte zunächst den Schlauch leerläufen lassen.
Muss ich morgen nochmal versuchen.
Gruß Harald
Benutzeravatar
steinleh
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 65
Registriert: 10.12.2015, 18:38
Wohnort: 75443 Ötisheim
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: 406 Hydraulik Schlauch undicht; Ersatz

Beitragvon steinleh » 01.06.2018, 21:16

Hallo,
so den Schlauch habe ich jetzt endlich gelöst bekommen.
Habe auch Ersatzteile erhalten, siehe Bilder.
Aber jetzt mal die Fragen an die Hydraulikspezialisten:

Ich habe eine Schlauch bestellt:
- eine Seite M22x1,5; passt auch in die Kupplung, aber zum Abdichten ist das nichts, ich dachte ich habe genügend Auflagefläche für eine Kupferdichtung oder ähnliches.
Brauche ich da noch eine Muffe etc. was würdet Ihr vorschlagen?

- andere Seite habe ich M26x1,5 Außengewinde bestellt, habe ich am alten Schlauch gemessen. Ich habe z. Zt. noch den alten Schlauch eingebaut deshalb kann ich davon kein Bild machen. Da ist eine Überwurfmutter über einer Rohrleitung (M26x1,5 Innengewinde), Wie wird dort normalerweise abgedichtet?

Tut mir leid wenn ich so banale Fragen stelle, aber mit Hydraulik kenne ich mich noch nicht gut aus.

Gruß Harald
Dateianhänge
IMG_6049_1.jpg
IMG_6048_1.jpg
Benutzeravatar
steinleh
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 65
Registriert: 10.12.2015, 18:38
Wohnort: 75443 Ötisheim
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: 406 Hydraulik Schlauch undicht; Ersatz

Beitragvon dohnti » 02.06.2018, 00:07

Hallo Harald,

für die Kupplung brauchst du noch einen Einschrauber bzw. Einschraubverbinder genannt. Diese Verschraubung ist auf einer Seite "flach dichtent" für den Kupferring zur Kupplung, auf der anderen "konisch dichtent" in 22x1.5 Außen-gewinde. Laut Bild ist dein Schlauch mit Außengewinde, deshalb würde ich noch eine Übergangs-Einstellverschraubung (jede Seite Überwurfmutter in M22x1.5 ) montieren, halt als Übergang Innen zu Außengewinde. Einschrauber+Einstellverschraubung bei "Hytec" um die 8€.
Oder du lässt nochmal einen anderen Schlauch pressen?? :technik Auf der anderen Seite mit der Leitung+Ü-Mutter müsste es passen (konisch dichtent) mit dem neuen Schlauch in M26x1.5 Außengewinde, laut Beschreibung von dir.
Hab an meinem 406er :mog4 auch schon Einiges ersetzen müssen an Hydr- Schläuchen, da hab ich auch nur dazu gelernt zum Thema Schlauch-Leitungen Hydraulik usw. Bestelle auch viel bei Hytec.


MfG. Christoph (dohnti)
Arbeit zieht Arbeit nach sich, trotzdem Horrido und Waidmannsheil !
Benutzeravatar
dohnti
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 36
Bilder: 4
Registriert: 09.11.2017, 15:06
Wohnort: Schlaubetal
Has thanked: 1 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: 406 Hydraulik Schlauch undicht; Ersatz

Beitragvon Moppel421 » 06.06.2018, 19:51

Mahlzeit,
würde im Zukunft umstellen auf HK-A / Muffe mit passenden Schutzkappen. Die lassen sich super montieren und die Kappen dichten sauber die komplette Steckkupplung ab.
Als Schlauch würde ich mit bds Überwurfmutter nehmen.
Bild

Bild

Einfach den Schlauch mit der Kupplung ohne zusätzliche Bauteile oder Verschraubungen verbinden, mit Maulschlüssel anziehen, fertig.
mit feundlichen Grüßen Torsten aus dem Kreis Heinsberg

UNIMOG, al het andere is alleen geïmproviseerde!
Benutzeravatar
Moppel421
UCOM-Förderer 2015
UCOM-Förderer 2015
 
Beiträge: 192
Bilder: 19
Registriert: 28.02.2014, 18:59
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: 406 Hydraulik Schlauch undicht; Ersatz

Beitragvon steinleh » 07.06.2018, 21:26

Hallo,
habe mich für die Einschraubverschraubung und ein gerades Rohrstück entschieden.
Heute eingebaut und es scheint alles wieder dicht zu sein.
Danke an die guten Ratschläge.
Man lernt immer etwas dazu, das hilft beim nächsten Mal und vieleicht hilft es auch anderen.
Gruß Harald
Dateianhänge
IMG_6060_1.jpg
Benutzeravatar
steinleh
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 65
Registriert: 10.12.2015, 18:38
Wohnort: 75443 Ötisheim
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: 406 Hydraulik Schlauch undicht; Ersatz

Beitragvon OPTI-MOG » 07.06.2018, 21:52

Hallo Harald,

ja, so geht's auch. Aber nächstes Mal 3 cm kürzer.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Halb voll oder halb leer? Oder nur doppelt so groß wie notwendig?
Optimist oder Pessimist? Oder Ingenieur?

optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11298
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 38 times
Been thanked: 176 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste