Ausflaggung eines WoMo

Hier geht es um Umbauten & Reisen mit dem Unimog.

Ausflaggung eines WoMo

Beitragvon KaijasDaddy » 12.01.2006, 14:31

Ist es juristisch möglich einen Unimog im Ausland anzumelden aber ihn überwiegend in Deutschland stehen zu haben bzw damit zu fahren. Bei Speditionen ist das ja mittlerweile Gang und Gebe.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
KaijasDaddy
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 53
Registriert: 03.07.2005, 18:49
Wohnort: Trebgast
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Beitragvon Nieswurz » 12.01.2006, 16:15

Moin,

juristisch möglich ist es unter der Gefahr der Anklage wegen Steuerhinterziehung auf jeden Fall.

Die Fahrzeuge der Speditionen sind auf eine Aussenstelle der Spedition in dem betreffenden Land zugelassen. Diese dürfen auch nicht im Verkehr in Deutschland mit deutschen Fahrern laufen (letzteres wäre auch blöd). Umgekehrt dürfen auch keine Drittlandsbürger deutsche LKW hier fahren (Fragt mal Hr. Betz).

Wenn Du ein Wohnmobil mit ausl. Kennzeichen zu lange in Deutschland fährst, begehst Du als deutscher Staatsbürger eine Steuerhinterziehung.

Gruss

Michael
Benutzeravatar
Nieswurz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 4898
Registriert: 04.05.2003, 23:16
Wohnort: Roge
Has thanked: 2 times
Been thanked: 14 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4925
Unimog: 404.1

Beitragvon e.arens » 12.01.2006, 16:41

Michael,
ich glaube das ist wohl nicht mehr ganz so. Ich darf z.B. innnerhalb der EG einen ausländischen ( aus der EG ) Fahrer ( natürlich mit gültigem Führerschein ) als eigenständigen Unternehmer auf mein deutsches Fzg setzen, wenn er mir den Nachweis der rechtmässigen Versteuerung seiner Tätigkeit in seinem Heimatland über eine Bestätigung eines deutschen Finanzamtes nachweist. Wenn ich einen Wohnsitz im Ausland habe, darf ich auch dort mein Fzg zulassen und ( ich glaube bis zu 3 Monaten ununterbrochen) hier fahren. Jeder Grenzübertritt mit dem Fzg setzt juristisch die Uhr wieder auf Null.
Gruss aus dem Dreiländereck B/NL/D
e.arens
Benutzeravatar
e.arens
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1181
Registriert: 08.08.2002, 21:35
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Nieswurz » 12.01.2006, 17:02

Stefan habe ich aber mehr so verstanden, den Mog von einem Freund im Ausland anmelden zu lassen und hier stehen zu haben.

Michael
Benutzeravatar
Nieswurz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 4898
Registriert: 04.05.2003, 23:16
Wohnort: Roge
Has thanked: 2 times
Been thanked: 14 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4925
Unimog: 404.1

Beitragvon KaijasDaddy » 12.01.2006, 18:41

Hallo zusammen,

mir schwebt da etwas anderes vor. Ich verkaufe meinen Mog an einen Bekannten in Frankreich und Miete ihn dann zurück. :wink:
Benutzeravatar
KaijasDaddy
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 53
Registriert: 03.07.2005, 18:49
Wohnort: Trebgast
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Helmut-Schmitz » 13.01.2006, 13:45

Wenn diese Möglichkeit überhaupt steuerretlich zulässig ist, dann höchstens, wenn dein Bekannter diese Vermietung als angemeldeter Unternehmer ( Fahrzeugvermietung) tätig ist. Mietest du das Fahrzeug von einer Privatperson ist es nach wie vor Steuerhinterziehung. Evtl ist dein Bekannter dann in Frankreich auch noch drann, wenn er die Einnahmen aus der Vermietung nicht bei seinem Finanzamt angibt. Die Finanzbehörden sind da sehr kooperativ untereinander.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2021
Moderator & Förderer 2021
 
Beiträge: 12208
Bilder: 215
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 59 times
Been thanked: 380 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Beitragvon Stefan.H » 13.01.2006, 19:01

Moin,
wenn der Unimog dann von einem deutschen Ort aus regelmäßig zu Fahrten eingesetzt wird, funktioniert das Ganze nicht. Es sei denn du führst die KFZ-Steuer an das deutsche Finanzamt ab:
http://www.gesetze-im-internet.de/kraftstg/index.html

Besser ist dann, den Unimog selbst in Frankreich anzumelden, ihn auch dort abzustellen und nur gelegentlich in Deutschland zu Fahren.
Gruß Stefan
Stefan.H
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1124
Registriert: 20.08.2002, 19:44
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon KaijasDaddy » 14.01.2006, 10:57

Ich glaube ich kauf mir lieber eine Kläranlage! Die kann man dann wenigsten nach Amerika verkauf und sie wieder mieten ohne das man sich strafbar macht.
Benutzeravatar
KaijasDaddy
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 53
Registriert: 03.07.2005, 18:49
Wohnort: Trebgast
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

etwas späte Antwort!

Beitragvon RainerausRhedeems » 20.02.2006, 20:10

Also ich fahre mit einem in Frankreich geleasten Actros,mit französischer Nummer+Versicherung,in einer deutschen Firma!Und das in sämtlichen Kontrollen ohne Probleme!Mit deutschem Auflieger,innerdeutsch!Rainer
Benutzeravatar
RainerausRhedeems
UCOM-Förderer 2020
UCOM-Förderer 2020
 
Beiträge: 707
Bilder: 0
Registriert: 28.03.2003, 22:46
Wohnort: 26899 Rhede/Ems
Has thanked: 44 times
Been thanked: 14 times
UVC-Mitglied: 985
Unimog: U401

Beitragvon WernerRoden » 21.02.2006, 23:12

Moin Rainer,

dein Fall liegt anders :

http://www.gesetze-im-internet.de/kraft ... 07301.html

So long, Werner
www.eifelbaer.de.vu
Die Panamerikana mit dem Mog
WernerRoden
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 88
Registriert: 05.09.2002, 10:39
Wohnort: Vettweiß
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon baggergert-oh » 23.02.2006, 02:46

Hallo Stefan.
Dein Freund aus dem Ausland leiht Dir das Fahrzeug. Natürlich ohne dafür Geld zu nehmen, aus reiner Freundschaft. Was spricht dagegen, denn für gute Freunde macht man alles (kostenlos). Gruß Gert
baggergert-oh Was i mog, is UNIMOG
Suche offene Kabine für 411er.
Benutzeravatar
baggergert-oh
Member
Member
 
Beiträge: 146
Registriert: 26.12.2005, 14:26
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Unimog Wohnmobil & Expedition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste