Frage zu Kraftheber von Finner Engeneering

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Frage zu Kraftheber von Finner Engeneering

Beitragvon deichkind » 27.11.2013, 22:28

Moin, hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Kraftheber von Finner Engineering?
Bei der Bucht für 1600 €.
An dem gibt es die Möglichkeit eine Kugelkopfanhängerkupplung zu befestigen.
Hat die jemand von euch? Vielleicht sogar eingetragen? Ist das überhaupt möglich?
Wäre für meinen 406 interessant , da ich dann zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen könnte.Brauche allerdings für die Kupplung eine Straßenzulassung.
Vielen Dank im voraus.
Grüße aus dem Norden Jan.
Benutzeravatar
deichkind
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 24.10.2013, 23:43
Wohnort: 25377 Kollmar
Has thanked: 1 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U 403




Re: Frage zu Kraftheber von Finner Engeneering

Beitragvon Lothar Ziegler » 27.11.2013, 22:31

Hallo Jan
eine Kugelkopfkupplung auf dem Kraftheber wirst Du nie eingetragen bekommen da höhenverstellbar und nicht fest mit dem Fahrzeug verbunden.
Gruß Lothar
Besser aufrecht sterben, als auf den Knien leben!
Benutzeravatar
Lothar Ziegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1795
Registriert: 17.01.2013, 22:02
Wohnort: 67459 Böhl-Iggelheim
Has thanked: 8 times
Been thanked: 72 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 3956
Unimog:

Re: Frage zu Kraftheber von Finner Engeneering

Beitragvon deichkind » 28.11.2013, 00:07

Moin Lothar, das hört sich leider sehr sicher an. :(
Schade sieht ziemlich stabiel aus , also nicht wie in der Ackerschiene.
Viele Grüße aus dem Norden Jan.
Benutzeravatar
deichkind
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 24.10.2013, 23:43
Wohnort: 25377 Kollmar
Has thanked: 1 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U 403

Re: Frage zu Kraftheber von Finner Engeneering

Beitragvon lemans88 » 28.11.2013, 13:22

Hallo Jan,
hab mich auch mal für den Heckkraftheber interessiert, mir wurde aber dann hier gesagt das der Kraftheber nur auf der Traverse hängt und somit keinen alzugroßen Hebekräften ausgesetzt werden darf, da man sich sonst den Rahmen verbiegt. hab mir dan einen eigene Anhängevorrichtung gezeichnet und irgendwannmal möchte ich einen originalen/nachgebauten HKH verbauen.

Gruß aus Österreich
Martin
Benutzeravatar
lemans88
Member
Member
 
Beiträge: 105
Registriert: 26.06.2012, 09:41
Wohnort: Hafnerbach
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Frage zu Kraftheber von Finner Engeneering

Beitragvon heiko183 » 28.11.2013, 18:36

Hi

Ich stand auch letztes Jahr vor der Entscheidung und habe mich für einen originalen Nachbau in 2 zylinder Ausführung mit walterscheid schnellkupplern zum Preis von 1740eu inkl versand entschieden und habe es nicht bereut !
Gruß
Heiko :flex
-----------------------------------------------------
Nutzen statt putzen :wink:
http://www.mog-Ersatzteile.shop
Benutzeravatar
heiko183
UCOM-Förderer 2017
UCOM-Förderer 2017
 
Beiträge: 1365
Bilder: 0
Registriert: 02.02.2006, 18:06
Wohnort: Kaiserslautern-Kusel
Has thanked: 1 time
Been thanked: 8 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 8078
Unimog: 421-122

Re: Frage zu Kraftheber von Finner Engeneering

Beitragvon Lothar Ziegler » 28.11.2013, 19:01

Hallo Jan,
ich habe mir für den 424 eine Kupplung für 600,-€ zum Anbauen die Anbauböcke gekauft. Diese Kupplung hat alle Abnahmepapiere für den Tüv dabei und darf 3500KG ziehen.
Brauche ich das Teil nicht 4 Schrauben öffnen und weg damit
Gruß Lothar
Besser aufrecht sterben, als auf den Knien leben!
Benutzeravatar
Lothar Ziegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1795
Registriert: 17.01.2013, 22:02
Wohnort: 67459 Böhl-Iggelheim
Has thanked: 8 times
Been thanked: 72 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 3956
Unimog:

Re: Frage zu Kraftheber von Finner Engeneering

Beitragvon deichkind » 28.11.2013, 23:15

Danke für eure Antworten.
Das die Befestigung das Krafthebers nur über die Platte geht, und dann beim Ziehen einer Last, ohne nach vorn oben abgestützt zu sein, zu wenig Halt hat , habe ich befürchtet. Nun werde ich mir wohl erstmal eine Kugelkopfkupplungsaufnahme zulegen ,und dann auf einen Kraftheber sparen.
Wollte noch mal loswerden, daß ich es echt toll finde, wie bei den Mogfreuden geantwortet wird!!! Das ist nicht selbstverständlich, und woanders nicht so. :spitze
Schöne Grüße aus dem Norden Jan.
Benutzeravatar
deichkind
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 24.10.2013, 23:43
Wohnort: 25377 Kollmar
Has thanked: 1 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U 403

Re: Frage zu Kraftheber von Finner Engeneering

Beitragvon wurzlseppl » 01.12.2013, 15:44

Hallo Heiko,

Wo gibts denn den Originalnachbau for 1740EUR? Mir ist eigentlich nur der von H.P. bekannt, der kostet aber schon eine Ecke mehr.

Gruß
Andreas
Benutzeravatar
wurzlseppl
Member
Member
 
Beiträge: 102
Registriert: 08.03.2006, 16:12
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Frage zu Kraftheber von Finner Engeneering

Beitragvon heiko183 » 01.12.2013, 16:38

wurzlseppl hat geschrieben:Hallo Heiko,

Wo gibts denn den Originalnachbau for 1740EUR? Mir ist eigentlich nur der von H.P. bekannt, der kostet aber schon eine Ecke mehr.

Gruß
Andreas



Na bei dem der die :flex :flex :flex

Hast ne PN
Gruß
Heiko :flex
-----------------------------------------------------
Nutzen statt putzen :wink:
http://www.mog-Ersatzteile.shop
Benutzeravatar
heiko183
UCOM-Förderer 2017
UCOM-Förderer 2017
 
Beiträge: 1365
Bilder: 0
Registriert: 02.02.2006, 18:06
Wohnort: Kaiserslautern-Kusel
Has thanked: 1 time
Been thanked: 8 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 8078
Unimog: 421-122

Re: Frage zu Kraftheber von Finner Engeneering

Beitragvon uehle » 07.12.2013, 07:42

Hy,

Hab an meinem 424er auch die Finner Hydraulik.allerdings nicht gekauft,
sondern nachgebaut.Man konnte damals bei ebay eine cd-rom kaufen mit
den kompletten Maßen.War auf jeden Fall billiger.
Und für Seilwinde,Spalter und Säge völlig ausreichend.
Allerdings würde ich kein 5 Schar Drehpflug hinhängen wollen :?

Gruß aus dem Schwabenland
Frank
Benutzeravatar
uehle
Member
Member
 
Beiträge: 127
Registriert: 15.06.2010, 19:30
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Frage zu Kraftheber von Finner Engeneering

Beitragvon ret » 07.12.2013, 10:58

Wollte noch mal loswerden, daß ich es echt toll finde, wie bei den Mogfreuden geantwortet wird!!! Das ist nicht selbstverständlich, und woanders nicht so.


Moin Jan,

"Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es zurück!"

(neudeutsch: vunn Nix, kümmt Nix!) :lol:
Liebe Grüße,

Reiner (jetzt mit Edelmog)

Bild
Benutzeravatar
ret
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 6811
Bilder: 213
Registriert: 16.04.2009, 19:55
Wohnort: Bad Schwartau
Has thanked: 93 times
Been thanked: 117 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Frage zu Kraftheber von Finner Engeneering

Beitragvon Schwarzwaelder » 20.01.2014, 22:21

Hallo Heiko,

ich bin neu im Forum.
Ich habe Deinen Beitrag über den "originalen" Heckkraftheber-Nachbau gelesen.
Ich bin gerade dabei mir einen 406 zu kaufen, und brauche dazu noch einen Heckkraftheber und ein Verlagerungsgetriebe.
Kannst Du mir mitteilen wo der Kraftheber für 1740,- EUR zu kaufen wäre?
Evtl. auch eine Bezugsquelle für ein Verlagerungsgetriebe?
Wäre super nett.

Ach, und ein Wendegetriebe für vorne brauche ich auch noch.
Gibt es dafür vielleicht auch noch einen Tipp?

Ich weiß, viele Fragen, aber ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Danke im Voraus und Grüßle aus dem Schwarzwald

Harald
Benutzeravatar
Schwarzwaelder
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.01.2014, 22:06
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Frage zu Kraftheber von Finner Engeneering

Beitragvon heiko183 » 21.01.2014, 06:10

Schwarzwaelder hat geschrieben:Hallo Heiko,


Kannst Du mir mitteilen wo der Kraftheber für 1740,- EUR zu kaufen wäre?


Harald



Hallo Harald

Der Preis war für den HKH vom 421 !!, der macht aber auch nur welche für den 421 !
Gruß
Heiko :flex
-----------------------------------------------------
Nutzen statt putzen :wink:
http://www.mog-Ersatzteile.shop
Benutzeravatar
heiko183
UCOM-Förderer 2017
UCOM-Förderer 2017
 
Beiträge: 1365
Bilder: 0
Registriert: 02.02.2006, 18:06
Wohnort: Kaiserslautern-Kusel
Has thanked: 1 time
Been thanked: 8 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 8078
Unimog: 421-122

Re: Frage zu Kraftheber von Finner Engeneering

Beitragvon tremomax » 21.01.2014, 08:25

Servus Leute,

zum Thema Kraftheber habe ich auch eine Frage und zwar:
Gibt es für den U1000 einen Frontkraftheber den man (als Nachbau) direkt anbauen kann ohne eine Geräteplatte vorne?
Ich habe bis dato "nur" originale verbaut gesehen...
Ich frage deshalb, weil mein 1000er keine Platte vorne hat und ich eine günstige Alternative bräuchte.

Liebe Grüße,

Max
Schöne Grüße aus der Holledau. Wir leben da, wo das Bier wächst...!
Benutzeravatar
tremomax
Member
Member
 
Beiträge: 180
Registriert: 17.01.2011, 18:01
Wohnort: 85296 Rohrbach-Fürholzen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Frage zu Kraftheber von Finner Engeneering

Beitragvon Z-Michel » 06.02.2014, 18:04

Hallo Harald

Der Preis war für den HKH vom 421 !!, der macht aber auch nur welche für den 421 ![/quote]


Hallo Heiko

ich hab noch nen U421 und bin auf der Suche nach einem Orginalnachbau für meinen Mog.

Kannst du da weiterhelfen.

Gruß Michael
:mog4 :technik
Benutzeravatar
Z-Michel
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 04.02.2014, 08:29
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U421.141

Nächste

Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast