Kupplungsprobleme

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: stephan, Bernd-Schömann, krahola

Re: Kupplungsprobleme

Beitragvon günter.404 » 24.05.2016, 18:22

Hallo Leute,

ihr habt Recht, an dem Hebel rechts oben auf dem Bild im Beitrag oben liegt das Problem. Der Hebel ist insgesamt etwas nach außen gewandert und das quer stehende Metallteil vor der Mutter Richtung Mitte ist etwas nach unten versetzt. Dieser Hebel steht auch höher als die anderen und sorgt für die Schiefstellung des Druckrings.

Heute habe ich die neuen Teile abgeholt (dieses mal bei Daimler) und die neue Druckplatte mit der defekten verglichen. Die Teile unterschieden sich! Links im Bild ist die (defekte) Druckplatte von VK-Cars und rechts die Druckplatte von Daimler:

Bild

Bild

Manche Teile an den Hebelarmen scheinen bei Daimler etwas stabiler ausgeführt, auf der Unterseite sieht man daß bei Daimler zu jedem Hebelarm noch ein rundes Metallstück gehört. Außerdem haben die in der TDV beschriebenen Federbügel bei der defekten Druckplatte ca. 27mm und bei der Druckplatte von Daimler ca. 24mm.

Das lässt jetzt mal hoffen, daß die neue Druckplatte länger hält. Die Mitnehmerscheibe ist jetzt auch wieder Sintermetall (bei Daimler ist auch nur noch diese Version lieferbar).

Die nächste Hürde wird erstmal sein, die Reste vom defekten Pilotlager bei den beschränkten Platzverhältnissen heraus zu bekommen. Morgen Abend ist dafür eingeplant, mal sehen ob es klappt...

Viele Grüße

Günter
Mein alter Diesel läuft wie 'ne eins
Rost hat er reichlich, Öl schmeißt er keins.
Er ist nicht der schönste, aber bezahlt
und wenn ich heil nach Hause komm' dann wird er neu bemalt
Benutzeravatar
günter.404
Member
Member
 
Beiträge: 444
Bilder: 0
Registriert: 02.09.2009, 09:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404




Re: Kupplungsprobleme

Beitragvon geosjoggen » 24.05.2016, 23:38

Hallo Günter,
eine Frage. Wenn die Platzverhältnisse so eng sind, wie wollt ihr die Kupplung dann zentrieren? Ein Zentrierdorn wird ja wohl nicht zwischen Antriebswelle und Motor reinpassen?!
Gruß und gutes Gelingen
Roland
Benutzeravatar
geosjoggen
Member
Member
 
Beiträge: 332
Registriert: 20.01.2005, 16:16
Has thanked: 0 time
Been thanked: 16 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Kupplungsprobleme

Beitragvon günter.404 » 25.05.2016, 08:50

Hallo Roland,

in der TDV ist der Kupplungswechsel bei montiertem Fahrerhaus beschrieben und so wie ich das sehe lässt sich bei dieser Vorgehensweise der Zentrierdorn nicht einsetzen. Die Montage erfolgt also ohne 'Zentrierdorn.

Oder habe ich da einen Denkfehler?

Grüße

Günter
Mein alter Diesel läuft wie 'ne eins
Rost hat er reichlich, Öl schmeißt er keins.
Er ist nicht der schönste, aber bezahlt
und wenn ich heil nach Hause komm' dann wird er neu bemalt
Benutzeravatar
günter.404
Member
Member
 
Beiträge: 444
Bilder: 0
Registriert: 02.09.2009, 09:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404

Re: Kupplungsprobleme

Beitragvon kinzigsegler » 26.05.2016, 11:39

Hallo Günter,

hast Du denn einen originalen Zentrierdorn?
Gemäß TDV wird dieser durchaus auch bei der Methode mit aufgesetztem Führerhaus verwendet. Der Motor muss dabei aber wirklich bis zur Frontmaske vorgezogen sein.

Ohne die Zentrierung wirst Du Dich bei der Einfädelung der Getriebeeingangswelle schwer tun und eventuell das neue Pilotlager gleich schädigen.
Bis dene
Gruss
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Trucktrial Termine
Benutzeravatar
kinzigsegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 7333
Registriert: 20.01.2006, 12:23
Wohnort: Bruchköbel
Has thanked: 67 times
Been thanked: 191 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Kupplungsprobleme

Beitragvon günter.404 » 26.05.2016, 13:53

Hallo Jürgen,

ich hab leider keinen Zentrierdorn, tendiere aber inzwischen dazu das Fahrerhaus abzunehmen und evtl. einen Zentrierdorn selbst anzufertigen.

Grüße
Günter
Mein alter Diesel läuft wie 'ne eins
Rost hat er reichlich, Öl schmeißt er keins.
Er ist nicht der schönste, aber bezahlt
und wenn ich heil nach Hause komm' dann wird er neu bemalt
Benutzeravatar
günter.404
Member
Member
 
Beiträge: 444
Bilder: 0
Registriert: 02.09.2009, 09:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404

Re: Kupplungsprobleme

Beitragvon kinzigsegler » 26.05.2016, 18:36

Hallo Günter,

ich verwende als Zentrierdorn einfach das vordere Ende einer alten Getriebe Eingangswelle. Vielleicht kannst Du so etwas auftreiben. Wenn diese etwa eine knappe Handbreit länger ist als die eigentliche Verzahnung passt das auch ohne die Hütte zu demontieren.
Bis dene
Gruss
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Trucktrial Termine
Benutzeravatar
kinzigsegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 7333
Registriert: 20.01.2006, 12:23
Wohnort: Bruchköbel
Has thanked: 67 times
Been thanked: 191 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Kupplungsprobleme

Beitragvon ret » 26.05.2016, 19:35

Oh nee,

Ihr werdet doch nicht eine Eingangswelle für so etwas opfern.? :roll:

Ein Stck. Schaufelstiel ist dafür vollkommen ausreichend!
Liebe Grüße,

Reiner (jetzt mit Edelmog)

Bild
Benutzeravatar
ret
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 6816
Bilder: 215
Registriert: 16.04.2009, 19:55
Wohnort: Bad Schwartau
Has thanked: 98 times
Been thanked: 119 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Kupplungsprobleme

Beitragvon kinzigsegler » 26.05.2016, 19:57

Hallo Reiner,

im Prinzip ja, Du kannst ja mal an ein paar Stiele die Verjüngung für das Pilotlager drechseln.
Bis dene
Gruss
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Trucktrial Termine
Benutzeravatar
kinzigsegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 7333
Registriert: 20.01.2006, 12:23
Wohnort: Bruchköbel
Has thanked: 67 times
Been thanked: 191 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Kupplungsprobleme

Beitragvon günter.404 » 26.05.2016, 20:02

An irgend so eine Bastellösung habe ich auch gedacht. Morgen machen wir uns an die Arbeit, vielen Dank schon mal für die Tips! :spitze
Mein alter Diesel läuft wie 'ne eins
Rost hat er reichlich, Öl schmeißt er keins.
Er ist nicht der schönste, aber bezahlt
und wenn ich heil nach Hause komm' dann wird er neu bemalt
Benutzeravatar
günter.404
Member
Member
 
Beiträge: 444
Bilder: 0
Registriert: 02.09.2009, 09:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404

Re: Kupplungsprobleme

Beitragvon ret » 26.05.2016, 20:26

Du kannst ja mal an ein paar Stiele die Verjüngung für das Pilotlager drechseln.


Hab ich längst! :D
Liebe Grüße,

Reiner (jetzt mit Edelmog)

Bild
Benutzeravatar
ret
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 6816
Bilder: 215
Registriert: 16.04.2009, 19:55
Wohnort: Bad Schwartau
Has thanked: 98 times
Been thanked: 119 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Kupplungsprobleme

Beitragvon günter.404 » 28.05.2016, 08:05

Hallo Leute,

wir waren erfolgreich! :technik

Die Reste vom defekten Pilotlager haben wir heraus bekommen, ohne dazu doch noch das Fahrerhaus abnehmen zu müssen und die neue Mitnehmerscheibe haben wir dieses mal mit (selbstgebasteltem) Zentrierdorn eingesetzt.

Nach einem langen Tag Arbeit ist der Mog dann am Abend wieder mit eigener Kraft nach Hause gefahren, ganz ohne merkwürdige Nebengeräusche aus der Kupplung :mog4 :)

Grüße
Günter
Mein alter Diesel läuft wie 'ne eins
Rost hat er reichlich, Öl schmeißt er keins.
Er ist nicht der schönste, aber bezahlt
und wenn ich heil nach Hause komm' dann wird er neu bemalt
Benutzeravatar
günter.404
Member
Member
 
Beiträge: 444
Bilder: 0
Registriert: 02.09.2009, 09:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404

Re: Kupplungsprobleme

Beitragvon kinzigsegler » 28.05.2016, 19:47

Hallo Günter,

na also, herzlichen Glückwunsch und jetzt erst einmal eine Weile Pannen freie Fahrt :D
Bis dene
Gruss
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Trucktrial Termine
Benutzeravatar
kinzigsegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 7333
Registriert: 20.01.2006, 12:23
Wohnort: Bruchköbel
Has thanked: 67 times
Been thanked: 191 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Kupplungsprobleme

Beitragvon geosjoggen » 28.05.2016, 22:00

Hallo zusammen,
gratuliere zum Einbau.
Und wieder habe ich etwas gelernt: Zentrierdorn aus einem Besenstiel. Der wird in Zukunft das Gewicht meines Unimogs erleichtern, da ich den aus Stahl aus meiner Ersatzteilkiste für Unterwegs dann entsorgen werde. :lol: :lol: :lol:
Gruß
Roland
Benutzeravatar
geosjoggen
Member
Member
 
Beiträge: 332
Registriert: 20.01.2005, 16:16
Has thanked: 0 time
Been thanked: 16 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Kupplungsprobleme

Beitragvon günter.404 » 29.05.2016, 07:47

Hallo Roland,

ich habe den Dorn aus Alteisen zusammengeschweißt (Rohr in Rohr):

Bild

Die Schraube am Ende kann man ausschrauben, falls es beim Ausfädeln in der Kupplungsglocke eng wird. In meine Ersatzteilkiste für Unterwegs werde ich den aber nicht packen denn ich will unterwegs nicht die Kupplung wechseln :D

Grüße
Günter
Mein alter Diesel läuft wie 'ne eins
Rost hat er reichlich, Öl schmeißt er keins.
Er ist nicht der schönste, aber bezahlt
und wenn ich heil nach Hause komm' dann wird er neu bemalt
Benutzeravatar
günter.404
Member
Member
 
Beiträge: 444
Bilder: 0
Registriert: 02.09.2009, 09:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404

Re: Kupplungsprobleme

Beitragvon ret » 29.05.2016, 10:15

In meine Ersatzteilkiste für Unterwegs werde ich den aber nicht packen...


Moin Günther,

aber was man dabei hat, braucht man nicht!!! :wink:

... ich will unterwegs nicht die Kupplung wechseln.


warum nicht, Andere fahren dafür zu Unimog-Treffen. :)


Allzeit kupplungswechselfreies Fahren!!!
Liebe Grüße,

Reiner (jetzt mit Edelmog)

Bild
Benutzeravatar
ret
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 6816
Bilder: 215
Registriert: 16.04.2009, 19:55
Wohnort: Bad Schwartau
Has thanked: 98 times
Been thanked: 119 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

VorherigeNächste

Zurück zu Unimog 404 S-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste