Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: stephan, krahola

#556487
Moin Moin,
Ich hab mir kürzlich einen Unimog 404s als TLF8/8 gekauft.
Mein Problem ist nun, die Krafstoffleitung war von innen verrostet.
Hat einer damit erfahrungen wo man am besten eine Neue/Neuwertige bekommt ?
Oder aber wo man stahlrohre und die nötigen anschlüsse bekommt ?
Beim Hydraulikhändler des Vertrauens wollte man mir einen Schlauch anbieten davon halte ich eigentlich nicht so viel da es ja einen Grund hat das sie aus Metall war.

VG
Laurin
#556490
Hallo Laurin!

Um welche Leitung handelt es sich denn genau? Die Leitung zwischen Tank und Benzinhahn, zwischen Benzinhahn und Benzinfilter, zwischen Filter und Pumpe oder Pumpe und Vergaser?

Zumindest die letzten beiden genannten Leitungen gibt es noch neu bei den bekannten Händlern oder aber mal bei Ebay schauen. Die Leitungen vom Tank aus kommend an den Benzinwählhebel sind da etwas seltener zu finden, gerade wenn sie neu sein sollen. Aber bei eBay Kleinanzeigen ist vor ein paar Tagen eben diese Leitung reingekommen, aber eben gebraucht.

Grundsätzlich ist aber gegen eine Schlauchleitung nichts einzuwenden. Klar, es ist nicht mehr original, aber Sorgen brauchst du dir dabei keine machen. Ich selbst habe letztes Jahr ein Magnetventil vor den Vergaser gebaut und zu diesem Zweck die dortige Stahlrohrleitung durch eine Schlauchleitung (Kraftstoffleitung) ersetzt. Diese habe ich mir bei HansaFlex anfertigen lassen. An beiden Enden ordentlich verpresst kostete mich das keine 15€.

In diesem Sinne, gute Fahrt!

Olli
Verzweifelt dreht der schicke SUV um: "Hier geht es nicht weiter" - der verdellerte Unimog schaut ihn irritiert an.
#556492
Verzweifelt dreht der schicke SUV um: "Hier geht es nicht weiter" - der verdellerte Unimog schaut ihn irritiert an.
#556494
Ungeachtet der Tatsache das die Reinigung einer geschlossenen Rohrleitung mit diesem kleinen Durchmesser sehr aufwändig wäre, würdest du mit dem Aceton lediglich eine oberflächliche Reinigung realisieren können. Das "Rostfundament" würde erhalten bleiben und nach Möglichkeit einfach weiterblühen. (Oder gibt es hier wohlmöglich tatsächlich Moggler die das schon erfolgreich umgesetzt haben?)

Ich denke der Austausch der Leitung wäre die konsequente und vernünftige Lösung. Und man kommt, für Unimog-Verhältnisse, noch günstig weg.

Denke auch daran den Vorfilter und den Vergaser zu überprüfen und gegebenenfalls zu reinigen, wer weiß, wo der Rost schon angekommen ist.
Verzweifelt dreht der schicke SUV um: "Hier geht es nicht weiter" - der verdellerte Unimog schaut ihn irritiert an.
#556590
Hallo
PA-Leitungen sind bei den anderen Unimog-Baureihen serie, nur beim 404 wurde wege der eiheitlichen Bauweise nicht umgestellt.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

Die Gruppen sind schon vorhanden. Hier steht aber[…]

Vorglühanzeige 411er

Danke Euch für die schnelle Hilfe. :danke :d[…]

Auspuffkrümmer Unimog 406

Hallo, Auf diesem Wege suche ich einen Auspuffkr&u[…]

Es war wohl mit einer Rolle aufgetragen und hatte […]