Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#559889
Hallo zusammen, nachdem sich der Unimog als Großbaustelle rausstellte (Hauptkabelbaum Kurzschluß, Türen grottenschlecht geschweißt, Druckluftsystem "a bisserl" undicht...), gingen die letzten 2 Jahre nur schleppend weiter und der Neuzugang, ein 71er Steyr A680 mit Ladekran, hat die Baustelle auch erstmal still stehen lassen.
Egal das Brennholz ist gemacht, der Steyr in der Garage, also weiter an der Baustelle Unimog um nach 2 Jahren so langsam ein Ende zu finden.
Mir fehlt noch die Info zum verbauten Tauschmotor. Der Vorbesitzer meinte was mit 110PS hatte aber keine Unterlagen darüber. Mit meiner VIN Fahrzeug-VIN WDB41614110015357 findet der Meister am Tresen in der Sternenapotheke nur Tauschmotoren mit anderen Teilenummern.
Es ist ein Daimler Tauschmotor mit folgender Plakette an der Vorderseite (keine Plakette am Ventildeckel oder seitlich am Gehäuse)
Teile-Nr. 352 010 98 47 80
Aggregate Nr. 3507057443 ?!? Leider nur schlecht lesbar.
Wer kann mir darüber was sagen?

MfG
Steffen
#559898
Hallo
könnte das auch 93 statt 98 sein?
352010xx47 ist ein Motor in einem bestimmten Lieferumfang. Für Agypten finde ich die Ausführung 93 für die 110PS-Variante 353.940. Agypten hat bekanntlich eine ganze Serie von Unimogs erhalten.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Luftfiltergehäuse für Nutzfahrzeuge

Hallo Joe das Motörchen war doch auch im DX85[…]

Hallo Rainer, Vielen Dank für deine Nachricht[…]

Unfälle mit dem Unimog

Hallo zusammen, zwar kein Unfall, aber ein Fahrze[…]

Hallo Klaus, freut mich, dass du so zufrieden mit[…]