Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#559166
Hallo Unimog-Freunde,
ich würde gerne einen 406.121 kaufen. Aktuell ist ein dick gepolsteter ISRI Schwingsitz montiert, so dass ich mit knapp 2 Metern Körpergröße weder hinter das Lenkrad passe noch fahren kann.
Mit anderem Sitz ist es wohl möglich, auch bei meiner Größe den 406 zu fahren.
Kann bitte jemand mit Rat weiter helfen, ob der Originalsitz oder eventuell sogar ein noch dünnerer Sitz (Sitzfläche und Lehne) das Problem lösen kann?
Kennt jemand gute Bezugsquellen für die Sitze und hat Tipps zum Umbau?
Kann ein anderer Sitz Probleme bei der TÜV Abnahme machen?
Danke und Grüße
Jürgen
Auf der Suche nach einem Unimog für die Waldarbeit in der Freizeit
#559169
Hallo,

ich habe keinen 406, aber einen 421 mit identischer Kabine und Isri Schwingsitz. Ich habe meine Sitze neu beziehen und Polstern lassen mit original nachfertigungs Polstern aus dem Internet. Ähnliche Probleme Han ich auch mit einer Größe von 1,96m jedoch passt bei mir in der härtesten Sitzeinstellung grade noch die Hand übern Kopf. Passt also! Ich hoffe das hilft!

MfG Marius
#559173
Hallo Jürgen,
ich bin zwar nur 1,81 aber mit verhältnismäßig langem Oberkörper und dafür tiefer gelegten Beinen...
In meinem 406 mit ungefedertem Sitz hatte ich 2-3 cm bis zum Dach. Beim Probesitzen in einem 406 mit Schwingsitz bin ich allerdings am Dach angestanden und musste den Kopf stark schief legen um überhaupt hinein zu passen. Der Standardsitz ist also ein gutes Stück niedriger nach meiner Erfahrung.

Eine etwas aufwändigeren Weg habe ich bei meinem Unimog gewählt.

Die Kabine wurde um 5cm angehoben und der Boden unter dem Sitz um 10cm abgesenkt. Insgesamt hat man damit unter der Kabine immer noch genügend Platz und kann dann mit entsprechenden Konsolen so ziemlich jeden Sitz einbauen denn man sich vorstellen kann, auch wenn man größer ist.

Bild

Bild

Bild

Lg
Joe
Unimog 406 BJ.66 - Umbautagebuch
Eicher EM200S BJ.66
O&K RH6 BJ. ~70
#559252
Hallo Jürgen, ich habe einen gefederten Sitz drin den mir ein Freund besorgt hat. Dieser ist so tief dass ich mit 1,94 in den 406 passen ohne am Dach anzustoßen. Himmel ist keiner mehr drin! Soll wohl vom Komatsu sein was ich aber nicht sicher weiß. Außerdem musste ich den Boden der Kabine in der Nähe der Rückwand mit dem Kunststoff Hammer etwas bügeln :fluch . Beim Forst mog nicht so tragisch. Leider bin ich zu doof um ein paar Bilder einzustellen, schickst mir per PN eine Telefonnummer oder Mail Adresse wo ich was hin schicken könnte wenn du willst.
Gruß Herbert
#559835
Hallo miteinender,

das dieses Thread noch ziemlich neu ist werde ich mich auch gleich dazu anschliessen.

Hoffentlich kommt keiner und kackt herum dass ich den Thread kidnappe oder so etwas aehnliches...

Die die mich kennen wissen ja auch dass ich einen USA 406er habe (Case MB4/94) und dieser ist ja von der Ganzstahlhuette genau identisch weil der ja auch in GG gebaut wurde.

Ich bin auch 186cm gross und gerade unter 100kg, und wenn ich auf dem originalen Unimogsitz sitze (kein ISRI Schwingsitz) und der selbe in der tiefsten Stufe manuel eingerastet ist dann streift meine neue Glatze doch am Dachhimmel. Der Dachhimmel ist wie der originale, also duenn! Nicht der dickere neue gepolsterte der Ende der 80er Jahre angeboten wurde.

So, nun habe ich hier in Kanada von einer Zubehoerfirma (ADF Diesel bei Montreal) einen nagelneuen Grammersitz MSG65-531 ausgeliehen um den mal "ausprobieren" zu koennen ob der ueberhaupt passen wuerde...das tat er, und das tat er nicht. :mauer
Reinpassen wuerde er, auch vom Look her waere das OK, nur streifte ich weiterhin oben und kam nicht richtig niedriger als der Originalsitz.
Grammer MSG65-531 001.jpg
Grammer MSG65-531 001.jpg (3.78 MiB) 1216 mal betrachtet
Grammer MSG65-531 005.jpg
Grammer MSG65-531 005.jpg (3.82 MiB) 1216 mal betrachtet
Grammer MSG65-531 002.jpg
Grammer MSG65-531 002.jpg (3.89 MiB) 1216 mal betrachtet
Wenn ich jetzt dran denke waere das wohl doch meine beste Option gewesen weil der Originalsitz auch viel Geld kostet um wieder neu zu machen, d.h. 4 mal Polster und 4-mal Bezuege.
Der Grammersitz hatte eine mechanische Federung und Sitz samt Federwek waren in einem Teil verbaut was eine niedrige Bauweise ergibt!

Dann gab es letzte Woch noch ein Angebot fuer mich. Ich stelle mal das Link hier ein. Hoffe niemand hat etwas dagegen:

https://www.trucksystems.de/Schleppersi ... ensitz-PVC

Sie (Ihr) koennen selber rumstoebern aber wie mir bei dieser Firma mitgeteilt wurde ist das ein "Renner" fuer 406, 416, 421er Unimogbesitzer weil die passen gut rein und guenstig sind. Ich habe die Bilder genau angeschaut weil ich ja sonst viel zu weit weg bin, aber ich denke dass diese wahrscheinlich schon gut sind (man kann die auch in 3 verschiedenen Breiten bekommen), jedoch denke ich dass diese leider NICHT tiefer liegen als der Grammersitz von dem ich soeben erzaehlte ODER auch nicht tiefer liegt als der Original Unimogsitz.
Deshalb lasse ich die Finger davon.
Das muss aber jeder fuer sich selbst entscheiden weil Koerper- und Beinlaengen von Person zu Person unterschiedlich sind. Die Masse koennen Sie ja den Bildern entnehmen.
Was ich noch sagen wollte, Die Pilota Mec Basso 500 Sitze haben eine Federung! Glaube ich. Ob die dabei ist kann ich nicht erkennen. Aber, das Ganze ist 2-teilig und nicht wie beim Grammersitz wo die Sitzkonsole und Federung alles in einem ist was das Ganze auch tiefer macht.

(AnalogoN) Joe, ich kenne dich nicht aber ich denke du hast das richtige gemacht mit dem Boden weiter nach unten zu legen um mehr Kopffreiheit zu gewinnen! Da ich auch meine Kabine restaurieren musste haette ich das gleich machen sollen!

In den USA werden gerne Honda Del Sol Sitze in den aelteren Runden Fahrerhaeuser verbaut aber das ist fuer mich Sakrileg.

Fuer positive Kommentare wuerde ich mich auch freuen.

Ich hoffe das kommt gut an.

Liebe Gruesse an alle Mitleser.

Rolf
Jochen.Schäfer liked this
I sogg itt sau, ond sogg itt sau,
suschd kennt no onr kimma ond
sägga i häb sau odr sau gsoggt.
#559884
Hallo Rolf,

es ist nie zu spät. Ich hatte den Rahmen auch schon wieder wie original eingeschweißt und auch die Bodenbleche schon fertig angepasst, als ich durch Zufall auf die Sitze gestoßen bin. Nach einmal draufsetzen und der Erinnerung an den originalen ungefederten Sitz war klar, dass die Flex noch einmal zur Hand muss. Solange die Kabine noch nicht wieder fest am Rahmen ist würde ich mir die Arbeit wieder antun. Hab mittlerweile schon 200km damit gemacht und bin mit dem Komfort mehr als nur zufrieden!

Lg
Joe
Unimog 406 BJ.66 - Umbautagebuch
Eicher EM200S BJ.66
O&K RH6 BJ. ~70
#559935
Hallo Joe,

Die Kabine ist schon wieder aufm Rahmen aber irgentwie ist diese noch leer und unbestueckt.

Das muss ich mir jetzt noch ganz gut ueberlegen...und irgentwie juckt mich das jetzt schon. :flex

Aber du weisst ja was die Leute sagen; wenn's juckt dann kratz' halt :D

LG Rolf


P.S. , der Herbert hat nie ein Bild von seinem Komatsu eingestellt. :wink: Herbert, wir trinken mal eins : trink2
P.S.S. der Grammer Sitz wie im ziemlich obrigen Bild pass nicht an der Beifahrerseite weil die innere Motorhaube zu weit hereinragt. Habe vergessen das zu erwaehnen.
:danke
I sogg itt sau, ond sogg itt sau,
suschd kennt no onr kimma ond
sägga i häb sau odr sau gsoggt.
#559993
Ich glaube ich hatte es erwähnt, ich bin zu doof hier Fotos einzustellen. Das liegt daran dass ich mich nicht so sehr damit beschäftige . Ich arbeite mehr mit Hardware als mit Software. Bis auf ein bisschen programmieren, fast nur noch in Siemens bzw Din . Sehr gerne mit Parameter. Selten mal Heidenhain .Jürgen, für den das ganze gedacht ist, hat ein paar Bilder bekommen. Vielleicht kann er ja......
Gruß Herbert
#560004
Hallo Herbert
Wurzelzieher hat geschrieben:Bis auf ein bisschen programmieren, fast nur noch in Siemens bzw Din . Sehr gerne mit Parameter.
ein Bild einfügen ist einfacher, 3 Klicks und fertig

Nach dem 2 Klick auf Dateianhang hochladen wird dein Dateiverzeichnis aufgerufen, du must halt nur wissen, wo unter welchem Namen dein Bild gespeichert ist.
Datei anklicken , unten auf öffnen und schon ist dein Bild drin.
Allerdings sollte dein Bild nicht die maximale Auflösung von deinem Handy haben, so 1MB ist schon mehr als ausreichend
Screenshot 2022-01-27 at 23-20-08 Beitrag ändern - Unimog-Community.png
Screenshot 2022-01-27 at 23-20-08 Beitrag ändern - Unimog-Community.png (66.51 KiB) 953 mal betrachtet
Screenshot 2022-01-27 at 23-21-25 Beitrag ändern - Unimog-Community.png
Screenshot 2022-01-27 at 23-21-25 Beitrag ändern - Unimog-Community.png (88.29 KiB) 953 mal betrachtet
Screenshot 2022-01-27 at 23-31-57 Antwort erstellen - Unimog-Community.png
Screenshot 2022-01-27 at 23-31-57 Antwort erstellen - Unimog-Community.png (55.9 KiB) 953 mal betrachtet
.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
#560315
Hallo zusammen,
ich habe die bereits erwähnten Pilota Mec Basso 500 Sitze eingebaut. Auf der Beifahrerseite ist es extrem knapp, bzw. der Sitz passt in der Breite nur ohne rechte Armlehne. Ich bin 1,85m groß und mit Federung ist der Sitz in der Höhe schon grenzwertig, die Haare streifen immer leicht an der dünnen Dachverkleidung. Mittelfristig werde ich vermutlich die Überfederung stilllegen, das wird so ungefähr 4 bis 5 cm bringen.
Viele Unimoggrüße :mog5
Karl-Heinz
#560322
Hallo Rolf,
mit Fotos muss ich euch leider noch etwas vertrösten, mein Unimog seht z. Zt. eng eingeparkt in der trockenen, dunklen Scheune. Da ist es nicht möglich brauchbare Fotos zu machen und beim Einbau der Sitze habe ich es leider versäumt welche zu machen. Sobald der Unimog wieder raus darf, werde ich Fotos machen und hier einstellen.
Viele Unimoggrüße :mog5
Karl-Heinz

Hallo, ich habe einen Trenkle A52 von 1975 und die[…]

Hallo vom Sprinter nit Zwillingsbereifung müs[…]

Unimog 404S Getriebe ausbauen

Hallo Christoph danke für die Info. seit 20 J[…]

Verkaufe Unimog 404 mit H-Zulassung

Hallo Jürgen, ich wollte Michael nicht abwert[…]