Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Führerschein, rote Kennzeichen, 07-Kennzeichen, Oldtimerzulassung, uvm.

Moderatoren: stephan, Bernd-Schömann

#563626
Liebe Mog Fachleute,

kann mir jemand einen Tipp geben wo es in den Landkreisen Böblingen, Calw oder Enskreis einen guten wenig komnplizierten TÜV, Dekra, GTÜ etc Prüfer gibt zu dem ich mit einem 406 gehen kann.

Würde mich auch über Kontakte zu Moglern in der Nähe freuen.

Grüßle

Marcus
#563628
Hallo,

für eine reibungslose Abnahme nach §23 StVZO (H-Gutachten) sind neben dem versierten Prüfer (aaS) auch das H-konforme Fahrzeug ausschlaggebend. Ist beides vorhanden, sollte die Abnahme ohne Diskussionen gelingen.

Sollte deine Frage aber durch ein grenzwertiges Fahrzeug begründet sein, so möchte ich auf die Nachprüfungen in Thüringen verweisen. Diese wurden - bei zufällig ausgewählten Fahrzeugen angeordnet - , weil es zu viele Unregelmäßigkeiten gab.

Auf Oldtimer Treffen kann man eine steigende Anzahl grenzwertiger Fahrzeuge sehen. Diese Auswirkungen haben schon zu einigen Diskussionen und Verschärfungen um die H-Abnahme geführt und werden zukünftig zu weiteren Veränderungen führen. Sie beschränken sich nicht nur auf Unimog.

Wenn dein Fahrzeug den Vogaben entspricht, sollte es bei jedem aaS möglich sein. Zumindest darf in diesem Fall eine Ablehnung berechtigt hinterfragt werden. Bei berechtigtem Widerspruch bleibt weniger Spielraum für den Prüfer, als wenn etwas in den Ermessensspielraum gepresst werden muss.
Gruß
Markus
#563633
Hallo Markus,
das Fahrzeug ist nicht grenzwertig im Gegenteil. Hintergrund ist der vielfache Hinweis hier im Forum auf "komische" Prüfer und meine Erfahrungen der letzten 3 Jahre mit dem TÜV Süd in Calw mit PKW und LKW mit unglaublichen Fehlleistungen, die mich jede Menge Zeit und Nerven gekostet haben alles wieder ins Lot zu bringen. Ein Hintergrund ist, dass die guten Prüfer den TÜV Süd kollektiv verlassen haben.
Grüßle
Marcus
#563635
Hallo Marcus,

dann ist ja alles bestens. Seit März 2019 wurde das EU Recht umgesetzt und jetzt darf jeder akkreditiere aaS diese Abnahmen durchführen. Die von dir geschilderte Situation ist nicht nur im Süden so. In meinem Landkreis gibt es gar keine TÜV Station mehr. Wo sind die "guten" Prüfer hin? Bei uns sind viele jetzt bei Wettbewerbern.

Ich wollte nur Missverständnisse vermeiden. Bei uns hier hätte ich dir die GTÜ in Werl empfohlen.In deiner Region bin ich leider nicht zuhause. Aber vielleicht kommen ja noch Vorschläge, nach dem klar ist, was du suchst.

Gutes Gelingen !
Gruß
Markus
Ich bin der Neue

Danke für die Info! Die Betriebsanleitung ga[…]

Entschuldigung für die späte Rückme[…]

Liebe Unimog-Freunde, neue Fragestellung und Bean[…]

Das Einfügen des Fotos klappt nicht so aber d[…]