Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: stephan, krahola

#574252
Hallo Werner und Helmut!


SpatzenMog hat geschrieben: 04.03.2024, 10:02 Hallo Dominic,

Es ist zwar das vorletzte gebaute PLF 750 für ein deutsches NATO-Tanklager, aber es gab nach dieser Fahrgestellnummer noch 956 weitere Fahrzeuge mit dem 406/416 Fahrerhaus, davon sieben für deutsche Kunden.
Wow! Wo bekommt man denn so detaillierten Informationen zu den Fahrgestellnummern her? Da würde ich auch gerne mal einen Blick reinwerfen. 8)



Helmut Schmitz hat geschrieben:
adabsurd hat geschrieben:eher im Bereich von etwa 20.000 Euro richtig angesiedelt wäre. Wenn nicht sogar Richtung 25.000.
worauf beruht deine Expertise?
"Expertise" kann man das bei mir sicherlich (noch) nicht nennen! Es ist nur ein aktueller Erfahrungswert durch das durchgängige (nahezu tägliche) Beobachten der Angebote an 404ern in den letzten etwa 12 Monaten, weil ich ja selbst auf der Suche war und erst kürzlich zuschlug. Wobei man da natürlich nur die Angebote sieht und nicht zu welchem Preis sie letztlich verkauft wurden und ob überhaupt, das hab ich ja bereits erwähnt.

Ich verstand die Frage von Dominic so, dass er wissen wollte welcher Preis aktuell "marktgerecht" wäre. Daher hatte ich ihm geantwortet, dass sein 404 mit dieser Ausstattung und in diesem Zustand mit den aktuell aufgerufenen knapp 16Tsd. im aktuellen Angebotsumfeld auffallend günstig ist.

Den Aspekt "Rarität" hatte ich bei meiner Preiseinschätzung nur als kleine zusätzliche Anekdote ("vorletztes Fahrzeug dieser Art", aber wie sich nun herausstellte stimmt das ja so nicht) auf dem Schirm, das war aber nicht preisbestimmend. Ich hab das also nicht aus Sammlersicht beurteilt, sondern in Sachen "Nutzwert". Wer aktuell einen 404 sucht der sofort einsatzbereit ist - zum Beispiel weil er sich in die Technik halt erst noch einarbeiten will, früher oder später kommt da ja eh was, aber am Anfang möchte man eben einsteigen und losfahren - der muss mindestens etwa 8000 Euro ausgeben. Dann ist es aber kein 404.0 mit M130, Servo und so, von Herrn Huhn aufgearbeitet und optisch sehr schön, sondern ein 404.1 in weit schlechterem Zustand. Sobald eine auch nur halbwegs anständige Restauration und ein optisch recht guter Zustand hinzukommt, wird es fünfstellig, schon beim 404.1 und erst recht beim 404.0.

Ob die Fahrzeuge das auch "wert" sind ist eine andere Frage. Wie Du ja schon sagtest Helmut, sind sie letztlich das wert, was dafür bezahlt wird. 8) Aus welchem Grunde auch immer das Geld dafür ausgegeben wird. Wirklich BRAUCHEN tut so einen alten Mog ja niemand. Da geht es ja immer auch irgendwie um Spaß und Leidenschaft. :D


Liebe Grüße,
Edmund
#574755
Hey Liebe Freunde des 404.1....

Einer meiner Französischen Freunde machte mich auf eine Rarität aufmerksam die Verkauft werden soll.

Es ist ein doch wie Ich Finde seltener Mog mit genauso einem seltenerem Einsatzgebiet in seinem Aktiven Leben ...
Dateianhänge:
Screenshot_20240329_080132_Messenger.jpg
Screenshot_20240329_080132_Messenger.jpg (259.01 KiB) 364 mal betrachtet
Screenshot_20240329_080113_Messenger.jpg
Screenshot_20240329_080113_Messenger.jpg (275.59 KiB) 364 mal betrachtet
Screenshot_20240329_080126_Messenger.jpg
Screenshot_20240329_080126_Messenger.jpg (136.49 KiB) 364 mal betrachtet
#574764
Hey Jürgen,

Na jaaa er ist sehr Günstig...alleine die Winde !

Und der Rest ....mmmhhhh okay etwas Arbeit, nur der Motor nicht der ist wohl Fest ...

Schöne Ostergrüsse

Ralf
  • 1
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25

Hallo Jürgen, ich komme aus Höchst, also[…]

Unimog 421 Hiab Kran 245 Foco

Hallo Zusammen, da die originalen Stützen zu[…]

Hallo Jürgen, danke dir. In dem Thread wird […]

Frontscheibe 411.118 cabrio hohe Scheibe

Hallo Nils, Deine Hutmutter ist aber jetzt nicht […]