Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Literatur, Modelle, Accessoires, Pins und vieles mehr.

Moderator: stephan

#574877
Hallo Nick,

das Baujahr ist manchmal/ gelegentlich eingeschlagen.

Um das Baujahr festzustellen kann an Hand der Modelfege festgestellt werden (Baujahr)
hier ein Auszug zB: HKH Hydraulik; Fahrerhaus 3-Punkt; Rahmenhöhe; alte od. neue Achse.

ich empfehle: UNIMOG Typengeschichte und Technik 411 von Carl-Heinz Vogler

Gruß
Wolfgang
#574893
Hallo Nick,
zunächst wäre schön, nein, eigentlich erforderlich, dass auch Du Dich hier an die wenigen Regeln "Nettiquette" für ein harmonisches Forum hältst. Gerade wenn man etwas von anderen erbittet sollte man soviel Zeit haben jeden Beitrag mit einen freundlichen Gruß zu beginnen und ebenso mit einem freundlichen Gruß und dem Vornamen zu beenden.

Wo meinst Du muss das Baujahr eingeschlagen sein?
Im Rahmenlängsträger rechte Seite im Vorderradhaus ist die Fahrgestellnummer eingeschlagen. Bei den älteren Fahrzeugmodellen konnte man dieser das Baujahr entnehmen. Diese Kodierung wurde aber bald wieder fallengelassen und nur eine eineindeutige Durchnummerierung vorgenommen. Weiters gab es ein Typenschild irgendwo im Motorraum auf dem auch das Baujahr, das Gesamtgewicht und die Achslasten eingetragen sind. Sollte dies Verlustiggegangen sein kann man mei diversen Händlern ein neues Erwerben und die entsprechenden Daten eintragen (lassen)
Zur Bestätigung des Baujahres kann man bei Mercedes Benz eine Datenkarte des Fahrzeuges käuflich erwerben.
#574909
Jürgen-Fahlbusch hat geschrieben: 04.04.2024, 09:25 Zur Bestätigung des Baujahres kann man bei Mercedes Benz eine Datenkarte des Fahrzeuges käuflich erwerben.
Hallo zusammen,

wie bereits beschrieben sollte im Idealfall das Typschild (FIN identisch mit der im Rahmen) im FHS das Baujahr führen.
Baumuster 411.120 ist ein Westfalia DvF langer Radstand ab 1963 mit neuer Achse (gewesen, falls inzwischen keine Cabriohütte montiert wurde).
Die FIN mit umgedrehter Baujahrangabe innerhalb der FIN wurde zum Jahreswechsel 1959 auf 1960 geändert, sprich mein U411 Bj. 60 hat keine Baujahrangabe mehr in der FIN.
Über die Alttypenberatung im Unimog Museum würde ich mal anfragen, was dort an Unterlagen (Datenkarte) zum Fahrzeug zur Verfügung steht.
Falls eine offizielle Herstellerbescheinigung notwendig wird, ist diese wohl bei der Daimler Truck AG im Werk Wörth anzufragen. Über die Mercedes-Benz PKW-Sparte wird da seit der Spartentrennung nichts mehr zu bekommen sein.
#574976
Hallo,

Eben auf dem Typenschild im Fahrerhaus ist kein Baujahr eingeschlagen aber ich muss eine Papiere machen. Wie würdet ihr jetzt vorgehen? Es muss ja möglich sein Papiere zu beantragen obwohl kein Baujahr eingetragen ist. Der Mog ist nicht mehr im System der Zulassungsstelle da er schon über 7 Jahre abgemeldet ist. Mein Vater meine schon einfach 1962 selber einschlagen aber davon bin ich nicht überzeugt ich bräuchte wirklich eure Hilfe.

MfG Nick
#574979
Hallo Nick
wir können dir nur helfen wie oben geschrieben, den Rest musst Du schon selber unternehen.
Wende Dich an den Hersteller und erwerbe die Datenkarte Deines Mogs, egal ob sie sich jetzt MB oder Daimler Trucks heißen.
#575427
Hallo Nick,

wenn du einen 411.120 (DvF) besitzt mit festen Fahrerhaus ist es schon vorgekommen das dass Herstellungsjahr sehr dünn eingeschlagen wurde oder das Fahrerhaus ausgetauscht wurde ohne das dass original Typenschild getauscht wurde. Unterhalb von dem Typenschild ist ein Messingschild mit einer 4 oder 5 stelligen Nummer, diese sollte auch mit den Innen-Motorhauben übereinstimmen, dann ist es noch das original Fahrerhaus. Das Zulassungsjahr ergibt sich aus den fortlaufenden Fahrgestellnummern. Für die Zulassung benötigst du den alten Fahrzeugbrief, besitzt du diesen nicht- brauchst du die Herstellerdatenbestätigung (nicht Datenkarte) Ansprechpartner: Herr Behmann Unimogmuseum, oder Daimler Truck Abt. MBS. Mercedes Benz - Cars & Vans kann dir nicht mehr weiter helfen. Dann benötigst du von der Polizei eine Bestätigung das dass Fahrzeug nicht als gestohlen gemeldet ist und eine eidesstattliche Versicherung.

Ralf-Mirko
Kühlerfrostschutz U407 mit OM616

Hallo zusammen, Nochmal eine Rolle rückw&aum[…]

Hallo Sebastian, vielen Dank für die freundli[…]

Hallo Peter, schau Dir mal die Kraftstoffförd[…]

Markus, wie gesagt ist schon lange her. Preis wei&[…]