Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#486784
Hallo ULI,

offensichtlich war das Felgenhorn durch unsachgemäßer Abziehen gebrochen und am Umfang wieder drangeschweißt. Es war nicht die Felge mit der Trennfuge, denn diese ist fertigungsbedingt und wird nach dem Walzen zum Ring abbrennsrumpf verschweißt.

Gruß,
Markus
Zuletzt geändert von mhame am 04.01.2017, 09:38, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Markus
#486801
Tagesetappe:

- Bremsanlage , restliche Leitungen bördeln und biegen
- Luftanalage, Anhängersteuerventil, Tank, Regler
- Leitungen für Doppeldruckmesser biegen und verlegen
- Einleiterbremsanlage montieren

Gruß,
Markus
Dateianhänge:
Montage Luftanlage 002 (Small).JPG
Montage Luftanlage 002 (Small).JPG (95.57 KiB) 1292 mal betrachtet
Montage Luftanlage 003 (Small).JPG
Montage Luftanlage 003 (Small).JPG (93.07 KiB) 1292 mal betrachtet
Montage Luftanlage 004 (Small).JPG
Montage Luftanlage 004 (Small).JPG (96.79 KiB) 1292 mal betrachtet
Zuletzt geändert von mhame am 04.01.2017, 09:38, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Markus
#486969
Update:

Heute ist das Fahrgestell das erste Mal aus der Halle gerollt. Leider hatte ich mich bei der benötigten Menge der Luftleitungen 6L etwas verschätzt, daher muss noch nachgeordert werden. Auch die Einschraubverschraubungen 6L mit M12x1,5 Gewinde sind natürlich keine Handelsware.

Die Zapfwellenböcke sind zerlegt und warten auf die Oberflächenbehandlung. Da ich die Garage zum Lackieren benötige muss das Fahrgestell erst mal umziehen. Kupplung ist kompletiert, habe die alten Pedale genommen, da die besseren verbogen werden.

Lenkung ist kompeltt montiert, Lenkeinschlag eingestellt und die Vorspur ist justiert. Viele Kleinigkeiten von denen man kaum etwas sieht wurden ebenfalls erledigt.

Gruß,
Markus
Dateianhänge:
Montage Roll-out 006 (Small).JPG
Montage Roll-out 006 (Small).JPG (89.54 KiB) 1200 mal betrachtet
Montage Roll-out 002 (Small).JPG
Montage Roll-out 002 (Small).JPG (92.38 KiB) 1201 mal betrachtet
Montage Roll-out 001 (Small).JPG
Montage Roll-out 001 (Small).JPG (94.09 KiB) 1200 mal betrachtet
Gruß
Markus
#486996
Wollte noch schnell den Unimog-Auspuff montieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Halterungen am Schalldämpfertopf zu nah zusammen sind. Obwohl er am 411er passen sollte. Am zweiten im Keller war die Halter genauso falsch angeschweißt. Also einen Halter abgetrennt und vesetzt neu angeschweißt. Jetzt passt er. Noch die Halter an der Travese nachgebogen, dann hat das Auspuffrohr auch genug Platz unter dem Tank.

Gruß,
Markus
Gruß
Markus
#487000
Hallo Hannes,

der ist aus einem Internetauktionshaus. Wenn du dir dort die Bilder verschiedener Anbieter anschaust, wirst du sehen, dass der Halter auf der Seite des Gasaustritts einen größeren Abstand hat, als auf der Eintrittsseite. Damit ist der Abstand der Halter zu kurz. Vesetzt man den einen weiter in Richtung Rand passt das ganze. Ich gehe mal davon aus, dass alle angebotene Schalldämpfer gleich lang sind und so das gleiche Problem haben müssten. Der passende sieht wie auf dem Bild aus.

Zuerst wollte ich einen Flachstahl als Adapter dazwischen machen, wäre aber nicht original gewesen. :lol:

Ich habe mit der Flex den Halter abgetrennt, mir eine Holzschablone mit zwei passenden Löchern / passendem Lochabstand wie am Fahrzeug gebastelt , damit den losen Halter fixiert and angeschweißt, vorher den Zink entfernen sonst spritzt es zu sehr beim Schweißen. Dann mit Zinkspray das ganze (inkl. aller anderen Nähte) geschützt.

Komisch, dass das bisher noch nirgens angemerkt wurde, es wäre ein leichtes den Abstand anzupassen. Ich vermute, dass dieser Serientopf woanders auch passt und um den Preis zu halten, dieser Kompromiss eingegangen wird, andernfalls hätte man gleich wieder eine Variante. Ist aber nur eine Vermutung von mir.

Anbei ein Bild zum Vergleich.

Gruß,
Markus

@ Reiner / RET: ich habe zwei Gummistücke zwischen Halter und Schalldämpfer untergelegt, auch wenn das nicht original ist (wir hatten das Thema ja schon mal :D
Dateianhänge:
Auspuff 004 (Small).JPG
Auspuff 004 (Small).JPG (71.36 KiB) 1133 mal betrachtet
Gruß
Markus
#487004
Moin Reiner,

schon früh auf, wußte, dass du mitliest.

Nach dem ich schon das "Wagnis" mit den wartungsarmen Schwenklagern in den Achsschenkeln eingegangen bin... :D

Die Gummiunterlagen sind doch rückbaubar! Also alles im grünen Bereich. :spitze

Gruß,
Markus

P.S.: Meine Hände gehorchen mir nicht mehr und räumen gerade einen Luftfilter aus, zum Umbau auf Trockenluftfilter! Ist das original :?: Der Ölfilteradapter ist sogar schon angebaut.
:roll:
Gruß
Markus
#487009
Hallo Daniel,

Danke für den Hinweis. Mit Handelsware meine ich aus dem Regal. Ja, es gibt sie, teilweise wollen die aber für einen Euroartikel dann über 10 Euro per Stück, weil Standard nun mal M10x1 bei 6L ist. Klar gibt es auch zöllige Größen.

Ich hatte bei der ersten Bestellung die Ventileingänge nicht nachgemessen und 10x1 wie üblich bei 6L bestellt. Mein Fehler, denn die Zeichnungen von Wabco hatten mich auf M12x1,5 hingewiesen.

Ich habe die 6L M12x1,5 bestellt, dauert nur etwas.

Gruß,
Markus
Gruß
Markus
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 16
Alter der Reifen

Hallo Alexander, Du musst nach der Bezeichnung DOT[…]

🙏🏻 Motoren-Hilfe gesucht - OM636

Hallo Patrick, vielleicht solltest Du noch dazu s[…]

Hallo Blane, dann ist der Fehler ja behoben. Bela[…]

Zulassung ohne Fahrzeugbrief

Hallo Torsten, hier bei uns im Kreis hast Du die […]