U 421 Kraftstoffproblem

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Re: U 421 Kraftstoffproblem

Beitragvon Saibot » 02.08.2019, 19:01

Hallo Reiner,
die Pumpe fördert wohl nicht genug und mit der zeit zieht er die Filter leer bis er irgendwann aus geht.
Anders kann ich es mir nicht erklären.
Benutzeravatar
Saibot
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 31
Registriert: 27.07.2017, 11:25
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421




Re: U 421 Kraftstoffproblem

Beitragvon benz » 02.08.2019, 20:30

Hallo zusammen,

wenn Leitungen und Hohlschrauben neu sind und die neue Förderpumpe schafft es nicht die Filter zu befüllen, dann solltest du noch mal den Leitungsweg vom Tank zur Pumpe anschauen. Evtl. auch mit dieser Förderpumpe mal den Test "Fahrt mit Kanister" durchführen. So könnte man die Leitungen ausschließen wenn es mit dem Kanister funktioniert und sich der Pumpe widmen.

Du hast weiter oben geschrieben dass du keinen Verschleiß an der EP sehen konntest. Hast du mal den Hub des Nocken gemessen?
Hatten alle Förderpumpen das gleiche Maß Anlagefläche Dichtung - Oberkante Rollenstößel?

Über den Rückbau der Selbstentlüftung kannst du ja mal nachdenken, denn die ist bei späteren Baujahren entfallen. Ist bei mir auch nicht mehr dran.
Gruß Reiner
Benutzeravatar
benz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1857
Registriert: 23.08.2011, 13:47
Wohnort: Mühlhausen
Has thanked: 1 time
Been thanked: 52 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403.121

Re: U 421 Kraftstoffproblem

Beitragvon Saibot » 02.08.2019, 21:07

Hallo Reiner,
ich habe bereits alles mehrmals überprüft vom Tank bis zur ESP.
Alle Förderpumpen hatten das selbe maß.
Er ist ja auch über eine längere strecke unter Volllast gelaufen, da hätte er früher ausgehen müssen.
Ich hätte den Nocken gerne gemessen aber da ich nirgends einen Vergleichswert gefunden habe bringt das ja nichts.

Gruß Tobi
Benutzeravatar
Saibot
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 31
Registriert: 27.07.2017, 11:25
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: U 421 Kraftstoffproblem

Beitragvon Bert321 » 03.08.2019, 10:31

Hallo Tobi,

da hast Du ja eine schöne Baustelle.
Ich habe auch ab zu ein ruckeln unter Vollast und habe zum prüfen der Pumpe
einen Oeldruckmesser gekauft, bekommst Du für € 20 bei E... .

Im Leerlauf 0.8-1 bar unter Vollast 2.5 bar, so kannst Du die Pumpe unter Last prüfen.
Obwohl, bei mittlerweile 4 Pumpen ist es unwahrscheinlich das es an der Pumpe liegt.

Bau doch mal durchsichtige Leitungen ein, da siehst Du ob Luft in der Leitung ist.

Wie sieht es mit dem Saugrohr im Tank aus, gerissen oder durchgerostet, Anschluss am Flansch dicht ?

Gruss Bert
Benutzeravatar
Bert321
UCOM-Förderer 2015
UCOM-Förderer 2015
 
Beiträge: 335
Registriert: 05.09.2006, 22:13
Has thanked: 0 time
Been thanked: 12 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: U 421 Kraftstoffproblem

Beitragvon Saibot » 03.08.2019, 23:16

Hallo Bert,

das habe ich schon fast alles getestet außer die Druckmessung.
Ich hab es schon nur mit Kanister und Förderpumpe versucht.
Da bin ich mit meinem Latein langsam am ende, deswegen spiele ich mit dem Gedanke eine elektrische Pumpe ein zu bauen um die Förderpumpe und den Nocken komplett aus zu schließen.

Gruß Tobi
Benutzeravatar
Saibot
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 31
Registriert: 27.07.2017, 11:25
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: U 421 Kraftstoffproblem

Beitragvon UnimogHeim » 04.08.2019, 07:07

Hallo

Warum nicht die Dieselleitung vom Kanister "direkt" zu Einspritzpumpe.
Denn Kanister ca einen halben Meter höher als die Pumpe,
Und wenn möglich durchsichtige Leitung und Kanister.

Gruß Eberhard
Benutzeravatar
UnimogHeim
Member
Member
 
Beiträge: 202
Registriert: 11.11.2004, 22:02
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: U 421 Kraftstoffproblem

Beitragvon Saibot » 04.08.2019, 07:57

Hallo Eberhard,

den versuch wollte ich auch schon machen aber eigentlich kann ich die ESP ausschließen, den in der Zeit wo er läuft, läuft er sehr gut. Qualmt nicht und wie schon gesagt er musste schon wirklich was schaffen.
Und genau das verstehe ich ja nicht, wenn er sogar unter Volllast gut läuft (Hab nen 406 mit Forst Ausstattung einen steilen Berg hoch gezogen) kann es ja nicht sein das die Förderpumpe zu wenig fördert sonst hätte er das ja nicht geschafft oder sehe ich das falsch.
Fakt ist das er einige Zeit gut läuft und Plötzlich anfängt zu stottern oder aus geht.
Wenn ich dann die Entlüftungsschrauben der Filter aufdrehe sind diese leer.
Deswegen würde ich gerne eine e-pumpe testen ob das funktioniert dann könnte ich eins mit Sicherheit ausschließen und ich könnte ihn mal nutzen :D.
Eine Frage zur e-pumpe das sollte doch funktionieren auch wenn die pumpe deutlich mehr fördert wie benötigt wird. Dann würde doch alles durch das Überströmventil zurück in den Tank gefördert oder macht das was der ESP?

Gruß Tobi
Benutzeravatar
Saibot
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 31
Registriert: 27.07.2017, 11:25
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: U 421 Kraftstoffproblem

Beitragvon eu1700 » 04.08.2019, 09:53

Hallo Tobi,
eine elektrische Förderpumpe kannst dDu direkt am Filtereingang mit einer Doppelhohlschraube anschließen.Nach den Vorschriften wird die Elektrik über ein Kraftstoffpumpenrelais das von D+ gesteuert wird angeschlossen, damit bei einem Unfall die Pumpe nicht weiterläuft. Ein Taster oder Schalter geht zum probieren auch. In den Zulauf zur Pumpe einen Leitungsfilter einbauen, die Rollenzellenpumpen blockieren bei Schmutzteilchen.Pumpen giebts im großen Auktionshaus z.B. für w124.
Gruß Georg
Benutzeravatar
eu1700
Member
Member
 
Beiträge: 188
Registriert: 11.03.2011, 14:13
Wohnort: Essen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: U 421 Kraftstoffproblem

Beitragvon Saibot » 04.08.2019, 10:34

Hallo Georg,

danke, dann werde ich mir mal so eine zulegen und testen. Ich hätte gerne alles Original aber im moment weiß ich nicht weiter.
Schafft die Pumpe eine so große strecke vom tank bis nach vorne zu saugen?
Wenn ich es richtig gelesen habe drücken die Pumpen 4 bar, da geht ja nichts kaputt (Filtergehäuse, ESP usw)?

Gruß Tobi
Benutzeravatar
Saibot
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 31
Registriert: 27.07.2017, 11:25
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: U 421 Kraftstoffproblem

Beitragvon eu1700 » 04.08.2019, 12:42

Hallo Tobi,
je näher am Tank, desto besser, mit T-Stück paralell zu der originalen Pumpe einbauen, das Rückschlagvertil an der E-Pumpe beibehalten. Der Druck wird durch das Überdruckventil der Einspritzpumpe berenzt.Sind Vor und Rücklaufleitung am Tank vertauscht?
Gruß Georg
Benutzeravatar
eu1700
Member
Member
 
Beiträge: 188
Registriert: 11.03.2011, 14:13
Wohnort: Essen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: U 421 Kraftstoffproblem

Beitragvon UnimogHeim » 04.08.2019, 13:43

Hallo

Wenn im Problemfall die Filter wirklich leer sind. Ist in den Filtern Luft und nicht genügend Diesel.
Die Frage ist woher kommt die Luft.
Du solltest aber zur Kontrolle das Filtergehäuse öffnen und nicht nur die Endlüfterschraube.
Dann kommt Luft in das System zwischen dem Diesel im Tank und den Filtern.
Eine Sichtkontrolle sagt garn nichts.
Merke:
Hatte ähnliche Probleme, der Chef vom Forum gab mir einen Tipp.
"" Öldicht ist nicht Luftdicht""""
Der Mann hatte recht, eine Leitung war das Problem.

Viel Erfolg und Gruß
Eberhard
Benutzeravatar
UnimogHeim
Member
Member
 
Beiträge: 202
Registriert: 11.11.2004, 22:02
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: U 421 Kraftstoffproblem

Beitragvon Saibot » 04.08.2019, 14:11

Hallo zusammen,

also Tank hatte ich draußen, sauber gemacht und auch das Steigrohr geprüft, Leitungen sind alle neu.
Das Filtergehäuse hab ich auch schon mehrmals offen gehabt und auch die Dichtungen und Filter neu gemacht.
Natürlich habe ich auch die Kupferringe erneuert.
Also soll ich zur original pumpe die e-pumpe vom tank bis vor die Filter laufen lassen?
Ob das System 100% luftdicht ist kann man wohl nie genau prüfen aber ich gehe mal davon aus.

Gruß
Tobi
Benutzeravatar
Saibot
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 31
Registriert: 27.07.2017, 11:25
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: U 421 Kraftstoffproblem

Beitragvon benz » 04.08.2019, 14:53

Wenn das System nicht 100 %ig luftdicht ist, dann hat man immer Blasen beim entlüften. Kommen keine Blasen beim entllüften und der Motor geht über kurz oder lang aus dann liegt ein Kraftstoffmangel vor.

Hast du in der letzten Zeit den Test mit dem Kanister mal gemacht?
Wenn die Fördermenge nicht ausreicht, dann ist die Rücklaufmenge fast 0.

Hast du das neue Überströmventil mal getestet? Ich meine nach dem entlüften, wieviele Male musst du pumpen bevor du das Ventil schnarren (öffnen) hörst?
Gruß Reiner
Benutzeravatar
benz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1857
Registriert: 23.08.2011, 13:47
Wohnort: Mühlhausen
Has thanked: 1 time
Been thanked: 52 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403.121

Re: U 421 Kraftstoffproblem

Beitragvon Saibot » 04.08.2019, 18:13

Mit der aktuellen Pumpe habe ich den Test mit dem Kanister noch nicht gemacht.
Beim letzten Test war aus dem Rücklauf fast nur tropfen gekommen.
Wenn die ESP, Filter und Leitungen voll mit Diesel sind Pumpe ich ca 3-5mal bis ich das Ventil höre.

Gruß Tobi
Benutzeravatar
Saibot
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 31
Registriert: 27.07.2017, 11:25
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: U 421 Kraftstoffproblem

Beitragvon benz » 04.08.2019, 18:20

Nach 2 x pumpen höre ich bei mir das Überströmgeräusch. 5 x pumpen bei korrekt entlüfteter Anlage ist zu viel. Das liest sich als wie wenn nicht genug Diesel nach oben kommt oder das Überströmventil den Diesel nicht hält.

Mach in diesen Pumpversuch mit einer provisorischen Leitung (z. B. Ringauge an durchsichtigen Benzinschlauch), mit dem richtigen Querschnitt und häng diesen Schlauch einfach in den Tankeinfüllstutzen.
Gruß Reiner
Benutzeravatar
benz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1857
Registriert: 23.08.2011, 13:47
Wohnort: Mühlhausen
Has thanked: 1 time
Been thanked: 52 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403.121

VorherigeNächste

Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste