U 421 Kraftstoffproblem

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Re: U 421 Kraftstoffproblem

Beitragvon hubertschneider » 06.08.2019, 19:46

Hallo Tobi

Hatte ähnliches Problem am 406 (OM 352)
Auch alles Mögliche probiert, neue Leitungen, Filter e.t.c.
Habe jetzt versuchsweise eine gebrauchte E-Pumpe aus einem John Deere paralell
geschaltet.

Separate Saugleitung aus dem Tank zur Pumpe,
die Hohlschraube (Saugseite) an der mechanischen Förderpumpe Am Kopf aufgebohrt,
einen Anschlußnippel hart eingelötet und mit tranparentem Gewebeschlauch verbunden.
Kabel vom Zündschloß zur Pumpe verlegt und mit Hängesicherung abgesichert.
Alles so verbaut daß es Rückstandsfrei wieder Rückgebaut werden kann.

Bis Jetzt funktioniert alles prima.
Offensichtlich ist die mechanische Förderpumpe nicht mehr in Ordnung.

Gruß Hubert
Benutzeravatar
hubertschneider
Member
Member
 
Beiträge: 120
Registriert: 27.08.2002, 22:17
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: U 421 Kraftstoffproblem

Beitragvon Wolfgang421 » 28.11.2019, 20:35

Hallo,
bei meinem 421.140 mit OM 616 hatte ich auch immer das Problem mit Luft in den Treibstoffleitungen, schlechtem Anspringen nach langem Orgeln, plötzliche Leistungsschwäche beim Betrieb, etc. Ich habe dann die Flatterventile in der Pumpe erneuert, alle Dichtungen erneuert, die Kupferdichtungen geglüht, etc. Das Ergebnis aller Maßnahmen war ernüchternd. Bis mir ein Landmaschinenprofi den Tip gab, die Treibstoffpumpe (nicht Einspritzpumpe!), die vorne am Motor befestigt ist, zu erneuern. Ich habe dann im Landmaschinenhandel die Pumpe für ca. 60 EUR gekauft und montiert - seither ist alles in Ordnung.
Nachdem ich hier im Forum schon einige gute Tips erhalten habe, möchte ich meine Erfahrung ins Forum geben.
Gruß
Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang421
Member
Member
 
Beiträge: 324
Registriert: 11.01.2013, 13:24
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Vorherige

Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast