U421 Bauartgeschwindigkeit

Führerschein, rote Kennzeichen, 07-Kennzeichen, Oldtimerzulassung, uvm.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

U421 Bauartgeschwindigkeit

Beitragvon SCAL » 02.09.2019, 11:53

Bei meinem Unimog U421 421123-10-003672/1969 wurde bei der Typisierung in Österreich fälschlicherweise die Bauartgeschwindigkeit mit 63 Kmh eingetragen.
In Österreich muss dieser Unimog zugelassen zur Verwendung in der land und Forstwirtschaft jedes Jahr vorgeführt werdn (TÜV).

Nun gib es neu in Österreich die Bestimmung dass der Grossteil der Vorführstellen nur noch bis 50 (53)kmh die TÜV Prüfung machen dürfen.

Vom TÜV Süd Prüfstelle Lauterach Österreich wurde mir nun geraten, vom Hersteller eine Baumusterbescheinigung für den U421 U45 zu besorgen.
Mit dieser Baumusterbescheinigung - hoffentlich eingetragen Baumuster Gewschwindigkeit 53kmh - kann dann der Einzelgenehmigungsbescheid entsprechend korrigiert werden.

Wer kennt sich da aus - Beschaffung beim Hersteller. Gibt es da Kontaktstellen, Abteilungen - Oldtimmer kenner usw.

Vielen Dank im Voraus
Gruss Alfred vom Bodensee
Benutzeravatar
SCAL
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 75
Registriert: 27.01.2003, 22:42
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: U421 Bauartgeschwindigkeit

Beitragvon Bobber » 02.09.2019, 12:42

Hallo Alfred,

der Hersteller hat am aktuellen Produktionsstandort des Unimog in Wörth eine entsprechende Mailadresse eingerichtet. Die Mailadresse ist unter dem folgenden Link/Thema zu finden:

https://www.unimog-community.de/phpBB3/post369362.html?hilit=mbox#p369362

Da würde ich mal nachfragen. Vermutlich wird auf die Ausstellung des Dokumentes eine Bearbeitungsgebühr erhoben.
Gruß Florian

- Woran erkennt man einen Dreher? - An den Stahllocken in den Haaren -

:mog4 Im Aufbau: Krailing Rückeaggregat auf U 411.112 :mog4
Benutzeravatar
Bobber
Member
Member
 
Beiträge: 204
Bilder: 152
Registriert: 06.03.2018, 01:10
Wohnort: Südpfalz
Has thanked: 7 times
Been thanked: 15 times
UVC-Mitglied: 1669
UCG-Mitglied: 9075
Unimog: MB-trac turbo 900, U411.112, U411.110

Re: U421 Bauartgeschwindigkeit

Beitragvon SCAL » 18.10.2019, 11:22

Hallo Florian,
Ich habe die in Deinem Link angeführte email Kontaktadresse mbox_060_hebembs@daimler.com schon mehrfach angeschrieben, aber leider nie eine Antwort oder reaktion zurückbekommen.
Kann es sein, dass es diese Anlaufstelle gar nicht mehr gibt. Die Email Adresse als solche funktioniert.

Hast Du noch eine andere Idee wie ich zu meinen Informationen kommen könnte?
Danke
Gruss Schoch Alfred
Tel 0043 664 44 30 840
Benutzeravatar
SCAL
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 75
Registriert: 27.01.2003, 22:42
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: U421 Bauartgeschwindigkeit

Beitragvon mevissen4 » 18.10.2019, 15:11

Hallo Alfred,

mbox_060_hebembs@daimler.com ist auch die Adresse, die bei mir im Februar 2019 noch funktioniert hat. Anbei die Daten am Schluss seiner Email von dem Mitarbeiter, der mir geantwortet hat:

Erhard Bemmann
Daimler AG
Mercedes-Benz Special Trucks
Produktmanagement
038 - K180 - TE/OM-P
76742 Wörth / Germany
Phone: +49 (0)7271 71 7615
Mobil: +49 (0)176 30991026
Fax: +49 (0)7271 71 8347
mailto : erhard.bemmann@daimler.com

Übrings war der Kontakt sehr nett, hat aber auch irgendwas bei 160 Euro gekostet.
Gruß Ingo

Mein Spielzeug: U 1000 (09/1980)
vorstellung-von-ingo-mein-u1000-t84656.html
Benutzeravatar
mevissen4
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 631
Registriert: 01.12.2012, 21:52
Wohnort: Bornheim-Roisdorf
Has thanked: 58 times
Been thanked: 19 times
UVC-Mitglied: 1488
Unimog: U 1000

Re: U421 Bauartgeschwindigkeit

Beitragvon marek1895 » 18.10.2019, 17:50

Hallo Alfred,
wie gross ist denn deine Bereifung?
Bei 10,5 X 18 konnten es 53Km/h sein, Bei 10,5 X 20 durfte er auf die Autobahn.
MFG:
Hans-Ulrich
Benutzeravatar
marek1895
Member
Member
 
Beiträge: 269
Registriert: 15.01.2011, 16:26
Has thanked: 1 time
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: U421 Bauartgeschwindigkeit

Beitragvon kronprinz » 21.10.2019, 21:53

Hallo Alfred,

mein U45 bereift mit 10x18, EZ 12.1970 in IT; zugelassen in DE 01.2017, ist mit 54km/h eingetragen.
Kann Dir gerne Brief und Schein auf den Scanner legen, wenn das hilft.
Dann bitte Info per PN.
Schöne Grüße,
Henning
Benutzeravatar
kronprinz
Member
Member
 
Beiträge: 364
Bilder: 36
Registriert: 11.04.2012, 18:47
Has thanked: 58 times
Been thanked: 14 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421.123

Re: U421 Bauartgeschwindigkeit

Beitragvon JoachimDude » 22.10.2019, 09:15

Hallo Alfred,
der U 421 kann ab Werk 2 verschiedene Achsübersetzungen haben. wenn von 10,5 x 18er Bereifung
ausgegangen wird, kann der U 421 auf 53 kmh (ü= 8,3) oder auf 59 kmh (ü= 8,8) zugelassen sein.
Die Achsübersetzung wird im Ausgleichsgetriebe (Differential) erzeugt. Am Flansch des Differentiales
steht die Übersetzung eingeschlagen. Wenn du die schnelle Achse hast, wird das mit 53 kmh nichts!
Die größere Bereifung (10,5 x 20 oder 12,5 x18) macht den Mog etwa 10% schneller. Falls ein 2 x4 Getriebe
verbaut ist, ändern sich die Übersetzungen nochmals zum langsameren!
Moglergruß
Joachim
Benutzeravatar
JoachimDude
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 622
Bilder: 34
Registriert: 06.08.2002, 19:49
Wohnort: Liebenau
Has thanked: 3 times
Been thanked: 16 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: U421 Bauartgeschwindigkeit

Beitragvon Jochen.Schäfer » 22.10.2019, 19:06

Hallo Joachim,

Falls ein 2 x4 Getriebe verbaut ist, ändern sich die Übersetzungen nochmals zum langsameren!


Das Getriebe trägt zu den verschiedenen Übersetzungen nichts bei, die Radsätze im Inneren sind gleich.
Das wird nur in Differential und teilweise (nach Achse) im Vorgelege entschieden.

Gruß
Jochen
Alles im Leben hat seinen Preis, auch Dinge, von denen man glaubt, man bekommt sie geschenkt.
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2020
Moderator & Förderer 2020
 
Beiträge: 3570
Bilder: 576
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 148 times
Been thanked: 132 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Re: U421 Bauartgeschwindigkeit

Beitragvon JoachimDude » 22.10.2019, 21:39

Hallo Jochen,
ich habe meine Übersetzungen aus den Betriebsanleitungen jeweils vom U 40, U 45 sowie
aus der Betriebsanleitung des U 52 mit 6 Gang und mit 2 x 4 Gang. Vermutlich hat dann der
2 x 4 Gang eine kürzere Achsübersetzung???
Gruß
Joachim
Benutzeravatar
JoachimDude
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 622
Bilder: 34
Registriert: 06.08.2002, 19:49
Wohnort: Liebenau
Has thanked: 3 times
Been thanked: 16 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: U421 Bauartgeschwindigkeit

Beitragvon Helmut-Schmitz » 23.10.2019, 07:24

Hallo
2x4 war immer nur als SA lieferbar und wurde gerne für den Rückebetrieb im Forst verwendet. Wahrscheinlich war dabei auch SA langsame Achse verbaut um auch die Zugkraft zu erhöhen und deshalb so in der BA erwähnt.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2020
Moderator & Förderer 2020
 
Beiträge: 11222
Bilder: 194
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 40 times
Been thanked: 274 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:


Zurück zu Versicherung, Zulassung & Kennzeichen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste