Unimogvirus Teil 3: U1000 424.121

Der Mogler steht im Vordergrund: Unimogtreffen, Ausfahrten, Berichte, TV-Tipps, Unimog-Witze.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Beitragvon lugge » 16.10.2011, 20:17

Da hat ja wer richtig Power in der Gehhilfe, dass die Kupplung rutscht
:twisted:

Was hat dein Spitzenmann denn an der Kupplung gemacht?
So schwer ist das nicht. Sieht man ja aber auch vor dem Zusammenbau, was gemacht wurde.
Schwung auch geplant?
Wenn sonst alles passt, fahr mal ein paar m mit halb getretener Kupplung - mit Hirn, dass die Scheibe ein wenig einläuft.
Aber bitte mit Hirn.
Und wenns ned passt, dann schick den Müll einfach zu einer Firma die das kann- Hennig in Essen.
Die haben für meinen großen die Kupplung gemacht ;)
Lukas

Auf Dauer hilft nur Power- darum einfach PTPTTM :D

http://www.truck-trial.at 416 und 1300L
Benutzeravatar
lugge
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2836
Registriert: 23.11.2003, 15:15
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Beitragvon JAS » 16.10.2011, 20:34

Hi,

hab die Kupplung zu nem Typen gebracht, der auch Opas LKW Kupplungen richtete. Er hat die Mitnehmerscheiben neu belegt und die Druckplatte wieder zusammengebaut und halt eingestellt (angeblich). Hier sieht man wieder, Vertraue niemandem ausser dir selbst.

Wie gesagt, ich kann einkuppeln dann fährt er schön an. Allerdings ist das Kupplungsgefühl weiterhin wie wenn die Kupplung abgefahren ist. Jo, dann schleicht der Mog halt los, aber ich kann gasgeben und er beschleunigt nicht weiter. Naja, werd mal wie du schriebst es en bissl Probieren, ansonsten schmeiss ich die Komplette Kupplung dem Unimog-Berendsen in Karlsruhe hin, der soll sie dann komplett richten.
Gruß
Jens-Alexander

Aktuell:
403.121| U54
Historie:
424.121| U1000 / 416.141| U110L / 411.117| U32
U N I M O G: "letzte verbliebene Landmaschinenlegende in deutscher Hand"
Benutzeravatar
JAS
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2954
Registriert: 19.12.2004, 20:27
Has thanked: 2 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403

Beitragvon lugge » 16.10.2011, 21:10

Wenn die Druckplatte und der Schwung nicht abgezogen worden ist- selbst schuld, du als KFZ Mechaniker kennst das doch von PKW genau so.
Mercedes ist sicher teurer und weiß nicht was damit anfangen außer tauschen. Aber ist ja ned mein Geld ;)
Lukas

Auf Dauer hilft nur Power- darum einfach PTPTTM :D

http://www.truck-trial.at 416 und 1300L
Benutzeravatar
lugge
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2836
Registriert: 23.11.2003, 15:15
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon JAS » 16.10.2011, 21:54

lugge hat geschrieben:Wenn die Druckplatte und der Schwung nicht abgezogen worden ist- selbst schuld, du als KFZ Mechaniker kennst das doch von PKW genau so.
Mercedes ist sicher teurer und weiß nicht was damit anfangen außer tauschen. Aber ist ja ned mein Geld ;)


Hmm, da musst du mir aber mal erklären, wieso die Kupplung am 124`er Funzt! Da wurd auch nicht die Schwungscheibe und Druckplatte abgedreht. Und so eingelaufen ist sie beim 1000`er nun auch wieder nicht. Dachte mir halt ich spare mir die Euros fürs Plandrehen....und beim PKW darf laut Daimler eh nur getauscht werden....bei den Aktuellen Modellen gibts nichtmal mehr die Pilotlager einzeln. Die sind nun fester Bestandteil der ZMS.....
Gruß
Jens-Alexander

Aktuell:
403.121| U54
Historie:
424.121| U1000 / 416.141| U110L / 411.117| U32
U N I M O G: "letzte verbliebene Landmaschinenlegende in deutscher Hand"
Benutzeravatar
JAS
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2954
Registriert: 19.12.2004, 20:27
Has thanked: 2 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403

Beitragvon lugge » 16.10.2011, 23:21

Du bist der glernte Teiletauscher, ned ich ;)
Aber wenn man eine Kupplung neu machen und ned abzieht und plant, ist man wirklich einfach selbst schuld. Das ist einfach zu machen meiner Meinung nach.
Funktionieren tut bald was..

Wundert es dich, dass es nur mehr die einfach Tauschbaren Teile gibt?
ZMS is auch bisi was anderes, aber egal.
Es ist halt immer wieder so- wer billig machen will und sparen will macht es fast immer doppelt :roll:
Lukas

Auf Dauer hilft nur Power- darum einfach PTPTTM :D

http://www.truck-trial.at 416 und 1300L
Benutzeravatar
lugge
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2836
Registriert: 23.11.2003, 15:15
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon BARNEY » 17.10.2011, 21:39

@Jens

By the way: Es wäre mal wieder ein Stammtisch in Oberderdingen am Freitag. Da kannst du dich erholen :!:

Grüsse
Walter :wink:
411.119 Bj. 1965
Heckkraftheber,Fronthydr.,Kipper
421.124 Bj. 1972
HKH, Frontlader. Mähwerk ehemaliges Restaurationsobjekt.
404.114 Bj 1961 Aus Langeweile
Benutzeravatar
BARNEY
Member
Member
 
Beiträge: 354
Registriert: 18.07.2006, 10:01
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Unimogvirus Teil 3: U1000 424.121

Beitragvon JAS » 08.09.2013, 23:38

Soo, mal nach über einem Jahr wieder was vom Unimog schreiben.....

Viel zu berichten gibts eigentlich nicht, läuft und fährt halt wie er es soll ;)
Hin und wieder mal auf nem Treffen gewesen so wie dieses Jahr Sonntags auf der Historischen Baustelle:
Bild

Ansonsten nichts besonderes, ausser das ich halt nen neuen Kraftstoffbehälter habe den ich vor dem Einbau noch etwas behandle damit er länger frisch ausschaut, nicht so wie der alte:
Bild

Bild

Bild
Der Untere Teil hat etwas Unterbodenschutz bekommen, der obere Teil bekommt nur frischen Lack in Schwarz seidenmatt.
Gruß
Jens-Alexander

Aktuell:
403.121| U54
Historie:
424.121| U1000 / 416.141| U110L / 411.117| U32
U N I M O G: "letzte verbliebene Landmaschinenlegende in deutscher Hand"
Benutzeravatar
JAS
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2954
Registriert: 19.12.2004, 20:27
Has thanked: 2 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403

Re: Unimogvirus Teil 3: U1000 424.121

Beitragvon Waldmonster » 15.09.2013, 14:08

-------------------
Zuletzt geändert von Waldmonster am 02.04.2017, 09:55, insgesamt 1-mal geändert.
LG Thorsten
Benutzeravatar
Waldmonster
Member
Member
 
Beiträge: 386
Registriert: 02.06.2013, 23:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 7 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 349
Unimog: Unimog 424

Re: Unimogvirus Teil 3: U1000 424.121

Beitragvon JAS » 15.09.2013, 23:43

Och, bisher hab ich den Einfüllstutzen immer getroffen...da ging nichts daneben ;)
Gruß
Jens-Alexander

Aktuell:
403.121| U54
Historie:
424.121| U1000 / 416.141| U110L / 411.117| U32
U N I M O G: "letzte verbliebene Landmaschinenlegende in deutscher Hand"
Benutzeravatar
JAS
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2954
Registriert: 19.12.2004, 20:27
Has thanked: 2 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403

Re: Unimogvirus Teil 3: U1000 424.121

Beitragvon rummic » 25.08.2018, 09:51

Hallo Jens-Alexander,

ich bin auch gerade mit dem Tausch meiner Kupplung beschäftigt. Siehe Anhang (das Bild habe ich von Dir geklaut). Um welche Ringe handelt es sich hier?

Gruß
Michael
Dateianhänge
Kupplung.jpg
Benutzeravatar
rummic
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 32
Registriert: 22.07.2006, 13:17
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Vorherige

Zurück zu Community-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste