Zeigt her Eure Trenkle

Hier können Fragen zu anderen Nutzfahrzeug- und Traktoren-Marken gestellt werden.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Re: Zeigt her Eure Trenkle

Beitragvon Manfred68 » 19.01.2018, 12:18

Hallo Tremo Freunde ,
mein Name ist Manfred kommme aus der Eifel nähe Belgien u. Luxenburg , besitze einen Trenkle B -Bj 1979
der Komunal Fahrzeug genutz wurde .
Habe ihn länger vernachlässigt bin jetzt gerade beim Restaurieren .
Wie die meisten habe auch ich auch nicht alle Unterlagen beim Kauf dabei erwerben können. .
Betriebsanleitung B u. Teilliste A habe ich schon von einem Mogerkolegen bekommen .
Deshalb hier die Frage an Euch wer hat eine Ersatzteillieste B ?
Suche E-Teile für Hyd - Steuerventil Monsun Tison HV 07 .
Bin dabei für jede Hilfe dankbar !
Tel. 015158792302 oder Schmitz-h2@web.de
Im Anhang noch ein Bild .
Mit bestem Dank im voraus aus Bleialf
Benutzeravatar
Manfred68
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 9
Registriert: 22.12.2017, 19:05
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Tremo




Re: Zeigt her Eure Trenkle

Beitragvon schmidt_as » 24.01.2018, 08:11

Guten Morgen,

ich hab seit drei Monaten einen Kramer 601 Junior.
Mein größtes Problem ist aktuell der Fahrrichtungshebel.
Dieser geht extrem schwer. Der Hebel an sich geht leichtgängig.
Ich vermute, es ist der Bowdenzug - oder hatte hier jemand schon einmal das gleiche Problem?
Ich hoffe, dass es nicht der Hydrostat ist.
Bekommt man eigentlich noch Ersatz Bowdenzüge?

Für Eure Hilfe bedanke ich mich schon jetzt.

Viele Grüße
Alexander
schmidt_as
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.11.2017, 07:36
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Zeigt her Eure Trenkle

Beitragvon hiasl » 25.01.2018, 11:56

Hallo Alexander.
Hier wird Dir wahrscheinlich keiner helfen können, da es hier ausschließlich um Trenkle`s geht und der ne Kupplung hat. Dein Kramer ist was völlig anderes (und eigenständiges) von der Technik- auch wenn er dem Trenke rein optisch ähnlich kommt.
Trenke basiert auf dem Unimog und verwendet diverse Baugruppen davon wie Achsen, Motor und Gertiebe...
Viel Erfolg bei der weiteren Suche!
Der Hias
Benutzeravatar
hiasl
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 90
Registriert: 02.09.2009, 19:52
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Zeigt her Eure Trenkle

Beitragvon sensei » 01.03.2018, 16:40

Hallo mal wider zusammen und Danke für ide Info der Bremstrommel habe die passende gefunden Bremstrommel für Bremse im Achstrichter Fahr D17 Bj. 1952. so aber nun meine nächste Frage wer hat einen Kipperzylinder für den Trenkle A52 von 1972.
Mit besten Grüßen
Sensei aus Luxembourg
Benutzeravatar
sensei
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Registriert: 08.12.2015, 13:19
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Zeigt her Eure Trenkle

Beitragvon Lothar Ziegler » 01.03.2018, 19:40

Hallo Sensei?
komischer Name.
Kippzylinder müsste Baugleich zum U 421 sein. Den bekommst Du bei Holster.
Gruß Lothar
Besser aufrecht sterben, als auf den Knien leben!
Benutzeravatar
Lothar Ziegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1802
Registriert: 17.01.2013, 22:02
Wohnort: 67459 Böhl-Iggelheim
Has thanked: 8 times
Been thanked: 73 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 3956
Unimog:

Trenkle

Beitragvon PeterTrenkleB » 11.09.2018, 22:02

Hi, I bought Trenkle Tremo B and i would like to say hello to the club.
Benutzeravatar
PeterTrenkleB
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.09.2018, 21:49
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Trenkle Tremo B

Trenkle tremo B

Beitragvon PeterTrenkleB » 13.09.2018, 21:32

Hi, I bought Trenkle Tremo B and i have problem with breaks. I looking for instruction for this car. Please help me.
Benutzeravatar
PeterTrenkleB
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 2
Registriert: 11.09.2018, 21:49
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Trenkle Tremo B

Re: Zeigt her Eure Trenkle

Beitragvon Lothar Ziegler » 06.01.2019, 17:44

Hallo,
nun habe ich endlich das vordere Teil des Trenkle renoviert.
Fahrerhaus und Motorabdeckung ist fertig. Alle Keilriemen gewechselt, alle Öle neu und Luftfilter auf Trockenfilter umgebaut. Jetzt fehlt nur noch die Pritsche aber erst geht es in den Wald. Der Kippzylinder wurde von einem Vorbesitzer kaputtrepariert. Original ist ein Weberzylinder der nicht mehr lieferbar ist. Ich suche jetzt einen möglichen Ersatz.
Gruß Lothar
Dateianhänge
DSC04317 (Andere).JPG
Besser aufrecht sterben, als auf den Knien leben!
Benutzeravatar
Lothar Ziegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1802
Registriert: 17.01.2013, 22:02
Wohnort: 67459 Böhl-Iggelheim
Has thanked: 8 times
Been thanked: 73 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 3956
Unimog:

Vorherige

Zurück zu Allgemeines Forum zu NFZ, 4x4 und Traktoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste