Restauration meines 411.117 Westfalia

Der Mogler steht im Vordergrund: Unimogtreffen, Ausfahrten, Berichte, TV-Tipps, Unimog-Witze.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Beitragvon ret » 07.02.2010, 22:59

Moin Nils,

hast Du vorher die Differential-Sperre eingelegt, oder gings nicht mehr?
Liebe Grüße,

Reiner (jetzt mit Edelmog)

Bild
Benutzeravatar
ret
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 6793
Bilder: 213
Registriert: 16.04.2009, 19:55
Wohnort: Bad Schwartau
Has thanked: 91 times
Been thanked: 116 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Beitragvon wrob411 » 08.02.2010, 19:18

Hi,

Das Problem ist mit aufgefallen, als ich die Sperre einlegen und sichern wollte...
Ich habe den Hebel dann trotzdem vorsichtshalber gesichert.
Samstag will ich mir mal die ganze geschichte anschauen...

Gruß Nils
Benutzeravatar
wrob411
Member
Member
 
Beiträge: 118
Registriert: 26.05.2009, 20:58
Wohnort: Versmold
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 1315
Unimog:

Beitragvon ret » 08.02.2010, 23:09

wrob411 hat geschrieben:Hi,

Das Problem ist mit aufgefallen, als ich die Sperre einlegen und sichern wollte...
Ich habe den Hebel dann trotzdem vorsichtshalber gesichert.
Samstag will ich mir mal die ganze geschichte anschauen...

Gruß Nils


Na, dann viel Glück! Schlimmstenfalls liegen die Schaltsteine im DiFF.

Dann kannst Du die Achse ausbauen und zerlegen :?
Liebe Grüße,

Reiner (jetzt mit Edelmog)

Bild
Benutzeravatar
ret
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 6793
Bilder: 213
Registriert: 16.04.2009, 19:55
Wohnort: Bad Schwartau
Has thanked: 91 times
Been thanked: 116 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon wrob411 » 11.02.2010, 19:30

Hallo,

Kann mir jemand zufällig sagen, wie dick die Dichtung zwischen dem Differential und der Achse sein muss ? Oder geht dass, wenn ich nur Flächendichtmittel benutzte ?

Gruß Nils
Benutzeravatar
wrob411
Member
Member
 
Beiträge: 118
Registriert: 26.05.2009, 20:58
Wohnort: Versmold
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 1315
Unimog:

Beitragvon wrob411 » 23.05.2010, 18:48

Hallo,

seit längerem habe ich mal wieder etwas geschafft. Die Vorderachse ist jetzt ausgebaut und bis auf´s Differential zerlegt. Das Ausbauen war wirklich schnell vollbracht, aber ich bekomme das Differential nicht ausgebaut.
Im Werkstatthandbuch steht folgendes, ca. 2-3 cm anheben und um 90° drehen.
Jetzt ist meine Frage, muss ich nach links oder nach rechts drehen ??

gruß Nils

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
wrob411
Member
Member
 
Beiträge: 118
Registriert: 26.05.2009, 20:58
Wohnort: Versmold
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 1315
Unimog:

Beitragvon Jochen.Schäfer » 23.05.2010, 22:19

Hallo Nils,
im Augenblick halten die Antriebswellen noch das Differential fest!
Die Achsschenkel bzw. Vorgelege mußt du dafür schon wieder ausbauen.
Ich denke, das hast du übersehen.
Ansonsten macht es viel Spaß, dir bei der Arbeit zuzusehen. :thumbup:

Gruß
Jochen
Alles im Leben hat seinen Preis, auch Dinge, von denen man glaubt, man bekommt sie geschenkt.
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 3409
Bilder: 511
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 132 times
Been thanked: 111 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Beitragvon wrob411 » 24.05.2010, 10:37

Hallo,

Antriebswellen etc sind auch schon ausgebaut, ich hatte davon aber kein Foto gemacht...
Es sitzt jetzt nur noch das Differential im Achsgehäuse.

gruß Nils
Benutzeravatar
wrob411
Member
Member
 
Beiträge: 118
Registriert: 26.05.2009, 20:58
Wohnort: Versmold
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 1315
Unimog:

Beitragvon Jochen.Schäfer » 24.05.2010, 17:52

Hallo Nils,
im Achsgehäuse ist eine Aussparung um die Lagerstellen des Differentiales aus dem Gehäuse zu bekommen.
Nach links meine ich, aber höchstens 30-40°drehen, eher weniger.
Habe leider kein passendes Bild vom Ausschnitt.
Gruß
Jchen
Alles im Leben hat seinen Preis, auch Dinge, von denen man glaubt, man bekommt sie geschenkt.
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 3409
Bilder: 511
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 132 times
Been thanked: 111 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Beitragvon wrob411 » 25.05.2010, 21:49

Hallo,

danke für die schnelle Antwort, ich werde es Samstag mal ausprobieren und dann wieder berichten !!

Gruß Nils
Benutzeravatar
wrob411
Member
Member
 
Beiträge: 118
Registriert: 26.05.2009, 20:58
Wohnort: Versmold
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 1315
Unimog:

Beitragvon wrob411 » 04.06.2010, 18:33

So dank Hilfe meines Vater´s habe ich jetzt das Differential rausbekommen.
Die Sperre lag unten im Achskörper, jetzt wird alles gereinigt und wieder zusammengebaut.
Kann ich ganz normales Dichtungspapier verwenden ? Dazu verwende ich auch Dichtungsmasse.

Bild

Bild

Bild

Gruß Nils
Benutzeravatar
wrob411
Member
Member
 
Beiträge: 118
Registriert: 26.05.2009, 20:58
Wohnort: Versmold
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 1315
Unimog:

Beitragvon wrob411 » 12.06.2010, 13:06

Hallo,

meine "Achshalterung" ist jetzt fertig. Die alle Mal besser als wie die anderen Böcke.
Jetzt muss ich erstmal Teile bestellen. Hat jemand zufällig die Teilenummern für die Inneren Simmeringe parat ?

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß Nils
Benutzeravatar
wrob411
Member
Member
 
Beiträge: 118
Registriert: 26.05.2009, 20:58
Wohnort: Versmold
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 1315
Unimog:

Beitragvon wrob411 » 02.10.2010, 18:44

Hallo Zusammen,

nun stehe ich schon wieder vor dem nächsten Problem. Zur Zeit bin ich ja an der Vorderachse am werkeln. Wie auf den alten Bilder zu erkennen ist, ist die Achse auch komplett zerlegt und das Problem mit der Sperre hat sich auch erledigt. Jetzt wollte ich die Simmeringe erneuern, die im "Achseingang" sitzten. Simmeringe habe ich auch schon da, jetzt gehts halt noch um den "Käfig" der war bei mir original nicht mehr verbaut.
Bei mir war der Simmering und dann eine große Unterlegscheibe verkeilt.
Bild
Der neue Simmering passt auch super, bloß der "Käfig passt nicht... ich kann mir auch nicht vorstellen wie der verbaut wurde oder gab es den gar nicht für meine Achse ??
Bild

Bild

Bild
Der "Käfig" passt auch gar nicht vom Durchmesser über die Antriebswelle..
Bild

Gruß Nils
Benutzeravatar
wrob411
Member
Member
 
Beiträge: 118
Registriert: 26.05.2009, 20:58
Wohnort: Versmold
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 1315
Unimog:

Beitragvon Jochen.Schäfer » 03.10.2010, 10:46

Hallo Nils,
nach meiner Teileliste kommt da ein Wedi 48x68x10mm
Tl.Nr 99.2990.1004-06
und eine Abdeckscheibe 48,5x74x1,5mm
Tl.nr. 99.2901.1023-00
also kein Becher sondern nur eine Abdeckscheibe rein.
Vielleicht hilft das?
Gruß
Jochen
Alles im Leben hat seinen Preis, auch Dinge, von denen man glaubt, man bekommt sie geschenkt.
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 3409
Bilder: 511
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 132 times
Been thanked: 111 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Beitragvon wrob411 » 03.10.2010, 11:18

Hi,

das hilft mir weiter !

Ich werd mir dann mal die Abdeckscheibe bestellen, danke schon mal. Ich werde euch dann wieder informieren, sobald ich weitergekommen bin !

Gruß Nils
Benutzeravatar
wrob411
Member
Member
 
Beiträge: 118
Registriert: 26.05.2009, 20:58
Wohnort: Versmold
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 1315
Unimog:

Beitragvon wrob411 » 10.10.2010, 14:21

So heute hatte ich ein bisschen Zeit und ich bin ein kleines Stückchen weiter gekommen. Die Simmeringe sind jetzt drin. Heute mache ich noch eine neue Papierdichtung für das Differtial fertig und dann kann der Rest zusammen gebaut werden.
Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich wie ich am besten das Diff. wieder einbauen kann ?? Es ist ja nicht gerade leicht... mal sehen was mir so einfällt...

Gruß Nils

Bild

Bild
Benutzeravatar
wrob411
Member
Member
 
Beiträge: 118
Registriert: 26.05.2009, 20:58
Wohnort: Versmold
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 1315
Unimog:

VorherigeNächste

Zurück zu Community-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast