Unimog beim Holzmachen

Das neue Wald-, Feld- und Wiesen-Forum. Für Häcksler, Schneeschieber ...

Moderator: -Martin.Glaeser-

Beitragvon Neuling_Sven » 06.01.2009, 19:47

Moin Jürgen,

die Kabine deines Krans ist auf dem letzten Bild von dir, so weit hinten (über der Hinterachse). Ist das normal? (Achslast hinten usw. stimmt da noch alles?)
Gruß aus Südhessen,

Sven
Neuling_Sven
Member
Member
 
Beiträge: 212
Registriert: 22.08.2008, 10:46
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Beitragvon juergen.haeg » 06.01.2009, 19:57

Hallo Sven,

der Aufbau auf dem Unimog ist mit orginal Anbauteilen.
Du hast aber recht, die Hinterachse ist stark belastet.
Hat sich für mich sowieso erledigt, seit dem ich den Bagger auf dem Fahrgestell habe, ist einfach praktischer, anhängen und losfahren statt 30 min für den Aufbau auf den Unimog.

mfg

Jürgen
Benutzeravatar
juergen.haeg
Member
Member
 
Beiträge: 131
Registriert: 10.07.2003, 19:51
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon MarkusRa » 09.01.2009, 20:15

Hallo zusammen,
war heute auch unterwegs um meine neue MS 260 zu testen.
Wir hatten heute um 12Uhr - 12 Grad. Viel Spaß bei den Bildern.

Grüße
Markus
Dateianhänge
Mark_1.jpg
Mark_1.jpg (71.01 KiB) 9453-mal betrachtet
Grünau2.jpg
Grünau2.jpg (65.61 KiB) 9453-mal betrachtet
Grünau1.jpg
Grünau1.jpg (64.94 KiB) 9453-mal betrachtet
Benutzeravatar
MarkusRa
Member
Member
 
Beiträge: 168
Registriert: 28.12.2004, 20:54
Has thanked: 3 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon MarkusRa » 09.01.2009, 20:16

und noch welche...
Dateianhänge
Mark_2.jpg
Mark_2.jpg (65.13 KiB) 9447-mal betrachtet
Benutzeravatar
MarkusRa
Member
Member
 
Beiträge: 168
Registriert: 28.12.2004, 20:54
Has thanked: 3 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Mattes1980 » 18.01.2009, 14:06

Gestern sind wir mal wieder im Wald gewesen. Bilder konnten leider nur mit dem Handy gemacht werden.
[img][img]http://i220.photobucket.com/albums/dd160/mattes1980/Foto0037.jpg[/img]
[/img] Bild
[img][img]http://i220.photobucket.com/albums/dd160/mattes1980/Foto0034.jpg[/img]
[img][img]http://i220.photobucket.com/albums/dd160/mattes1980/Foto0035.jpg[/img]
[/img]
Benutzeravatar
Mattes1980
Member
Member
 
Beiträge: 436
Registriert: 30.08.2007, 07:58
Wohnort: Eitorf
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon JAS » 24.01.2009, 18:30

So, heute haben wir das vorhandene Holz noch kleingesägt und ein paar Teile gespalten. Mit dem Mog wurde dann das Holz weggefahren:

Bild

Bild

Bild
Gruß
Jens-Alexander

Aktuell:
403.121| U54
Historie:
424.121| U1000 / 416.141| U110L / 411.117| U32
U N I M O G: "letzte verbliebene Landmaschinenlegende in deutscher Hand"
Benutzeravatar
JAS
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2954
Registriert: 19.12.2004, 20:27
Has thanked: 2 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403

Beitragvon UHU » 24.01.2009, 19:25

Hallo Wolfgang,
(Beitrag 30.12.08 Dickschlappe)
noch viel Erfolg beim Holz machen und vor allem Glück das du nicht auch ein Opfer deines Kegelspalters wirst und gesund bleibst; sieh hier:
http://www.oberpfalznetz.de/zeitung/168 ... t,1,0.html
Gruß Olaf
UHU
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 91
Registriert: 04.07.2007, 21:14
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon unimoggler » 24.01.2009, 21:29

nicht ohne Grund sind die Kegelspalter eigentlich verboten!
Gruß Tom
unimoggler
Member
Member
 
Beiträge: 330
Registriert: 01.05.2008, 22:13
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Jochen.Schäfer » 30.01.2009, 22:30

Hallo Freunde,
Wir waren gestern und heute wieder unterwegs , um eine Industriebrache freizulegen. Begonnen hatten wir schon im November, worüber ich auch schon berichtete. Eine großen Teil der Arbeit konnten wir nun fertigstellen.
Es mussten Pappeln, Weiden, Birken und Brombeerhecken entfernt werden. Die brauchbaren Stämme werden zu Brennholz, das Strauchwerk und die Kronen werden geschreddert.
Natürlich lässt sich das nur mit dem Unimog erledigen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Beste Grüsse aus Wuppertal
Jochen
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 3467
Bilder: 547
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 135 times
Been thanked: 116 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Beitragvon Jochen.Schäfer » 31.01.2009, 15:10

Hier noch 2 Bilder vom Einsatz der Frontwinde,
der Buchenstammabschnitt von ca. 1Fm musste aus einer 3m tiefen Baugrube gezogen werden.

Bild

Bild

Gruss aus Wuppertal
Jochen
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 3467
Bilder: 547
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 135 times
Been thanked: 116 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Beitragvon Neuling_Sven » 31.01.2009, 16:54

Moin Jochen,

warum hast du deinen Mog "angebunden" ?
Gruß aus Südhessen,

Sven
Neuling_Sven
Member
Member
 
Beiträge: 212
Registriert: 22.08.2008, 10:46
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Volker_KB » 31.01.2009, 19:53

Hallo Sven,

guck dir mal das Stämmchen an, dann weißt du warum der schöne 411er angebunden wurde. Der wiegt schon ein paar Zentnerchen.
Sind mal wieder tolle Bilder von Jochen. Da sieht man mal wieder, dass sich auch die alten Maschinen noch ihren Unterhalt verdienen können.

Gruß,

Volker
Volker_KB
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 59
Registriert: 17.07.2008, 20:50
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Matthias1807 » 31.01.2009, 20:39

Heute mal keine tiefen Spuren hinterlassen und die Strassen nicht versaut :lol: :D
Kalt war es aber wenn man einmal dran ist.....

Bild

Bild
Gruß aus der Eifel,
Matthias
Benutzeravatar
Matthias1807
Member
Member
 
Beiträge: 477
Registriert: 05.12.2007, 16:57
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon UncleBenz » 31.01.2009, 21:23

Hallo Jochen,

mit solchen "Zerreisproben" für den Unimog wäre ich sehr vorsichtig!
Mit solch einer Aktion hast Du jederzeit die Möglichkeit den Unimograhmen unfreiwillig und unbeabsichtigt "zu richten" - auch wenn er vorher schon bzw. noch gerade war - danach kann die Welt schon ganz anders aussehen!
Wenn Du den Unimog nicht anbindest, rutscht er einfach weg, wenn die Zugkraft zu groß wird und schlimmeres wird vermieden.
So, wie das Gelände auf dem Foto aussieht hättest Du vermutlich auch einfach den Stamm an die AHK hängen können und ihn durch Vorwärtsfahren mit Allrad ziehen können.
Wenn Du unbedingt mit der Winde spielen möchtest, die erforderliche Zugkraft aber zu groß ist, kannst Du auch mit einer losen Rolle an der Last arbeiten und das Seil unter dem Unimog hindurch an dem Baum dahinter festmachen. (einfacher Flaschenzug) Dann rutscht der Unimog erst bei der doppelten Zugkraft.
Zuletzt geändert von UncleBenz am 01.02.2009, 00:29, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß

Christian

UNIMOG - der Name bleibt gleich, der Rest ist Sonderausstattung!
406.120 mit 2x4-Schaltung: Aus Freude am (Rückwärts)-fahren!
Benutzeravatar
UncleBenz
Member
Member
 
Beiträge: 323
Registriert: 11.05.2004, 12:36
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon LKW-Stefan » 31.01.2009, 21:55

überall so grün bei euch - hier ist alles weiß

der Mog musste heut beim Douglasieneinschlag ein paar Hänger
abziehen ....

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
LKW-Stefan
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 617
Registriert: 16.02.2004, 19:36
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

VorherigeNächste

Zurück zu Unimog im Einsatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste