Seilwinde 4000 H Simmerringe, Typenschilde und Kettenspanner

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Re: Seilwinde 4000 H Simmerringe, Typenschilde und Kettenspa

Beitragvon Bredan » 21.02.2016, 19:14

Mein tapferes Helferlein hatte gestern seinen 30sten..

Alles Gute Hendrik.

Von daher ist nicht viel passiert.
Gestern, beim Notdienst in der Werkstatt habe ich einige Kleinteile in 85% Phosphatsäure entrostet und mit einem Zinkausbesserungsspray konserviert..

Achtung, die Schrauben im Blick haben..., sonst ´sind die Gewinde irgendwann weg.. :twisted:
Dateianhänge
dWP_20160220_12_55_17_Pro.jpg
cWP_20160220_12_55_13_Pro.jpg
bWP_20160220_12_38_35_Pro.jpg
Gruß Olli :technik

Unimog 406 (U65) Bj.1964 OM312
Benutzeravatar
Bredan
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 311
Bilder: 0
Registriert: 03.02.2016, 16:01
Has thanked: 7 times
Been thanked: 7 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406




Re: Seilwinde 4000 H Simmerringe, Typenschilde und Kettenspa

Beitragvon Bredan » 21.02.2016, 19:19

Zwischen durch wurde noch gebastelt... :technik :mog1

In Anlehnung an unser Seilwindenprojekt (Zum Leidwesen seiner Freundin... :twisted: )

Zieht der Mog mit der Frontseilwinde am schiefen Geldbaum..

Leider waren wir in Eile, daher nur Handybilder..
Dateianhänge
aWP_20160220_18_21_35_Pro.jpg
ddWP_20160220_18_21_41_Pro.jpg
Gruß Olli :technik

Unimog 406 (U65) Bj.1964 OM312
Benutzeravatar
Bredan
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 311
Bilder: 0
Registriert: 03.02.2016, 16:01
Has thanked: 7 times
Been thanked: 7 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Seilwinde 4000 H Simmerringe, Typenschilde und Kettenspa

Beitragvon Bredan » 01.03.2016, 18:38

Da bin ich wieder...
Ich hatte zwischendurch noch eine geplante , kleine Herz-Op.. jetzt darf ich mich wieder bewegen und habe die Zeit genutzt. :D

Da nächste Woche die Winde wieder zusammen gebaut werden soll, habe ich die Dichtungen fertig gemacht..

Für den großen Ring unter dem Kupplungsdeckel habe ich meinen alten Zirkel rausgekramt, der mit einer Verlängerung und 2 Metallspitzen versehen werden kann.

Damit habe ich den inneren Radius genau angerissen, den äußeren mit etwas Reserve (Hätte man auch gleich genau anreisen können.

Zum Anzeichen der Löcher habe ich einen Tieflochmarker benutzt..:
https://vimeo.com/95378921
Dateianhänge
tieflochmarkerDSCN0371.JPG
Dichtkupp1DSCN0367.JPG
zirkelDSCN0393.JPG
Zuletzt geändert von Bredan am 01.03.2016, 19:04, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Olli :technik

Unimog 406 (U65) Bj.1964 OM312
Benutzeravatar
Bredan
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 311
Bilder: 0
Registriert: 03.02.2016, 16:01
Has thanked: 7 times
Been thanked: 7 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Seilwinde 4000 H Simmerringe, Typenschilde und Kettenspa

Beitragvon Bredan » 01.03.2016, 18:43

Und weiter..

Ein Locheisensatz aus BW-Beständen (Gibt's auch woanders)
zum Schlagen der Löcher..

Nicht gleich mit Gewalt zuschlagen , lieber mit vielen leichten Schlägen und einer kreisenden Bewegung!
Ich mache die Löcher auch immer eine Nummer kleiner M6 statt M8..
Dateianhänge
DichtsatzDSCN0399.JPG
Fertig zum Einbau
locheisen1DSCN0389.JPG
Dichtkupp2DSCN0370.JPG
Mit den ersten Schrauben fixiert, damit er beim Anzeichen sich nicht verschiebt
Gruß Olli :technik

Unimog 406 (U65) Bj.1964 OM312
Benutzeravatar
Bredan
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 311
Bilder: 0
Registriert: 03.02.2016, 16:01
Has thanked: 7 times
Been thanked: 7 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Seilwinde 4000 H Simmerringe, Typenschilde und Kettenspa

Beitragvon Bredan » 01.03.2016, 18:52

Sehr hilfreich war eine Modellbaublechschere (Gibt es bestimmt auch unter anderen Bezeichnungen)

http://www.goldschmiedebedarf.de/produc ... ts_id=6180

Geschickt ist es wenn man erst die gr0ßen Dichtungen anfertigt, und aus dem Verschnitt dann die kleinen Dichtungen, wenn möglich..

Ich habe selber nicht dran gedacht, jetzt habe ich zu der Rolle Dichtungspapier noch große Schnippel.. :oops:
Dateianhänge
locheisen2DSCN0390.JPG
schere1DSCN0401.JPG
schere2DSCN0403.JPG
Gruß Olli :technik

Unimog 406 (U65) Bj.1964 OM312
Benutzeravatar
Bredan
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 311
Bilder: 0
Registriert: 03.02.2016, 16:01
Has thanked: 7 times
Been thanked: 7 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Seilwinde 4000 H Simmerringe, Typenschilde und Kettenspa

Beitragvon UFH » 01.03.2016, 19:18

...sehen super aus deine Dichtungen und Schrauben :party :party :party
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2252
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 122 times
Been thanked: 83 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: Seilwinde 4000 H Simmerringe, Typenschilde und Kettenspa

Beitragvon scatman » 02.03.2016, 10:04

Hallo Olli,das sind wirklich gute Tips und Tricks.Den Tieflochmarker kannte ich noch nicht.Wünsche viel Erfolg und weiterhin findige Ideen.
Bei manchen Leuten schrumpft der Blick zum Horizont zu einem Punkt.Das nennen Sie dann ihren Standpunkt! :shock:
VG ULI
Benutzeravatar
scatman
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 2210
Bilder: 661
Registriert: 07.06.2009, 17:49
Has thanked: 1 time
Been thanked: 46 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Seilwinde 4000 H Simmerringe, Typenschilde und Kettenspa

Beitragvon Bredan » 07.03.2016, 21:41

Morgen geht die Montage endlich los.. :party

Heute habe ich die Dichtflächen gereinigt.

Vorm Lackieren habe ich die Flächen nicht vom Restölfilm gereinigt.
Entsprechend gut lies sich die Farbe mittels Dreikant-Löffelschaber entfernen.

http://www.ebay.de/itm/GEDORE-Schaber-F ... 1930885822

Löffelschaber ist perfekt geformt, man kommt überall dran..
Ein normaler Dreikantschaber nutzt nix..!

Eine Klinge von Ceranfeldschaber und 400 Naßschleifpapier helfen beim Rest.

http://www.ebay.de/itm/100-x-Ersatzklin ... SwuMFUZYpk

Die Farbe lasse ich nicht auf den Flächen , damit die nicht vom Öl unterwandert wird ..
Man weiß ja nicht , wie weit die Farbe (2K-Chassislack) dem Öl auf die Dauer stand hält...?
Dateianhänge
DSCN0456dreikant4.JPG
DSCN0458dreikant5.JPG
DSCN0452dreikant1.JPG
DSCN0452dreikant1.JPG (38.43 KiB) 239-mal betrachtet
Gruß Olli :technik

Unimog 406 (U65) Bj.1964 OM312
Benutzeravatar
Bredan
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 311
Bilder: 0
Registriert: 03.02.2016, 16:01
Has thanked: 7 times
Been thanked: 7 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Seilwinde 4000 H Simmerringe, Typenschilde und Kettenspa

Beitragvon Bredan » 07.03.2016, 21:43

Auch die irrtümlich überlackierte Bremsfläche der Trommel ist wieder blank.. :oops:

Bei Jawoll in den großen Läden haben sie zur Zeit diesen Locheisensatz für unter 10€..!!
Wenn der mal stumpf ist , dann man ihn an der Drehbank oder Standbohrmaschine wieder nachschärfen.. :)

Beginnt bei 2,5mm und dann 3,4,5,6,7,8,9,10mm.
Dateianhänge
DSCN0471locheisenjawoll.JPG
DSCN0466bremsflächetrommel.JPG
DSCN0459dichtflächehauptgehäuse.JPG
DSCN0459dichtflächehauptgehäuse.JPG (32.78 KiB) 238-mal betrachtet
Gruß Olli :technik

Unimog 406 (U65) Bj.1964 OM312
Benutzeravatar
Bredan
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 311
Bilder: 0
Registriert: 03.02.2016, 16:01
Has thanked: 7 times
Been thanked: 7 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Seilwinde 4000 H Simmerringe, Typenschilde und Kettenspa

Beitragvon UFH » 07.03.2016, 23:56

Sieht nach sehr guter Arbeit aus!

Bei mir wird das auch irgendwann anstehen aber das braucht Zeit.
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2252
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 122 times
Been thanked: 83 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: Seilwinde 4000 H Simmerringe, Typenschilde und Kettenspa

Beitragvon Bredan » 08.03.2016, 00:00

Nun, ich brauche die Winde schließlich.. :Technik
Von daher muß sie fertig werden... :D


Die Winde ist ja kein Hexenwerk..

Wenn ich sehe, was du da veranstaltest.. :respekt
Gruß Olli :technik

Unimog 406 (U65) Bj.1964 OM312
Benutzeravatar
Bredan
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 311
Bilder: 0
Registriert: 03.02.2016, 16:01
Has thanked: 7 times
Been thanked: 7 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Seilwinde 4000 H Simmerringe, Typenschilde und Kettenspa

Beitragvon UFH » 08.03.2016, 00:16

Hallo Olli,
kurze Frage nochmal, welche Seite hast du jetzt blank gemacht? Ich sehe da nämlich 4 Löcher und die gibt es ja einmal auf der rechten Seite zum Seil einspannen, also welche Seite hast du blank gemacht, die auf der Beifahrerseite oder Fahrerseite, ich dachte nämlich immer die Bremsfläche sitzt an der Trommel auf der Fahrerseite?!

Ich möchte keine Angst schüren, ich will nur nicht das sich jemand ärgern muss.

Ach, was ich da veranstalte, das ist doch einfach Verrücktheit, mehr nicht, keine Ahnung warum ich das alles machen will und nicht nur Teilbereiche(ich ärger mich schon weil ich nicht alle Wellen im Getriebe ausgebaut habe :shock: :mauer)bearbeiten möchte, ich habe alles im Getriebe angesehen, alles war top, trotzdem missttraut irgendwas in meinem Kopp dem :idee
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2252
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 122 times
Been thanked: 83 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: Seilwinde 4000 H Simmerringe, Typenschilde und Kettenspa

Beitragvon Bredan » 08.03.2016, 00:36

Bei der 4000H sitzt der kleine Bremsklotz auf der Beifahrerseite..

Und durch die Öffnung (Wenn man den Klotz entfernt hat) kann man das Seil mittels der Schrauben lösen und entfernen..
Gruß Olli :technik

Unimog 406 (U65) Bj.1964 OM312
Benutzeravatar
Bredan
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 311
Bilder: 0
Registriert: 03.02.2016, 16:01
Has thanked: 7 times
Been thanked: 7 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Seilwinde 4000 H Simmerringe, Typenschilde und Kettenspa

Beitragvon UFH » 08.03.2016, 07:51

Ah,ok jetzt weiß ich Bescheid :wink:
Diesen Bremsklotz gibt es auch nur bei der H4000, damit sich das Seil, bei eingelegtem Freilauf, nicht von allein abspult.
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2252
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 122 times
Been thanked: 83 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: Seilwinde 4000 H Simmerringe, Typenschilde und Kettenspa

Beitragvon Bredan » 10.03.2016, 00:19

Gestern haben wir die Winde wieder zusammengestrickt.. :D

Um 23.00 waren wir damit durch.., verständlicherweise wollte ich gestern nichts mehr einstellen..

Hierkommt nun ein kleiner Bilderreigen:
Dateianhänge
DSCN0479inereinen.JPG
DSCN0476Rabeitstisch.JPG
Auf Dina3 vergrößerte Explosionszeichnung macht es einfacher.
DSCN0472Anfang1.JPG
Aus Paletten und Brettern eine Grundlage in angenehmer Höhe geschaffen
Gruß Olli :technik

Unimog 406 (U65) Bj.1964 OM312
Benutzeravatar
Bredan
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 311
Bilder: 0
Registriert: 03.02.2016, 16:01
Has thanked: 7 times
Been thanked: 7 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

VorherigeNächste

Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste