Uniknick Er (mein Mann) ist nicht mehr zu retten

Der Mogler steht im Vordergrund: Unimogtreffen, Ausfahrten, Berichte, TV-Tipps, Unimog-Witze.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Re: Uniknick Er (mein Mann) ist nicht mehr zu retten

Beitragvon krahola » 25.11.2018, 00:08

Ein wichtiger Meilenstein ist erreicht.
Hochzeit_02.jpg

Nun können wir die restlichen Aggregate, Elektrik und Armaturen einbauen.
Hochzeit_04.jpg


Gruss
Ela
Benutzeravatar
krahola
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1247
Registriert: 23.02.2010, 21:51
Has thanked: 2 times
Been thanked: 27 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Uniknick Er (mein Mann) ist nicht mehr zu retten

Beitragvon Klaus » 02.12.2018, 22:23

Respekt sag ich da nur. Da war meiner ja in einem echt guten Zustand.
Gruß Klaus

www.uniknick.de
Benutzeravatar
Klaus
Member
Member
 
Beiträge: 445
Registriert: 31.07.2002, 19:55
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Uniknick Er (mein Mann) ist nicht mehr zu retten

Beitragvon barry1 » 11.12.2018, 19:25

Hallo Ihr Restaurateure/ in,

das ist ja wohl die Königsdiziplin!!!!!! Ich dachte schon ich hätte mit meinem 424 viel Arbeit, aber dagegen
ist das ja ein Kindergeburtstag. Euer Durchhaltewille an dem Projekt ist bemerkenswert. Habe den Beitrag leider
erst jetzt entdeckt. Viel Erfolg weiterhin.

Grüße Lorenz
Benutzeravatar
barry1
Member
Member
 
Beiträge: 236
Bilder: 0
Registriert: 19.12.2012, 01:20
Has thanked: 1 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Uniknick Er (mein Mann) ist nicht mehr zu retten

Beitragvon krahola » 24.12.2018, 02:49

Hallo,
ich denke, dass wir in diesem Jahr nicht mehr allzuviel berichten können.
Mittlerweile wiúrden die Armaturen restauriert und eingebaut.
Hütte_13.jpg


Auch wurde die Luftanlage geschlossen. Die Hydraulik ist bis auf zwei Schläuche geschlossen. Die Bremse ist fast fertig.
Hütte_14.jpg

So langsam wird es eng im Motorraum. Für den Januar haben wir uns die Elektrick vorgenommen.

Um die Bremse und die Kupplung zu komplettieren fehlen uns noch 3 Brems- Kupplungsschläuche in einer Länge von ca. 50 cm.
Weiss jemad woher ich diese beziehen kann?

Wür wüschen Euch frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch
Benutzeravatar
krahola
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1247
Registriert: 23.02.2010, 21:51
Has thanked: 2 times
Been thanked: 27 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Uniknick Er (mein Mann) ist nicht mehr zu retten

Beitragvon Jochen.Schäfer » 24.12.2018, 10:18

Hallo Torsten,
Wären die Stahlflexleitungen für dich eine Option?
Spiegler fertigt auch Sondermaße (mit schwarzer Gummiummantelung)

Frohe Weihnacht
Gruß
Jochen
Alles im Leben hat seinen Preis, auch Dinge, von denen man glaubt, man bekommt sie geschenkt.
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 3408
Bilder: 511
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 132 times
Been thanked: 111 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Re: Uniknick Er (mein Mann) ist nicht mehr zu retten

Beitragvon Helmut-Schmitz » 24.12.2018, 14:54

Hallo
bei dem Aufwand für die Orginaltreue wären Stahlflexleitungen sicherlich ein Stilbruch und nur als letzte Alternative.
@ Torsten
wende dich mal an DaPo der ist Ersatzteilmäßig bei Unimog, MB-trac, G und Nutzfahrzeugen unterwegs.
e-mail DaPo.jpg
e-mail DaPo.jpg (2.45 KiB) 704-mal betrachtet
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10744
Bilder: 166
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 29 times
Been thanked: 236 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Uniknick Er (mein Mann) ist nicht mehr zu retten

Beitragvon Baumu124 » 26.12.2018, 09:05

Durch dein Kommentar zu meinem Foto bin ich auf deinen Bericht gestoßen...
Ich möchte dir/euch meinen aller größten Respekt aussprechen. Das ist unglaublich was ihr leistet!
In diesem Forum scheint man immer wieder Menschen mit unfassbarer Leidenschaft und Hingabe zu treffen.
Ich freue mich auf weitere Berichte des Fortschritts!
Benutzeravatar
Baumu124
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.05.2018, 15:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421 BM 124

Re: Uniknick Er (mein Mann) ist nicht mehr zu retten

Beitragvon krahola » 27.01.2019, 10:56

Hallo,
die mechanischen Komponenten sind soweit alle verbaut.
Nun wird es Zeit, die Vorbereitungen zur erneuerung der Elektrick zu treffen.
In den Unterlagen vom Uniknick ist dieser Schaltplan abgelichtet.
Elektrik_01.jpg


Im WHB des 421 kann ich diesen Schaltplan nicht finden.
Hat jemand eine Idee, welcher Schaltplan vom 421 dem Uniknick Schaltplan am nächsten kommt bzw. von welchem Schaltplan der vom Uniknick abgeleitet wurde?

Gruss
Torsten
Benutzeravatar
krahola
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1247
Registriert: 23.02.2010, 21:51
Has thanked: 2 times
Been thanked: 27 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Uniknick Er (mein Mann) ist nicht mehr zu retten

Beitragvon Helmut-Schmitz » 27.01.2019, 14:18

Hallo Torsten
Details sind da leider nicht drauf zu erkennen, die Anordnung der Elemente ist im Montageschaltplan vom 406 anders. Es ist davon auszugehen, dass Werner den Schaltplan abgeändert hat, eventuell könnte sich hier um einen erweiterten Triebkopf handeln.
Weshalb suchst du einen Unimog-Schaltplan, wo du doch den Original-Plan vorliegen hast.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10744
Bilder: 166
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 29 times
Been thanked: 236 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Uniknick Er (mein Mann) ist nicht mehr zu retten

Beitragvon krahola » 27.01.2019, 14:54

Hallo Helmut,
der vorhandene Kabelbaum aus der Spenderhütte ist nicht mehr zu gebrauchen und total verbastelt. Wegen dem originalen Nachbau
hätte ich die Hoffnung einen Konstruktionsplan für die Nachfertigung zu bekommen.
Gibt es sowas im Unimog Archiv?
Gruss Torsten
Benutzeravatar
krahola
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1247
Registriert: 23.02.2010, 21:51
Has thanked: 2 times
Been thanked: 27 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Uniknick Er (mein Mann) ist nicht mehr zu retten

Beitragvon Helmut-Schmitz » 27.01.2019, 15:40

Hallo torsten
Dann stell doch mal eine besseres Bild des Schaltplanes ein. Bei Vamog gibt es original-Kabelbäume bzw kannst du deinen alten Kabelbaum nach Muster nachbauen lassen. Die können auch sofort sehen, welche Unterschieden zum Original bestehen. Es gehen außer der Beleuchtung nur wenige Anschlüsse an den Motor oder sonstige Peripherie, vermutlich ist der Baum innerhalb der Hütte identisch, Wernrer hat das Fahrerhaus bei Daimler gekauft.
Wenn ich deinen Schaltplan ansehe, scheint nur die Anordnung in der Darstellung anders zu sein, aber kann man leider nicht erkennen. Versuch doch mal ein größeres Bild mit picr.de, ist kostenlos und werbefrei, da gehen auch echt große Bilder mit Vorschau.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10744
Bilder: 166
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 29 times
Been thanked: 236 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Uniknick Er (mein Mann) ist nicht mehr zu retten

Beitragvon krahola » 27.01.2019, 17:48

Hallo,
hier der Link zum Picr Foto.
Bild
Gruss
Torsten
Benutzeravatar
krahola
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1247
Registriert: 23.02.2010, 21:51
Has thanked: 2 times
Been thanked: 27 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Uniknick Er (mein Mann) ist nicht mehr zu retten

Beitragvon Axel » 27.01.2019, 22:24

Hallo Torsten,

ich finde soviel anders sieht der Plan vom 421 der mir zur Verfügung steht nicht aus.
Auch sieht Dein Plan nicht nach einem angepassten aus, z.B. für die Rückleuchten sind keine zusätzlichen Steckverbindungen ein gezeichnet. Unterscheidet sich ein Uniknick eigentlich in der elektrischen Austattung von einem 421?

Bild
Gruß Axel

Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur, ab sofort, auf der Rückseite dieses Beitrages!
Benutzeravatar
Axel
Member
Member
 
Beiträge: 264
Bilder: 24
Registriert: 21.08.2002, 14:53
Wohnort: 42929 Wermelskirchen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421 124

Re: Uniknick Er (mein Mann) ist nicht mehr zu retten

Beitragvon krahola » 28.01.2019, 13:40

Hallo Axel,
soweit ich das beurteilen kann, ist die Hütte genau wie beim Cabrio ausgestattet.
Mögliche Unterschiede ergeben sich ab der Fahrerhütte.
Ich werde berichten.

Gruss
Tosten
Benutzeravatar
krahola
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1247
Registriert: 23.02.2010, 21:51
Has thanked: 2 times
Been thanked: 27 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Uniknick Er (mein Mann) ist nicht mehr zu retten

Beitragvon Jochen.Schäfer » 28.01.2019, 14:38

Kabinenverdrahtung bleibt original.
Dürfte doch nur Anhängersteckdose entfallen.
Also ab dem Klemmstein 9 zu Steckdose 31
Sonst wird alles gebraucht.

Gruß
Jochen
Alles im Leben hat seinen Preis, auch Dinge, von denen man glaubt, man bekommt sie geschenkt.
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 3408
Bilder: 511
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 132 times
Been thanked: 111 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

VorherigeNächste

Zurück zu Community-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste