Author Archives

  • Announcement: Herzlich willkommen in der Unimog-Community

    Herzlich willkommen auf der  Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln. Du suchst einen Unimog oder ein ein passendes Ersatzteil – dann wirst Du bestimmt im Kleinanzeigenmarkt fündig. Viel Spaß auf unserer 4×4-Plattform wünschen Andre & Thilo

    Unsere Premium-Partner

    Buch&Bild – Literatur und Accessoires für Ihre Unimog & MBtrac
    Autoersatzteile.de – Shop für Mercedes-Benz Ersatzteile

  • Unimog bietet Komfort auf Rädern – Reisemobil-Hersteller bimobil setzt auf Unimog.

    Für seine brandneue Wohnkabine setzt der auf Reisemobile spezialisierte Hersteller bimobil auf den Unimog als Fahrzeugbasis. Für Mobilität ohne Grenzen.

    Praktisch und kompromisslos.

    Das eigens für große und außergewöhnliche Reisevorhaben konzipierte bimobil EX 435 auf Basis des Unimog U 4023. bimobil nutzt für seine Fernreise-Wohnkabine die geballte Offroad-Qualität des aktuellen U 4023 – das Ergebnis: ein Wohnmobil der Extraklasse!

    Die neue Wohnkabine punktet mit bimobil-Einzigartigkeit, Helligkeit und Solidität. Zur Ausstattung gehören ein flexibel und großzügig gestalteter Wohnraum, ein Badezimmer mit Fenster und eine vollständig hochisolierte Kabine, die jedem Wetterextrem trotzt.

    Ein Multitalent.

    Der Unimog beeindruckt mit einem 5,2 Liter Vierzylinder-Dieselmotor, 231 PS Leistung und 900 Nm maximales Drehmoment, der eine Steigfähigkeit von 100 % ermöglicht. Diese Fakten haben Durchschlagskraft. Je nach Bedarf kann das halbautomatische Achtganggetriebe mit Untersetzung dank ausklappbarem Kupplungspedal auch manuell bedient werden. Das macht den Unimog sowohl zum hartgesottenen Offroad-Fahrzeug als auch zum komfortablen Begleiter für Fernstrecken.

    Der Frischwasservorrat von 300 l ist ein weiterer Vorteil für große Reisevorhaben. Das Stromnetz der Fahrzeugbasis ist auf 24 V ausgelegt, ein Spannungswandler von 24 auf 12 V ist selbstverständlich mit an Bord. Die Wohnkabine wird ausschließlich mit 12 V Spannung von einer 210 Ah Gelbatterie versorgt. Das Hubbett schafft eine hohe Variabilität für die Reisenden zu jeder Tageszeit: Egal ob als komfortables Bett oder geräumige Sitzgruppe.

    Noch mehr Informationen gewünscht? Fordern Sie hier die Broschüre zum Unimog als Fernreisemobil an:

    Unimog als Fernreisemobil

  • Auf der Suche nach den Wüstenangepassten Elefanten

    Ein Reise-Bericht von Brigitte Friese mit Fotos von Bernardo Friese


    Wir besuchten in Namibia meinen dort lebenden Bruder, um seinen 85. Geburtstag in Okahandja zu feiern. Der Ort liegt 65 km nördlich von der Hauptstadt Windhoek und ist noch mit einer Teerstrasse zu erreichen. Danach mieteten wir uns einen 4×4 Doppelkabiner Geländewagen mit zwei Ersatzreifen und hatten das Ziel ganz im Norden, an der Grenze zu Angola, die Epupa Wasserfälle zu besichtigen. Die Strecke dorthin ist über 900 km weit und somit legten wir eine Zwischenübernachtung in der Twyfelfontain Lodge ein. Diese tolle Lodge liegt ca. 130 km abseits der Route zwischen Khorixas und Sessfontain und befindet sich bereits in dem Gebiet, wo es nur Schotterpisten gibt, man sprich dort von „Gräbbelpat“.

    Dort angekommen, konnten wir an einer Sundowner Tour unter dem Titel „Auf der Suche nach dem Wüstenangepassten Elefanten“ teilnehmen. Los ging es mit dem Unimog quer durch steppenähnliches Gelände zu vorbereiteten Wasserstellen, die auch gleichzeitig Futterstellen waren. Dieses ist notwendig, da die Tiere sonst nicht überleben können. Es waren bereits drei Jahre, dass es in diesem Land nicht mehr geregnet hat. Das Land war ausgetrocknet und staubig. An diesen Wasserstellen konnten wir viele Tiere sehen und fotografieren. Es war ein richtiges Erlebnis, bei untergehender Sonne, diese eigenwillige Landschaft zu genießen. Am nächsten Tag fuhren wir mit dem Unimog zu den Felsgrawuren, Orgel Pfeifen und dem versteinerten Wald. Ein heißes, trockenes, aber tolles Erlebnis!

    Namibia, das unendliche Land“ 

    Brigitte Friese
    © Fotos: Bernardo Friese

     

     

     

     

  • Von April bis Juni 2017: Unimog Roadshow mit Erlebnis-Charakter.

    Der Mercedes-Benz Unimog geht auf Tour! Und hat ein abwechslungsreiches Programm im Gepäck. Frei nach dem Motto: Information trifft Entertainment. An insgesamt zehn Standorten macht die Unimog Tour von April bis Juni 2017 Station. In Deutschland und Tschechien.

     Unimog live erleben.

    Spannende Live-Demonstrationen mit dem Unimog versprechen bei den jeweils eintägigen Veranstaltungen interessante Unterhaltung mit Praxisbezug. Im Fokus stehen Fahrzeuglösungen für zahlreiche Anforderungen im kommunalen Bereich, für Dienstleister, Lohnunternehmer, Städte und Gemeinden. Der Unimog ist Allroundtalent und gleichzeitig Spezialist in seinem Einsatzgebiet – perfekt gerüstet für alle Jahreszeiten.
  • Unimog- und MB-trac-Ersatzteile mit WebParts bei Henne & UCOM-Rabatt-Aktion

    WebParts_Grafik

    Der Name Henne-Unimog hat eine lange Tradition und ist eng mit den Marken Unimog und MB-trac verknüpft. Viele der Mitarbeiter sind selbst Fans und die Leidenschaft für die Fahrzeuge ist ein fester Bestandteil ihrer täglichen Arbeit.

    Henne Nutzfahrzeuge möchte seine langjährige Erfahrung mit den Marken Unimog und MB-trac mit der Community teilen. Mit WebParts stellt Henne Nutzfahrzeuge kostenlos ein System zur Verfügung, mit dem man wie im EPC Zugriff auf den kompletten Mercedes-Benz-Originalteile-Katalog hat und die Ersatzteile direkt über Henne und rund um die Uhr online bestellen kann.

    Neben dem Listenpreis werden auch unmittelbar der individuelle Preis sowie Informationen zur Verfügbarkeit des Teils angezeigt. Über einen persönlichen Account kann man frühere Bestellungen und Teilerecherchen direkt wieder öffnen und bearbeiten. Somit findet man alles auf einen Blick und verpasst darüber hinaus keines der aktuellen Angebote.

    Rabatt-Aktion bis April 2017 für UCOM-Mitglieder
    Für uns, die Fans aus der Unimog-Community, hat sich Henne-Unimog eine besondere Aktion überlegt. Wer sich bis zum April 2017 über Henne Nutzfahrzeuge bei WebParts anmeldet, erhält in seinem WebParts-Account Nachlässe auf Unimog- und MB-trac-Originalteile von bis zu 27 % hinterlegt.

    Unser Vorteil: neben WebParts stehen UCOM-Mitgliedern die erfahrenen Kollegen aus dem Ersatzteilbereich für alle Themen rund um die Bestellung auch per E-Mail, telefonisch oder persönlich zur Verfügung.

    Probiert WebParts doch einfach aus und schickt Henne Nutzfahrzeuge eine E-Mail mit Name, Anschrift und Telefonnummer an ersatzteile@henne-unimog.de.

    Oder ruft Henne Nutzfahrzeuge einfach an unter +49 89 99 2490-466 – Ihr erhaltet dann von Henne Nutzfahrzeuge umgehend eure persönlichen Zugangsdaten.

    Mehr Infos zum Thema WebParts findet Ihr hier: http://swdist.aftersales.i.daimler.com/static/Guided/#/home

  • Weihnachtsbaumtransport mit Unimog: Oh Tannenbaum

    Mit rund 400 Bäumen als Fracht werden die Verkaufsplätze in Barbing, Pentling und Lappersdorf rund um Regensburg beliefert. ; The load of 400 trees is distributed to the sales locations around Regensburg, in Barbing, Pentling and Lappersdorf.;

     

    400 Christbäume auf einen Streich

    Bereits abends, wenn die Verkaufszahlen der Weihnachtsbäume an den einzel­nen Stationen bekannt sind, startet um 19 Uhr die Beladung von Unimog und Anhänger am Standort Windorf bei Passau. Mit dem Nachschub von 400 Bäumen werden die Verkaufsplätze in Barbing, Pentling und Lappersdorf rund um Regensburg beliefert.

    Für die über 100 km entfernten Standorte packt Hendel insgesamt vier Palet­ten mit je 100 Christbäumen zwischen 1,50 m und 2,60 m Länge auf die Lade­pritsche seines Unimog und des Anhängers. Aufgeladen wird in Windeseile mit dem Gabelstapler, das Abladen am Ziel erfolgt per Muskelkraft.

    Aufgeladen wird mit dem Gabelstapler, das Abladen am Ziel – hier in Barbing - erfolgt per Muskelkraft. ; Loading is done with a forklift truck; the unloading at the other end - as here in Barbing - is down to muscle power.;

    Baumtransporte bis zum 24. Dezember

    „Auch große Entfernungen und Autobahntouren sind mit dem Unimog kein Problem. Sein geräuscharmer Sechszylinder-Dieselmotor und die komfortable Kabine sorgen für entspanntes Fahren und tadelloses Mitschwimmen im Ver­kehr. Und dank der Zulassung als landwirtschaftliche Zugmaschine braucht mein U 430 auch keine Autobahnmaut zu bezahlen“, freut sich Alois Endl. Seit gut 20 Jahren gehört der 50-Jährige zur Stammbelegschaft und hat noch keinen Tag mit seinem Unimog bereut. Gegen Mittag sind alle Weihnachtsbäume ver­teilt und es geht zurück zur Niederlassung, um die Bäume für den nächsten Tag vorzubereiten. Diese Arbeit endet für ihn erst am 24. Dezember, wenn alle Familien in Südbayern mit Tannenbäumen versorgt sind.

    Beladung des Unimog U 430 samt Anhänger am Standort Windorf bei Passau. ; Loading up the Unimog U 430 and its trailer at the company's base in Windorf, near Passau.;

  • Schadenfreiheitsklasse beim Unimog: Das sollten Sie wissen

    epaper_detail_20161001_49230a16-36bc-4172-876d-7ffdd53dc13e_thumbnail

    So robust ein Unimog auch sein mag: Natürlich kann es auch hier einmal zu teuren Unfällen kommen. Die obligatorische Kfz-Versicherung sorgt dafür, dass die Schäden schnell reguliert werden. Für die Berechnung der Beitragshöhe sind verschiedene Parameter maßgeblich – darunter auch die persönliche Schadenfreiheitsklasse.
    Schadenfreiheitsklasse für Beitragsberechnung wichtig

    Die Höhe der Versicherungsprämie entscheidet sich vereinfacht gesagt danach, wie groß das Risiko eines Unfalls beurteilt wird und welche Kosten dabei entstehen. Diese Frage hängt dabei natürlich vom Fahrzeug ab, in erster Linie aber von Fahrer – und dieser Aspekt wird durch die Schadenfreiheitsklasse bewertet. Junge Fahranfänger steigen aufgrund der Unfallhäufigkeit mit teuren Tarifen ein und zahlen bei den meisten Versicherern einen Satz von 175 Prozent – also fast das Doppelte des Referenzbeitrags. Mit jedem Jahr des unfallfreien Fahrens sinken dann die Beitragssätze. Nach drei Jahren Unfallfreiheit wird dann beispielsweise die Schadenfreiheitsklasse 3 (SF-Klasse 3) erreicht und der Beitragssatz beträgt rund 70 Prozent des Referenzbeitrags. Wichtig sind für die Berechnung allerdings nur Unfälle, die selbst verschuldet sind; die Konsequenzen für fremdverschuldete Schäden bleiben unberücksichtigt – dafür hat schließlich die eigene Versicherung nicht zu zahlen.

    Frühe Zulassung kann sich auszahlen

    Damit eine Einstufung in die höhere SF-Klasse erfolgen kann, muss die Versicherung in dem betreffenden Jahr mindestens sechs Monate bestanden haben. Weil das Versicherungsjahr grundsätzlich vom 1. Januar bis zum 31.Dezember läuft, bedeutet dies, dass die Anmeldung des Unimog nach Möglichkeit bis zum 1. Juli erfolgen sollte – dann kann von den vergünstigen Prämien im Folgejahr profitiert werden.

    Nicht immer ist Schadensmeldung sinnvoll

    Weiterhin sollte sich die Frage gestellt werden, ob ein Schaden der Versicherung gemeldet wird. Handelt es sich um einen Bagatellschaden mit einer Schadenshöhe von beispielsweise 500 Euro, müssen bei den meisten Tarifen ohnehin 150 Euro oder gar mehr aufgrund der Selbstbeteiligung vom Versicherten getragen werden. Durch die Versicherung erfolgt dann eine Hochstufung, die nicht nur im Folgejahr für höhere Beiträge sorgt, sondern auch auf lange Sicht – schließlich liegt die Klasse in jedem weiteren Jahr immer um eine Stufe ungünstiger, als es ohne den Unfall möglich wäre. Hier zeigt sich schnell: In der Regel ist die Meldung eines Schadens im dreistelligen Bereich keinesfalls sinnvoll.

    Unbedingt Versicherungsvergleich durchführen

    Unimogbesitzer sollten allerdings ebenfalls noch berücksichtigen, dass ein Versicherungsvergleich sinnvoll sein kann. Denn bei vielen Modellen gibt es durchaus mehrere Varianten, wie eine Versicherungspolice abgeschlossen werden kann: Unimogs, die mindestens 30 Jahre alt sind, können von günstigen Oldtimer-Policen profitieren. Grundsätzlich besteht auch die Möglichkeit einer Nutzfahrzeugversicherung. Zudem muss berücksichtigt werden, dass die SF-Klassen bei den Versicherungen zwar gleich ausfallen – aber keinesfalls die hinterlegten Tarife. So kann es durchaus sein, dass die SF-Klasse 3 bei einer anderen Versicherungsgesellschaft zu einem größeren Rabatt führt. Üblicherweise ist ein Wechsel der Versicherung nur durch eine ordentliche Kündigung möglich. Diese Kündigung muss bis zum 30.11. eines jeden Jahres beim Versicherer eingegangen sein. Ansonsten kann nur ein Sonderkündigungsrecht in Anspruch genommen werden, wenn es seitens des Versicherers zu einer Erhöhung der Beiträge kommt oder ein Schaden reguliert werden muss. Die Spanne der Prämiensätze ist hoch, die Leistungen sind es insbesondere bei der Haftpflichtpolice allerdings nicht, was einen Vergleich recht einfach macht. Neben der Prämienhöhe sollte allerdings noch die Deckungssumme ins Auge gefasst werden: Fachleute empfehlen, anstelle der gesetzlichen Mindestsummen Pauschalen in Höhe von mindestens 50 Millionen Euro zu vereinbaren. Werden diese Dinge berücksichtigt, steht der günstigen Police für den Unimog bald nichts mehr im Weg.

     

  • Einladung zur 23. UCG-Mitgliederversammlung 2016

    Die 23. ordentliche Mitgliederversammlung des Unimog-Club Gaggenau e. V. findet am Samstag, dem 26. November 2016 um 14 Uhr im Bürgersaal der Reithalle Rastatt, Am Schlossplatz 9, in 76437 Rastatt statt. Hierzu laden wir alle Mitglieder herzlich ein.

    Tagesordnung

    1. Begrüßung
    2. Totenehrung
    3. Berichte des Vorstandes
    4. Bericht der Kassenprüfer
    5. Entlastung des Kassierers
    6. Entlastung des Vorstandes
    7. Bestellung des Wahlleiters
    8. Wahl des ersten Vorsitzenden
    9. Wahl des zweiten Stellvertreters
    10. Wahl des Kassierers
    11. Wahl der Kassenprüfer
    12. Vorschau 2017
    13. Anträge
    14. Verschiedenes

    Anträge zur MitgliederversammlungMitgliederversammlung 2015

    Anträge zur Tagesordnung können bis zum 31. August 2016 per E-Mail beim ersten Vorsitzenden oder per Post an

    Unimog-Club Gaggenau e.V., Michael Schnepf,  Eichelbergstr. 22, DE-76476 Bischweier

    eingereicht werden.

  • Unimog Winter-Aktion von Unimog Huber

    bildschirmfoto-2016-10-03-um-08-56-30

    Der Winter steht vor der Tür und die Unimog Huber GbR hält auch in diesem Jahr ein besonderes Angebot für Sie bereit.

    Im gesamten Oktober 2016 bekommen Sie gratis zu jedem gekauften Unimog 400 bzw. U400L einen gebrauchten Salzstreuer Ihrer Wahl mit Montage!
    Der Salzstreuer wird von Unimog Huber über das Tacho-Fahrsignal/C1-Signal wegeabhängig angeschlossen und fachmännisch am bzw. auf dem Fahrzeug befestigt. Sie können hierbei zwischen verschiedenen Möglichkeiten der Montage auswählen.

    Zur Abstimmung der technischen und Anwenderspezifischen Fragen lädt Unimog Huber Sie herzlich zu einem Besuch auf sein Firmengelände, in Flughafennähe MUC, ein. Oder fragen Sie über das Kontaktformular weitere Informationen an.

    Im vielfältigen Winterdienstgeräte-Angebot für den Unimog finden Sie über 50 gebrauchte Schneepflüge und ca. 30 gebrauchte Salzstreuer verschiedener Hersteller. Des Weiteren vertreibt Unimog Huber auch neue Schneepflüge der Hersteller Rasco und SON sowie neue Salzstreuer der Firma Rasco.

    Um sich einen Überblick über alle aktuellen Salzstreuer-Angebote zu verschaffen, können Sie die Rubrik Winterdienst mit der Unterrubrik Salzstreuer zu besuchen. Sollten Sie zusätzliche Informationen zu den angebotenen Geräten benötigen, gibt Unimog Huber Ihnen gerne weitere Auskunft.

    Die Unimog Winter-Aktion beinhaltet die kostenlose Lieferung des Unimog mit Salzstreuer im gesamten Bundesgebiet.

    (mehr …)