Author Archives

  • Ludwig Weinfurtner zu Besuch bei Henne zur Unimog- und MB-trac Getriebe-Instandsetzung

    Artikel von unserem Partner Henne Unimog – Quelle/Originalartikel:

    Unterstützung vom Fachbetrieb

    Als Unimog und MB trac Urgestein und Technikprofi verfügen wir neben einem großen Partnernetzwerk und hochwertigen Ersatzteilen auch über das nötige Know-how für eine professionelle Beratung. Gerade wenn es um Restaurationsprojekte geht, können wir Sie mit unserem Fachwissen ganz individuell unterstützen. Im Auftrag von YouTuber und MB trac Fan Ludwig Weinfurtner haben wir jetzt gemeinsam mit ihm sein MB trac Getriebe instand gesetzt.

    Vom Ersatzteil bis zur Komplettrestauration

    Egal, an welcher Stelle sich Ihr Restaurationsprojekt gerade befindet – wir unterstützen Sie gern nach Ihren individuellen Vorgaben. Unsere erfahrenen Unimog- und MB trac Experten kennen sich exzellent aus und bringen ihr Wissen in Ihr Klassikvorhaben ein.

    Sie sind auf der Suche nach seltenen oder schwer zu beschaffenden Ersatzteilen? Wir finden fast immer eine Lösung.

    Ludwig „Lugge“ Weinfurtner hat’s ausprobiert

    Der beliebte Youtuber Ludwig Weinfurtner möchte seine neueste Errungenschaft, einen MB trac 800 mit Baujahr 1981, komplett restaurieren, überholen und instand setzen. Unter den erwartungsvollen Augen seiner Online-Community begleitet er sein Vorhaben Schritt-für-Schritt mit der Kamera.

    Kurz nach dem Kauf hat sich jedoch herausgestellt, dass das Getriebe des MB trac nicht ganz rund läuft. Also hat Lugge uns gebeten, gemeinsam mit ihm einen Blick darauf zu werfen und ihn bei der Fehlersuche und der Reparatur zu unterstützen. Natürlich haben wir ihn sofort zu Henne nach Heimstetten eingeladen.

    YouTube Video: „Totalschaden Getriebe vom MB-trac: Demontage bei Henne | Neues vom MB-trac #5“

    Schritt 1: Getriebe zerlegen

    Mit dem Getriebe auf dem PkW-Anhänger, kam Ludwig Weinfurtner kurze Zeit später zu uns in die Werkstatt. Hier haben wir die komplette Ausstattung für die Ausführung von professionellen Instandsetzungsarbeiten an Unimog und MB trac aber auch Baumaschinen und sonstigen Nutzfahrzeugen. Um einen Überblick zum Zustand der einzelnen Komponenten zu bekommen, wurde jedes Zahnrad, jede Welle und jedes Lager zunächst ausgebaut. Den Zugang zu den Einzelteilen erleichtert ein spezielles Gestell. So ließ sich auch das Getriebeöl unkompliziert ablassen, auffangen und fachgerecht entsorgen.

    Schritt 2: Einzelteile reinigen und sortieren

    Um eventuelle Beschädigungen und Abnutzungserscheinungen identifizieren zu können, mussten wir im nächsten Schritt alle ausgebauten Teile gründlich reinigen. Für das nun „entkernte“ Gehäuse des Getriebes ging es dazu in unsere Teilewaschanlage um Öl und Ablagerungen zu entfernen. Altes Dichtmaterial konnte nur mit mechanischer Behandlung und viel Handarbeit beim Abschleifen beseitigt werden. Da die große Teilewaschanlage für die kleineren Getriebekomponenten nicht geeignet ist, wurden diese von Hand gewaschen. Die gesäuberten Teile wurden für die Begutachtung aufgereiht und vorsortiert. Im Fall von Ludwigs MB trac Getriebe konnten leider einige Teile nicht wieder eingesetzt werden.

     

     

     

     

     

    Schritt 3: Identifikation der Ersatzteile und Beschaffung

    Zusammen mit Lugge und unseren Experten aus dem Teileteam haben wir eine Liste mit erforderlichen Ersatzteilen erstellt. Für die Reparatur des MB trac Getriebes wurden ausschließlich Mercedes-Benz Originalteile bestellt. Gerade bei einem so zentralen Bauteil wie dem Getriebe sind hohe Passgenauigkeit und langlebige Verarbeitung der Einzelkomponenten von besonderer Bedeutung. Mit unserem gut ausgebauten Teilenetzwerk war die Beschaffung der richtigen Komponenten schnell erledigt: Auch wenn es um seltene oder schwer zu findende Ersatzteile geht, haben wir dank unserer langjährigen Partnerschaften fast immer eine passende Lösung.

     

    Schritt 4: Schweißarbeiten und Zusammenbau

    Neben Teilen, für die ein Austausch die effektivste Variante darstellt, gab es auch bei diesem Projekt Baustellen, die vor Ort gelöst werden mussten. So hat Lugge bei einem zweiten Besuch gemeinsam mit unserem Werkstattmeister einige Bauteile schweißen müssen. Das war zum Beispiel bei Rissen im Getriebegehäuse der Fall. Die Beschaffung als Ersatzteil wäre ohne weiteres möglich gewesen, wir haben uns in enger Abstimmung mit Ludwig jedoch für die Reparatur entschieden. Mit solchen Abstimmungen sorgen wir dafür, dass auch kostenseitig alles im Rahmen bleibt. Natürlich gibt es bei solchen Schweißarbeiten vieles zu beachten. Sie müssen daher professionell durchgeführt werden, damit das Ergebnis eine dauerhafte und verlässliche Lösung darstellt.

    Auch der Zusammenbau der neuen, gereinigten oder instand gesetzten Teile und die Einstellung der Lagerspiele erforderte nochmal viel Wissen und Erfahrung. Nach zwei langen Arbeitstagen konnten wir Lugge aber dann mit einem professionell überholten Getriebe guten Gewissens nach Haus zum Einbau in den MB trac entlassen.

    YouTube Video: „MB-trac Getriebe Zusammenbau nach Totalschaden mit Henne | Neues vom MB-trac #7„

    Wie können wir Ihr nächstes Projekt unterstützen?

    Wir bei Henne stehen mit unserem Unimog und MB trac Know-How sowie unseren Experten für die Ersatzteilbeschaffung bei Bedarf jedem zur Verfügung, der Wert auf unsere professionelle Beratung und Betreuung bei Restaurationsprojekten legt.

    Ansprechpartner Restauration & Service

    Andreas Hermansdorfer
    Telefon: +49 89 99 24 90 – 400
    E-Mail: andreas.hermansdorfer@henne-unimog.de

    Ansprechpartner Ersatzteile & Teileberatung

    Christian Fischer
    Telefon: +49 89 99 24 90 – 460
    E-Mail: christian.fischer@henne-unimog.de

  • Jahrestreffen 2021 der Südtiroler Unimog-Freunde am Speikboden, Ahrntal, Italien

    Treffen der Mercedes-Benz Unimog am Speikboden

    Seid ihr bereit für ein Wochenende voller Abenteuer und Erlebnisse mit Unimog-Begeisterten aus nah und fern? Habt ihr Lust, die Universal-Motor-Geräte aus Südtirol, Italien, Schweiz, Österreich und Deutschland zu besichtigen und spannende Geschichten der Besitzer zu erfahren?

    Dann kommt vom 18. – 20. Juni 2021 ins Ski- und Wandergebiet Speikboden in Südtirol und erlebt mit uns einige Tage mit den Special Trucks der Mercedes-Benz. Wir haben uns ein abwechslungsreiches Programm für alle Teilnehmer ausgedacht und freuen uns schon jetzt auf viele Besucher!

     

    Alle Infos unter https://www.skiworldahrntal.it/de/highlights-sommer/events/unimog-speikboden

  • Ziele für Daimler Truck als künftig eigenständiges Unternehmen

    • Daimler Truck veranstaltet ersten Strategietag für Investoren und Analysten und benennt Finanz- und Technologieziele
    • Entschlossen Leistung steigern und hohe Renditen für Aktionäre erzielen
    • Benchmark-Margen in jeder Region angestrebt; zweistellige Gesamtmarge für den Konzern bis 2025 in Szenario mit starken Marktbedingungen
    • Ehrgeizige Technologie-Planung für batterieelektrische Fahrzeuge (BEV) und brennstoffzellenbetriebene Elektrofahrzeuge (FCEV) mit geplantem Absatzanteil von bis zu 60 % emissionsfreier Fahrzeuge (ZEV) bis 2030
    • Mehrere neue Technologie-Partnerschaften angekündigt: Entwicklung hochmoderner Batterien der nächsten Generation mit CATL; Hochgeschwindigkeitsladen mit Power Electronics, Siemens und Engie und ein 1200 km langer „Wasserstoffkorridor“ in Europa mit Shell.
    • Abspaltung und Börsengang von Daimler Truck auf Kurs; Abschluss bis Ende 2021 geplant

    Heute fand der erste Strategietag von Daimler Truck statt, auf dem das Unternehmen seine Ambitionen als unabhängiges Unternehmen und seine Pläne zur Ausschöpfung seines vollen Potenzials, sowohl in operativer als auch in finanzieller Hinsicht, darlegte. Der Vorstand von Daimler Truck unter der Leitung von CEO Martin Daum präsentierte die strategischen Schwerpunkte sowie die wichtigsten Finanz- und Technologieziele.

    Als Nummer eins im weltweiten Nutzfahrzeuggeschäft, gemessen an Absatz, Marktanteilen und globaler Reichweite, startet Daimler Truck aus einer führenden Position Daimler Truck erzielt einen Umsatz von über 40 Mrd. € und verkauft rund eine halbe Million Lkw und Busse in einem normalen Geschäftsjahr. Mit starken Marken auf allen großen Kontinenten wie Freightliner, Mercedes-Benz, FUSO und BharatBenz bietet Daimler Truck die industrieweit breiteste Palette an Lkw und Bussen. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein Technologie-Pionier in Sachen Sicherheit, Effizienz und elektrifizierter Antriebe.

    Mit Blick auf die Zukunft wird Daimler Truck als unabhängiges Unternehmen seine strategischen Ambitionen beschleunigen und seine finanzielle Performance in Angriff nehmen. Während Daimler Truck in Nordamerika sehr stark ist und in der Region mit einem Marktanteil von 40 Prozent im Schwerlastsegment und einer Benchmark-Profitabilität eine dominante Rolle spielt, sind die jüngsten Ergebnisse in anderen Marktregionen weniger zufriedenstellend. Die inkonsistente regionale Profitabilität in Europa, Brasilien und Asien muss deutlich verbessert werden.

    „Unsere Mission als eigenständiges Unternehmen ist klar: Wir werden den Weg zum emissionsfreien Transport anführen, indem wir die Entwicklung von Batterie- und Brennstoffzellenfahrzeugen beschleunigen. Und wir werden unsere Ertragsstärke deutlich steigern. Wir zielen in jeder Region auf den jeweiligen Bestwert. Jede Region muss wettbewerbsfähige Leistungen erbringen und wir sind bereit, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um dieses Ziel zu erreichen. Wir sind bereit, harte Entscheidungen zu treffen, um unsere Fixkosten zu senken und unsere finanzielle Performance weiter zu verbessern“, sagte Martin Daum, CEO der Daimler Truck AG.

    Während des Strategietages stellte CEO Martin Daum das neue Daimler Truck Board vor, das die Fähigkeiten und die Energie vereint, um einen Leistungs- und Kulturwandel herbeizuführen. Mit auf dem Podium waren Karin Rådström, CEO von Mercedes-Benz Trucks und verantwortlich für die Regionen Europa und Lateinamerika; John O’Leary, CEO von Daimler Trucks North America; Hartmut Schick, CEO von Daimler Trucks Asia und Dr. Andreas Gorbach, Leiter der Truck Technology Group.

    (mehr …)

  • Internationaler Museumstag: Das Mercedes-Benz Museum von zu Hause aus erleben

    Internationaler Museumstag: Das Mercedes-Benz Museum von zu Hause aus erleben

    Am 18. Mai 2021 ist Internationaler Museumstag. Einrichtungen in ganz Deutschland beteiligen sich schon am kommenden Sonntag, 16. Mai, mit vielfältigen Aktionen. Außerdem hat das Mercedes-Benz Museum am 19. Mai seinen 15. Geburtstag. Das Angebot des Museums lautet zu beiden Anlässen: „Das Museum von zu Hause aus erleben“. Zum Beispiel mit einer virtuellen Führung auf Instagram: (mb4.me/MuseumTour). Pandemiebedingt ist das Mercedes-Benz Museum derzeit noch geschlossen.

    Virtuell durchs Museum

    Dank digitaler Formate lässt sich das Mercedes-Benz Museum hervorragend auch aus der Ferne entdecken. Etwa über die Webseite mit Magazincharakter, bei interaktiven Museumsführungen auf Instagram oder per Drohnenflug auf YouTube. Die Formate und Inhalte nehmen weiter zu, denn das Museum baut seine Digitalangebote kontinuierlich aus.

    Auf der Webseite erleben Besucher das Mercedes-Benz Museum schon vor oder auch nach dem Besuch: Der virtuelle Rundgang führt durch die 16.500 Quadratmeter große Ausstellung. Die Seite bietet Informationen zu sämtlichen Exponaten sowie 360-Grad-Aufnahmen aller Mythos- und Collectionsräume mit deren Fahrzeugen (mb4.me/Rundgang). Auch vergangene Sonderausstellungen lassen sich als 3D-Tour erleben, etwa „40 Jahre Mercedes-Benz G-Klasse“ (mb4.me/3D-Gclass) und „125 Jahre VfB Stuttgart“ (mb4.me/3D-VFB).

    Ein Highlight ist ein Drohnenfilm, der das Museum vom Dach bis zur Eingangsebene erkundet: Der gut vier Minuten lange Clip (mb4.me/drone-museum) liefert spektakuläre Szenen, gedreht mithilfe spezieller hochagiler Kameradrohnen. Dazu gehört beispielsweise der rasante Flug durch die geöffneten Flügeltüren des legendären Mercedes-Benz 300 SL „Gullwing“. Bei seiner Veröffentlichung im Frühjahr 2020 wurde der Clip schon in den ersten Tagen auf YouTube und den Social-Media-Kanälen des Mercedes-Benz Museums mehrere Millionen Mal angesehen.

    Jeder Museumsbesuch ist ein individuelles Erlebnis. Eine Webserie nimmt diesen Blickwinkel in den Fokus und dokumentiert Rundgänge mit verschiedenen Persönlichkeiten (mb4.me/im-museum-mit). Dazu zählt Jutta Benz, die als Urenkelin des Automobilerfinders Carl Benz und dessen Ehefrau Bertha einen besonderen Bezug zum Museum hat. Oder Bernd Mayländer, der seit zwanzig Jahren in der Formel 1 das Safety Car fährt. Dr. Ulrike Groos, Direktorin des Kunstmuseums Stuttgart, gibt ihre Einschätzung. Gorden Wagener, Chief Design Officer der Daimler AG, nennt beim Rundgang seine ganz persönlichen Fahrzeugfavoriten. Und Benedikt Weiler, Kurator des Mercedes-Benz Museums, gewährt Einblicke hinter die Kulissen.

    (mehr …)

  • Für jedes Abenteuer gerüstet – robuster Schutz für das Smartphone

    Bei Unimog-Events und Weltreisen unverzichtbar: Handy und Internetzugang.

    Verschüttete Flüssigkeiten und Stürze von der Fahrersitzhöhe eines Mercedes-Benz Unimog sind nur einige der unglücklichen Ereignisse, die euer teures Smartphone oder Tablet ruinieren können. Wer schon einmal den Halt verloren hat und hilflos zusehen musste, wie sein Gerät in Richtung Boden geschleudert wurde, der weiß bereits, wie wichtig der Schutz des Smartphones sein kann. Von leichten, schlanken Taschen bis hin zu robusten Hüllen, die ein Höchstmaß an Funktionen und Schutz bieten – unser Leitfaden macht es euch leicht, eine Handyhülle auszuwählen, die sich nahtlos in euren Lebensstil einfügt.

    Wie viel Schutz brauchst du?

    Wie ungeschickt bist du? Als Erstes solltest du herausfinden, wie widerstandsfähig dein Gehäuse sein muss. Wenn du das Gerät fast ungestraft auf Beton fallen lässt oder es einen Sturz von der Fahrerkabine eines Unimog überleben soll, dann brauchst du einen guten Schutz. Wenn du vorsichtig bist und nur einen einfachen Schutz wünschst, musst du nicht so viel ausgeben. Es gibt einen klaren Kompromiss zwischen dem Grad des Schutzes und der Masse und dem Gewicht.

    Robuste Gehäuse müssen jeden Bereich des Smartphones abdecken, einschließlich der Tasten und des Displayrandes, was das Drücken der Tasten erschweren und die Empfindlichkeit des Touchscreens verringern kann. Letztendlich können robuste Gehäuse die tatsächliche Benutzung Ihres Telefons etwas erschweren.

    Robuste Taschen

    Wenn du eine Tasche willst, die definitiv einen Sturz aus großer Höhe überlebt, aber nicht zu viel Masse hinzufügen oder komplett auf Stil verzichten willst, dann solltest du dich für eine der vielen robusten Taschen entscheiden, die zurzeit auf dem Markt erhältlich sind. Eine Standardkombination, die gut funktioniert, ist eine Schicht aus festem Polycarbonat mit einer internen Schicht aus Silikon, um Stöße zu absorbieren. Achte auch auf die Falltest-Zertifizierung.

    Manchmal ist es schade, das schöne Design deines Handys zu verdecken, oder du möchtest einfach nicht, dass es zu sperrig in deiner Tasche ist. Wenn für dich der Stil wichtiger ist als der Schutz, dann kannst du dich für eine schlanke Hülle entscheiden. Sie schützt vor Kratzern an den Bereichen, die sie tatsächlich abdeckt, und erhöht die Chancen deines Handys, einen Sturz zu überleben. Du kannst dich nur nicht ganz darauf verlassen.

    Wir sehen immer mehr durchsichtige Hüllen auf dem Markt, was bedeutet, dass es einfacher denn je ist, etwas zu bekommen, das das Design deines Handys durchscheinen lässt. Du musst keine großen Summen für ein Slim Case ausgeben, und sie können großartig sein, wenn du das Gefühl hast, dass ein grundlegendes Maß an Schutz ausreicht.

    Für viele ist ihr Samsung Galaxy ohne Displayschutzfolie (welche auch nie fehlen sollte) und Case undenkbar. Besonders zu den Samsung S21 Ultra Hüllen gibt es viele unterschiedliche Varianten und Sorten. Diese findet ihr unter anderem auf Handyhuellen.de.

    Telekommunikation und Unimog haben eine lange Geschichte: Unimog U25, Baureihe 401 mit Heckseilwinde und Erhard & Söhne Mastenziehbock zum Ausziehen von Telegrafenmasten

    Folio-Hüllen

    Aufklappbare Folio- oder Brieftaschenhüllen können stilvoll und taschenfreundlich sein. Sie sind eine gute Alternative zu traditionellen Hüllen, wenn du dein Handy in einer Tasche transportieren möchtest, da sie einen Rundumschutz bieten. Sie unterscheiden sich jedoch im Hinblick auf den Schutz bei Stürzen, da einige eine schalenartige Hülle im Inneren haben, während andere praktisch keinen Schutz an den Seiten oder Ecken bieten.

    Die überwiegende Mehrheit der Folio-Taschen besteht aus PU (Polyurethan), das manchmal als „veganes Leder“ angepriesen wird. PU ist gut, aber es kann stark riechen, besonders am Anfang, und es ist anfällig für Risse im Laufe der Zeit. Dennoch haben diese Taschen ihr Vorteile gegenüber denen aus Leder!

    Folio-Cases unterstützen in der Regel auch die Sleep-Wake-Funktion, d.h. dein Gerät sollte automatisch zum Leben erwachen, wenn du die Hülle öffnest und in den Schlaf gehen, wenn du sie schließt. Die Art des Verschlusses ist wichtig, wenn du nicht Gefahr laufen willst, dass sich das Case in deiner Tasche öffnet. Magnetische Verschlüsse ermöglichen stilvollere Designs, sind aber nicht so stabil wie elastische Verschlüsse, Laschen oder Druckknöpfe. Auch sollten Magnete nicht in die Nähe von elektrischen Geräten gebracht werden!

    Viele Folientaschen werben mit Kreditkartenfächern, aber nur wenige können wirklich als Ersatz für eine Brieftasche dienen. Sie fassen in der Regel nur ein paar Karten und wenn sie zu voll sind, besteht die Gefahr, dass das Etui unerwartet aufspringt.

  • Unimog-Highlights aus dem Unimog-Museum in Gaggenau mit virtueller Führung durch das Museum

    Für die Besucher ist es immer wieder ein Highlight, vor dem Unimog-Museum über den Außenparcours mitzufahren. Da dies aktuell nicht möglich ist, aufgrund der Covid19-Schließung des Museums, sind stellvertretend für die Unimog-Fans die Geschäftsführerin Hildegard Knoop und der Museumshund Steffi eine Runde mit über den Parcours gefahren.

  • Alle Infos zum Jubiläum „75 Jahre Unimog“ am 04. & 05. September 2021

    Dieses Jahr feiert der Unimog sein 75-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum wird am 04. und 05. September 2021 mit einem Fest rund um das Unimog-Museum gefeiert. Als Startschuss für die beiden Tage wird es am Samstagmorgen einen festlichen Korso vom Mercedes-Benz Werk Wörth nach Gaggenau zum Unimog-Museum geben. Diese Jubiläumsflotte soll einen Querschnitt der aktuellen, aber auch der historischen Unimog Baureihen der vergangenen Jahrzehnte darstellen.

    Alle Korsofahrzeuge werden ab 13:00 Uhr am Museum erwartet. Diese Unimog bleiben für alle Gäste und Besucher bis Sonntag 16:00 Uhr ausgestellt. Ebenso gibt es rund ums Museum einiges zu entdecken., z. B. Mitfahrt im Außenparcours, Infostände sowie Clubshopverkauf vom Museum und UCG, Fachvorträge von Mercedes-Benz Spezial Trucks und vieles mehr. Vor allem wird das Museum den aktuellen Stand des geplanten Erweiterungsbaus präsentieren können. Für das leibliche Wohl sorgt das Museums-Restaurant um Thomas Kaldma und seinem Team.

    Bewerbung für den Korso (nur für UCG-Mitglieder möglich)

    Als Mitglied des UCG schicken Sie Ihre Bewerbung an die UCG-Geschäftsstelle (Kontaktdaten siehe unten). Anmeldeschluss ist der 30.04.2021. Bitte übermitteln Sie ein Foto sowie folgende Daten: Mitgliedsnummer, Baumuster, Baujahr, Besonderheiten. Anfang Mai werden wir intern die Fahrzeuge auswählen. Alle Bewerber erhalten dann eine Zu- oder Absage. Es werden 75 Fahrzeuge bei dem Korso mitfahren. Bitte berücksichtigen Sie, dass Ihr Fahrzeug bis Sonntag 16 Uhr am Museum ausgestellt wird. Ein Sicherheitsdienst wird für die Überwachung des Geländes verantwortlich sein.

    Corona-Information

    Wir hoffen natürlich, das Fest durchführen zu können. Je nachdem wie sich die Corona-Lage bis dahin entwickelt, erstellen wir ein passendes Hygienekonzept, an das sich alle Besucher halten müssen. Ob eine Anmeldung zum Fest rund um das Museum nötig ist, werden wir noch über die beiden Websites/Social Media/Newsletter und Heftl kommunizieren.

    Parkplätze

    Die Parkplätze rund um das Museum sind rar. Deshalb bitten wir, auf die ausgeschilderten Parkplätze bei den Firmen Swarco/Dambach sowie König Metall auszuweichen. Der Fußweg von dort beträgt ca. 10 Minuten zum Museum. Ums Museum sind nur Parkmöglichkeiten für die Teilnehmerfahrzeuge reserviert.

    Übernachtungen

    Auf Anfrage kann in der Geschäftsstelle eine Liste aller Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung erfragt werden. Ebenso bietet die Touristikinformation „Im Tal der Murg“ eine Anlaufstelle. Buchungen müssen selbst vorgenommen und selbst bezahlt werden. Für die Teilnehmer des Korsos ist bereits ein Kontingent geblockt. Diese Buchungsdaten werden mitsamt der Zusage übermittelt.

     

    Kontaktdaten

    Unimog-Club Gaggenau e.V.                                                               Unimog Museum

    Eichetstraße 4                                                                                    An der B 462

    76456 Kuppenheim                                                                             76571 Gaggenau

    Tel.: 07222/8089938                                                                           Tel.: 07225/981310

    info@unimog-club-gaggenau.de                                                          info@unimog-museum.de

    www.unimog-club-gaggenau.de                                                           www.unimog-museum.de

  • Unimog-Weltenbummler in den USA für Filmprojekt gesucht

    Blast! Films castet eine Show für einen großen US-Sender, die das Leben von Overlanders verfolgt.
    Bereisen Sie Amerika in einem 4×4, Wohnmobil, Truck, Bus oder Van?

    Ziehen Sie quer durch Amerika auf der Suche nach Artefakten und Schätzen?

    Vielleicht entwerfen und verkaufen Sie Ihre Bekleidungslinie vom Rücksitz Ihres Trucks aus?

    Oder vielleicht suchen Sie einfach nur das Abenteuer auf der Straße?

    Blast! Films sucht in ganz Amerika nach erfahrenen, nomadischen, Truck-liebenden Off-Road-Abenteurern und ihren kleinen Häusern auf Rädern für einen großen US-Sender! In dieser aufregenden neuen Fernsehsendung werden erfahrene Abenteurer zu sehen sein, die gerade ein Leben auf der offenen Straße führen oder dies vorhaben. Wir fangen die ausgefallenen und außergewöhnlichen Situationen ein, die einzigartig für Sie und Ihren Truck sind.

    Wenn Sie ein Trucking-Pionier sind und dem Vorstadtleben den Rücken gekehrt haben, Geld auf der Straße verdienen und dorthin gereist sind, wo sich nur wenige zuvor hingewagt haben; wir wollen von Ihnen hören!

    BEWERBEN SIE SICH HIER: https://www.blastfilmscasting.com/

    Fragen an: Instagram: @CharlieCasting | Twitter: @ChannelCasting

  • Der Mythos Unimog feiert seinen 75. Geburtstag.

    Tolles Angebot für die Mitglieder des Unimog-Club Gaggenau – jetzt noch schnell Mitglied werden.

    75 Jahre Unimog und die große Jubiläumsfahrt.

    Am 4. September 2021 feiert das ikonische Universalmotorgerät seinen 75. Geburtstag. Bewerben Sie sich jetzt für den festlichen Korso von Wörth nach Gaggenau. Der Unimog-Club Gaggenau sucht 75 starke Fahrzeuge für seine Jubiläumsflotte.

    Als Mitglied des UCG schicken Sie dafür einfach bis zum 30.04.2021 eine Bewerbung mit Fotos, Fahrzeugdaten und Baumuster Ihres Unimog an die Geschäftsstelle des UCG: Eichetstraße 4, 76456 Kuppenheim, Tel. 07222 8089938 oder 0173 5672328, info@unimog-club-gaggenau.de.

    Alle ausgewählten Teilnehmer werden vom UCG benachrichtigt.

  • UCOM wünscht frohe Ostern

    UCOM Benub Zeichnung Ostern

    Wir wünschen allen Förderern, Unimog-Fans und Nutzern der Unimog-Community ein frohes Osterfest.

    Diese wunderschöne Zeichnung fertigte 2004 die Diplom-Designerin Sylvia Steinhoff, geb. Benub, speziell für die Unimog-Community im Auftrag von www.BuchundBild.de – ebenso wie den Banner auf unserer Website. Mehr zu ihr unter www.oldtimer-grafik.de