Category Archives: Unimog-Club Gaggenau

  • Große Waldfahrt mit dem Unimog – 21 Geländetrucks erkunden gemeinsam das Harmersbachtal

    Im September trafen sich 21 Unimog-Fahrzeuge verschiedenster Ausführung zu einer Waldfahrt. Eingeladen hatte die Regionalgruppe Ortenau-Elsass des UCG Unimog Club Gaggenau e.V. sowie die Unimog- und Schlepper-Freunde Biberach e.V.

    Bereits um halb zehn traf man sich am Treffpunkt eingangs des Prinzbachtals. Die Anwesenden wurden von Regionalleiter Gerhard Große und Organisator Wilhelm Schmieder begrüßt. Sie wiesen alle in den Ablauf ein, damit die Ausfahrt reibungslos verlaufen konnte und niemand »verloren« ging.
    Für die erste Erheiterung sorgte sogleich der Vorschlag von Große, dass die Fahrer und die Unimogs nun direkt durchgetauscht werden, so dass jeder Fahrer einen anderen Unimog zum Fahren hat als den, mit dem er angekommen ist.

    Pünktlich um zehn Uhr startete man dann zur Ausfahrt. Auf der Straße ging es durch Biberach, nach Zell und von dort durch das Nordrach-Tal. Auf dem Weg konnte man die Schwarzwald-Idylle genießen und sich an der Schönheit des Nordrach-Tals erfreuen. Auf dem Kamm angekommen, fuhr man über den Löcherbergwasen zur sogenannten Heidenkirche.

    An der Heidenkirche

    Dort wartete der Oberharmersbacher Förster Hans Lehmann auf die Gäste. Nach einer kurzen egrüßung erhielten die Teilnehmer der Waldfahrt vielfältige Informationen zu Themen rund um den Forst: Klimawandel, Baumsterben, Borkenkäfer-Befall, nachhaltige Waldwirtschaft und natürlich auch Sagen und Mythen rund um die »Heidenkirche«.

    Ein kleiner »Pritschen-Imbiss« stillte den ersten Hunger und Durst. Anschließend fuhr man weiter über Mühlstein und Schottenhöfen. Man konnte bei bestem Wetter eine wunderschöne Aussicht auf der Harmersbachtal genießen.

    Einkehr beim Bauernhof

    Das nächste Ziel war dann der »Bergbauernhof« in Oberharmersbach. Dort wartete man schon auf die Gäste, die sich auf die vorbestellte Mahlzeit freuten. Nach einer schönen geselligen Zeit wurde die Waldfahrt aufgelöst und die Teilnehmer gingen ihrer eigenen Wege.

    Als kleinen Abschluss gab es noch Lagerfeuer und Gespräche in Biberach am Sitz der Regionalgruppe in der Friedenstraße. Einige Fahrer – sie waren teilweise aus Karlsruhe, Stuttgart und Freiburg angereist – blieben über Nacht und konnten noch ein Frühstück bei strahlendem Sonnenschein genießen.

    Die Resonanz war sehr positiv und die Teilnehmer regten an, in ähnlicher Weise auch 2022 eine schöne Ausfahrt zu organisieren.

  • Anmeldeformular für den diesjährigen Teilemarkt des Unimog-Club Gaggenau am 2. Oktober 2021

    DOWNLOAD: Anmeldung Teilemarkt 2021

    Im Anhang finden Sie alle Infos sowie das Anmeldeformular für den diesjährigen Teilemarkt. Da unsere Mitgliederversammlung bereits um 14 Uhr im Unimog-Museum beginnt, ist dieses Jahre bereits ab 12 Uhr Abbau beim Teilemarkt. Die Bewirtung durch den MS Puma ist bis 13 Uhr gewährleistet.

    Derzeit gilt für den Teilemarkt und das Museum die 3-G-Regel, was sich (je nach Bestimmung für das Land Baden-Württemberg) auch noch auf eine 2-G-Regelung ändern kann. Wir informieren hierzu über unsere Homepage sowie an alle angemeldeten Verkäufer.

    Weitere Information und allgemeine Hinweise zum Teilemarkt 

  • Impressionen von der Schweiz-Rundfahrt 2021 des Unimog-Club Schweiz/Liechtenstein

    Eine Rundfahrt in der Schweiz mit dem Unimog ist immer etwas Besonderes. So auch im diesen Jahr, wo sich das Basislager entgegen des Begriffes oben auf dem Berg befand. Für die teilnehmenden Unimog und deren Fahrer natürlich kein Problem

  • Über 2.000 Besucher feiern den 75. Geburtstag des Unimog in Gaggenau – 75 Unimog-Modelle im Corso unterwegs

    75 Jahre Unimog wurde dieses Wochenende in Gaggenau gefeiert und 75 Unimog lang war auch der Konvoi, der sich wie ein Lindwurm vom Produktionswerk in Wörth am Rhein durch die Stadt Karlsruhe und über Landstraßen bis zur Heimat des Unimog in Gaggenau im Murgtal schlängelte.

    Impression vom Korso zwischen Bischweier und dem Ziel Unimog-Museum

     

    Mercedes-Benz Unimog Museum, Gaggenau Jubiläumsfeier 75 Jahre Unimog

    Im Werk Gaggenau wurde der Unimog als Mercedes-Benz Fahrzeug ab 1951 produziert – weswegen 2021 ein Doppeljubiläum ist: 75 Jahre Unimog, davon 70 Jahre mit dem Mercedes-Stern auf der Haube, denn die ursprüngliche Wiege des Universal-Motorgeräts ist in Schwäbisch Gmünd, wo der erste Prototyp in Testfahrten bereits 1946 über Wiesen und Hügel krabbelte.

    Mercedes-Benz Unimog Museum, Gaggenau Jubiläumsfeier 75 Jahre Unimog

    In Gaggenau hingegen steht das Unimog-Museum, wo sich alles um den Unimog dreht – und dieses Wochenende war das ganz besonders der Fall. Die 75 Fahrzeuge des „Unimog Corso“ waren auf dem Gelände um das Museumsgebäude zu besichtigen und für Technik-Interessierte wurden verschiedene Vorträge angeboten.

     

    Die Corso-Teilnehmer waren außerdem zu Vorführungen im Testgelände Ötigheim eingeladen – eine kleine Belohnung für die mitunter weite Anreise, die sie mit ihren „Schätzchen“ zurückzulegen hatten. Organisiert wurde das Jubiläums-Wochenende vom Unimog-Club Gaggenau, dem Unimog-Museum und Mercedes-Benz Special Trucks.

    Karin Rådström, seit Februar 2021 Vorstandsmitglied der Daimler Truck AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Lkw, im Unimog-Testgelände Ötigheim.

     

    Karin Rådström, seit Februar 2021 Vorstandsmitglied der Daimler Truck AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Lkw, zählte zu den Gästen vor Ort und nahm dabei die zahlreichen historischen Unimog in Augenschein.

  • Jubiläumsfeier zum 75. Unimog Geburtstag

    Veranstaltungsdatum: 04.09.2021 um 10:00 – 05.09.2021 um 17:00
    Mercedes-Benz Special Trucks, das Unimog Museum und der Unimog Club Gaggenau e.V. laden Sie ein, gemeinsam eine Legende zu feiern – den Unimog.

    Dieses Jahr feiert der Unimog sein 75-jähriges Bestehen. Das Jubiläum wird am 04. und 05. September 2021 mit einem Fest rund um das Unimog-Museum gefeiert. Als Startschuss für die beiden Tage wird es am Samstagmorgen (9:30 Uhr) einen festlichen Korso vom Mercedes-Benz Werk Wörth nach Gaggenau zum Unimog-Museum geben. Diese Jubiläumsflotte soll einen Querschnitt der aktuellen, aber auch der historischen Unimog Baureihen der vergangenen Jahrzehnte darstellen.

    Alle Korsofahrzeuge werden ab 12:30 Uhr am Museum erwartet. Die Unimog bleiben für alle Gäste und Besucher bis Sonntag 16 Uhr ausgestellt. Ebenso gibt es rund ums Museum einiges zu entdecken., z. B. Mitfahrten im Außenparcours, Infostände sowie Shopverkauf vom Museum und Unimog-Club Gaggenau, Live-Musik, Fachvorträge von Mercedes-Benz Spezial Trucks, kostenfreie Führungen und vieles mehr. Vor allem wird das Museum den aktuellen Stand des geplanten Erweiterungsbaus präsentieren können. Für das leibliche Wohl sorgt das Museums-Restaurant um Thomas Kaldma und sein Team.

    Programm:

    Samstag, 04.09.2021
    9:30 Uhr Mercedes-Benz Werk Wörth Abfahrt des Korsos
    10:00 Uhr Unimog-Museum Das Museum öffnet regulär um 10 Uhr.
    ca. 12:30 Uhr Unimog-Museum Ankunft der Korso-Fahrzeuge am Unimog-Museum
    im Anschluss Unimog-Museum Festzelt Begrüßung und Ansprache von Mercedes-Benz Special Trucks, dem Unimog-Club Gaggenau und dem Unimog-Museum
    15:00 Uhr Unimog-Museum Werkstatt Vortrag von Mercedes-Benz Special Trucks / Abteilung Produktmanagement
    15:30 Uhr Unimog-Museum Werkstatt Vortrag von Mercedes-Benz Special Trucks / Abteilung Service
    16:00 Uhr Unimog-Museum – Treffpunkt an der Kasse Führung durch das Museum und die 75 Korsofahrzeuge
    17:00 Uhr Unimog-Museum Werkstatt Vortrag von Mercedes-Benz Special Trucks / Abteilung Produktmanagement
    17:30 Uhr Unimog-Museum Werkstatt Vortrag von Mercedes-Benz Special Trucks / Abteilung Service
    ab 18:00 Uhr Unimog-Museum Live Musik: GROOVE incorporation
    18:00 Uhr Unimog-Museum Werkstatt Präsentation Erweiterungsbau und Baustellenbesichtigung
    20:00 Uhr Unimog-Museum Das Museum schließt.
    Sonntag, 05.09.2021
    10:00 Uhr Unimog-Museum Das Museum öffnet regulär um 10 Uhr.
    11.00 Uhr Unimog-Museum – Treffpunkt an der Kasse Führung durch das Museum und die 75 Korsofahrzeuge
    16.00 Uhr Unimog-Museum Abreise der 75 Fahrzeuge
    17.00 Uhr Unimog-Museum Das Museum schließt.
    Korso:
    Die Fahrzeuge wurden bereits ausgewählt. Teilnahme ist nicht mehr möglich.
    Übernachtungen:
    Auf Anfrage kann in der Geschäftsstelle (info@unimog-club-gaggenau.de) eine Liste aller Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung erfragt werden. Ebenso bietet die Touristikinformation „Im Tal der Murg“ eine Anlaufstelle. Buchungen müssen selbst vorgenommen und selbst bezahlt werden.

    Aufgrund der Nachfrage nach Übernachtungsmöglichkeiten im/auf dem Unimog, sind wir dabei, eine begrenzte Anzahl an Stellplätzen zu schaffen. Da es durch die aktuellen Baumaßnahmen rund um das Museum Einschränkungen gibt, sind nur wenige sanitäre Anlagen vorhanden. Wir bitten Sie, dies bei einer möglichen Anreise mit dem Unimog zu berücksichtigen. Das Event ist kein klassisches Unimog-Treffen, sondern lediglich eine Ausstellung.

    Parkplätze:
    Die Parkplätze rund um das Museum sind rar. Deshalb bitten wir, auf die ausgeschilderten Parkplätze bei den Firmen Swarco sowie König Metall auszuweichen. Der Fußweg von dort beträgt ca. 10 Minuten zum Museum. Ums Museum sind nur Parkmöglichkeiten für die Teilnehmerfahrzeuge reserviert.
  •  UCG-News: Unimog-Technikschulung Basis U 421 

    Unimog Spezial Sonderausgabe U 421

    Ablauf & Inhalt der Technikschulung

    Der Lehrgang ist ausschließlich geeignet für Technik-Einsteiger mit wenig Schrauber Erfahrung. Somit ist dies kein Lehrgang für ausgebildete Mechaniker oder Profis. Es folgen zu späteren Zeitpunkten Aufbaumodule mit Schwerpunkten wie z.B. Motor, Getriebe und Achsen. Auf folgende theoretische Themen wird eingegangen: 

    • Technische Daten 
    • Besonderheiten des Models 
    • Erklärung der Motoren und Getriebe an Schulungsaggregaten und Schnittmodellen 
    • Aggregate-Erklärung und dessen Besonderheiten 
    • Bremsenplan pneumatisch und hydraulisch 
    • Schwachstellen des Modells und Reparaturlösungen (Korrosion, Undichtheiten, Verschleiß) 
    • Wartung und die passenden Öle in der heutigen Zeit 
    • Hydraulikanlage 

    Doch auch die Praxis bleibt nicht zu kurz, denn es werden folgende Dinge praktisch erlernt: 

    • Fahrerhaus hochstellen und besprechen was zu beachten ist (mit Unterstützung des Werkstatthandbuches) 
    • Wartungstechnische Themen wie Öle, Ölwechsel an Aggregaten und Achsen zum Handanlegen 
    • Wechsel der Bremsflüssigkeit 
    • Schmierplan am Fahrzeug durchgehen und Ventile am Motor einstellen 
    • Thema Bremsen, deren Instandsetzung, Reparatur und Einstellung beim Trommelbremser 
    • Reparatur und Instandsetzung bei Undichtigkeit an der Achse 
    • Tipps und Tricks zur Instandsetzung des Druckluftsystems, Hydrauliksystems und Bremssystems 

    (mehr …)

  • Alle Infos zum Jubiläum „75 Jahre Unimog“ am 04. & 05. September 2021

    Dieses Jahr feiert der Unimog sein 75-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum wird am 04. und 05. September 2021 mit einem Fest rund um das Unimog-Museum gefeiert. Als Startschuss für die beiden Tage wird es am Samstagmorgen einen festlichen Korso vom Mercedes-Benz Werk Wörth nach Gaggenau zum Unimog-Museum geben. Diese Jubiläumsflotte soll einen Querschnitt der aktuellen, aber auch der historischen Unimog Baureihen der vergangenen Jahrzehnte darstellen.

    Alle Korsofahrzeuge werden ab 13:00 Uhr am Museum erwartet. Diese Unimog bleiben für alle Gäste und Besucher bis Sonntag 16:00 Uhr ausgestellt. Ebenso gibt es rund ums Museum einiges zu entdecken., z. B. Mitfahrt im Außenparcours, Infostände sowie Clubshopverkauf vom Museum und UCG, Fachvorträge von Mercedes-Benz Spezial Trucks und vieles mehr. Vor allem wird das Museum den aktuellen Stand des geplanten Erweiterungsbaus präsentieren können. Für das leibliche Wohl sorgt das Museums-Restaurant um Thomas Kaldma und seinem Team.

    Bewerbung für den Korso (nur für UCG-Mitglieder möglich)

    Als Mitglied des UCG schicken Sie Ihre Bewerbung an die UCG-Geschäftsstelle (Kontaktdaten siehe unten). Anmeldeschluss ist der 30.04.2021. Bitte übermitteln Sie ein Foto sowie folgende Daten: Mitgliedsnummer, Baumuster, Baujahr, Besonderheiten. Anfang Mai werden wir intern die Fahrzeuge auswählen. Alle Bewerber erhalten dann eine Zu- oder Absage. Es werden 75 Fahrzeuge bei dem Korso mitfahren. Bitte berücksichtigen Sie, dass Ihr Fahrzeug bis Sonntag 16 Uhr am Museum ausgestellt wird. Ein Sicherheitsdienst wird für die Überwachung des Geländes verantwortlich sein.

    Corona-Information

    Wir hoffen natürlich, das Fest durchführen zu können. Je nachdem wie sich die Corona-Lage bis dahin entwickelt, erstellen wir ein passendes Hygienekonzept, an das sich alle Besucher halten müssen. Ob eine Anmeldung zum Fest rund um das Museum nötig ist, werden wir noch über die beiden Websites/Social Media/Newsletter und Heftl kommunizieren.

    Parkplätze

    Die Parkplätze rund um das Museum sind rar. Deshalb bitten wir, auf die ausgeschilderten Parkplätze bei den Firmen Swarco/Dambach sowie König Metall auszuweichen. Der Fußweg von dort beträgt ca. 10 Minuten zum Museum. Ums Museum sind nur Parkmöglichkeiten für die Teilnehmerfahrzeuge reserviert.

    Übernachtungen

    Auf Anfrage kann in der Geschäftsstelle eine Liste aller Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung erfragt werden. Ebenso bietet die Touristikinformation „Im Tal der Murg“ eine Anlaufstelle. Buchungen müssen selbst vorgenommen und selbst bezahlt werden. Für die Teilnehmer des Korsos ist bereits ein Kontingent geblockt. Diese Buchungsdaten werden mitsamt der Zusage übermittelt.

     

    Kontaktdaten

    Unimog-Club Gaggenau e.V.                                                               Unimog Museum

    Eichetstraße 4                                                                                    An der B 462

    76456 Kuppenheim                                                                             76571 Gaggenau

    Tel.: 07222/8089938                                                                           Tel.: 07225/981310

    info@unimog-club-gaggenau.de                                                          info@unimog-museum.de

    www.unimog-club-gaggenau.de                                                           www.unimog-museum.de

  • Der Mythos Unimog feiert seinen 75. Geburtstag.

    Tolles Angebot für die Mitglieder des Unimog-Club Gaggenau – jetzt noch schnell Mitglied werden.

    75 Jahre Unimog und die große Jubiläumsfahrt.

    Am 4. September 2021 feiert das ikonische Universalmotorgerät seinen 75. Geburtstag. Bewerben Sie sich jetzt für den festlichen Korso von Wörth nach Gaggenau. Der Unimog-Club Gaggenau sucht 75 starke Fahrzeuge für seine Jubiläumsflotte.

    Als Mitglied des UCG schicken Sie dafür einfach bis zum 30.04.2021 eine Bewerbung mit Fotos, Fahrzeugdaten und Baumuster Ihres Unimog an die Geschäftsstelle des UCG: Eichetstraße 4, 76456 Kuppenheim, Tel. 07222 8089938 oder 0173 5672328, info@unimog-club-gaggenau.de.

    Alle ausgewählten Teilnehmer werden vom UCG benachrichtigt.

  • 1. Sulzbacher Unimog & Schlepper-Treffen 

    19./20.09.2020 ab 10 Uhr in Gaggenau-Sulzbach bei der Feuerwehr Sulzbach.

    Eingeladen sind alle Unimog, MB-trac, Schlepper – egal welchen Baujahres.

    Veranstaltet durch Unimog-Club Gaggenau in Kooperation mit der Feuerwehr Sulzbach und dem Musikverein Sulzbach e.V.

     

    Weitere Informationen gibt es im Flyer.
    Jetzt anmelden mit dem Anmeldeformular.

  • Aktuelles: Das UCG-Jahrestreffen 2020 in Bahrenfleth wird ersatzlos gestrichen.

    +++ Aktuelle Information UCG-Veranstaltungen 2020 +++

    Liebe Mitglieder, liebe Regionalbeauftragte, liebe Unimog-Freunde,

    das Corona-Virus und dessen Auswirkungen zwingen uns ein weiteres Mal zum Handeln. Daher haben wir in einer außerordentlichen Vorstandssitzung am 06.Mai 2020 (per Videokonferenz) beschlossen, das UCG-Jahrestreffen 2020 sowie die Mitgliederversammlung für das Rumpfberichtsjahr Nov/Dez 2019 in Bahrenfleth abzusagen.

    Grundlage dieser Entscheidung des Vorstands waren zum einen die Gesundheitsrisiken unserer Mitglieder und deren Familien, die ohne Frage an erster Stelle stehen, und zum anderen die gesetzlichen und behördlichen Vorgaben, denen wir Folge zu leisten haben.

    Der neue Termin der Mitgliederversammlung wird im Jahr 2021 zusammen mit der Mitgliederversammlung für das Berichtsjahr 2020 sein. Ein genaues Datum steht noch nicht fest.

    Das Jahrestreffen 2020 in Bahrenfleth wird ersatzlos gestrichen.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden, bleiben Sie gesund!

    Der gesamte Vorstand des UCG