Foto der Woche: Unimog 2010 im Hafen von Buenos Aires 1953

Unimog- Argeninien 1950er -Roland Feix

Im Jahr 1953 – also vor 60 Jahren – begegneten sich diese fünf Gaggenauer Fahrzeuge, vier Trolleybusse und ein Unimog, im Hafen von Buenos Aires. Und der Wahl-Gaggenauer Roland Feix hatte dann die Aufgabe, mit dem kleinen Unimog 2010 mit nur 25 PS die Gaggenauer Oberleitungs-Busse, Teil einer Lieferung von insgesamt 150 Stück, nach dem spektakulären Entladen in die Werkstatt zu ziehen.Argentinien-Bus-Entladung-Roland-FeixArgentinien-Unimog-zieht Bus-Roland-Feix

Gleiches galt auch für Gaggenauer Schwerlastwagen, die damals nach Argentinien geliefert wurden. „Besonders imposant war es aber“ – so Roland Feix heute – „wenn ich gleich sechs 300er-Limousinen auf einmal durch die Straßen zog. Da konnte ich zeigen, was der Unimog alles kann!“

Aber Hauptaufgabe von Roland Feix war es damals, Vorführungen und Tests im landwirtschaftlichen Einsatz zu bestreiten. Später kamen Einsatzdemonstrationen beim Militär und bei der Erdgas- und Erdölsuche hinzu. Anfang der 1970er Jahre wurde dann der Unimog 416/426 in großer Stückzahl in Argentinien nicht nur montiert sondern teilweise selbst gefertigt.

Kategorien

About the Author:

2 Kommentare

  1. RainerausRhedeems

    Ja früher waren noch Sachen möglich,da konnte man noch glauben,das Arbeit auch Spaß machen kann!!
    Tolle Fotos,Danke dafür!
    Wenn ich mir das so ansehe,die Busse einfach oben drauf+dann einmal um die Welt,das muß ja eine schöne Pökelei
    gewesen sein!!
    Gruß,Rainer

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.