An Weihnachten und zum Jahreswechsel ins Unimog-Museum

15541283_1315918135137379_1570391206891915178_n

Geschenktipps

Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk ist, dem sei ein Besuch im Unimog-Museum empfohlen. Zur Weihnachtszeit wurden im Museumsshop verschiedene attraktive Geschenk-Pakete geschnürt. Ein „Renner“ ist außerdem das Sondermodell der Firma Wiking zur aktuellen Winterausstellung mit dem Titel „Vom Orientexpress bis zum Unimog“ – ein Mercedes-Benz L6600 Hauben-LKW, der mit einem Unimog der Baureihe 411 beladen ist – das Ganze im H0-Maßstab 1:87. Fast 400 Stück des auf 1.000 Exemplare begrenzten Modellsets sind in den ersten drei Wochen seit seinem Erscheinen schon verkauft worden. Bis zum 23. Dezember hat man noch die Möglichkeit, dieses oder ein anderes attraktives Geschenk im Museumsshop zu erwerben.

Öffnung an den Feiertagen

Nach einer zweitägigen Schließung am Heiligabend und am ersten Weihnachtstag ist das Museum am Montag, dem 26. Dezember wieder geöffnet. Darüber hinaus steht es nach erneuter Schließung an Silvester und an Neujahr auch am Montag, dem 2. Januar offen für Besucher. Am 26. Dezember finden um 11 und um 14 Uhr Führungen durch die Sonderausstellung statt (2 Euro zzgl. Eintritt).

Bis zum Familiensonntag am 22. Januar, der wie in jedem Jahr ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt bietet, hat man beim Besuch der Winterausstellung noch die Möglichkeit sich für eine exklusive Führung durch das Mercedes-Benz Werk Gaggenau zu bewerben. Sie wird am Freitag dem 3. Februar vormittags stattfinden.

 

Alle Infos auch unter www.unimog-museum.de.

Kategorien

About the Author:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.