Werksführungen bei der RAUCH Landmaschinen GmbH

Rauch AG am Baden Airpark

Werksführungen bei der RAUCH Landmaschinen GmbH im Rahmen der Sonderausstellung über den Unimog in der Landwirtschaft

Das Unimog-Museum in Gaggenau erzählt in seiner diesjährigen Sonderausstellung von den Anfängen des Unimog als landwirtschaftliches Zugfahrzeug mit vielen Anbaumöglichkeiten über die Entwicklung immer leistungsfähigerer Fahrzeuge und den MB-Trac bis hin zu den modernen Unimog mit Landwirtschaftsausstattung von heute. „Vom Alleskönner zum Spezialisten“ lautet der Titel der Ausstellung, die noch bis zum 18. November zu sehen und erleben sein wird.

Im Rahmen dieser Ausstellung werden Werksführungen bei der RAUCH Landmaschinen GmbH, Sinzheim angeboten. Seit 1921 und damit in der mittlerweile vierten Generation steht das Familienunternehmen RAUCH für die Herstellung von hochwertigen und leistungsfähigen Düngerstreuern. Seit 2009 wird im neuen Werk in Rheinmünster-Söllingen am Baden Airpark produziert.

Führungen durch dieses hochmoderne Werk gibt es noch an folgenden Terminen:

Montag, 25.6., Donnerstag, 19.7 und Donnerstag, 13.9. jeweils um 16 Uhr.

Die Anfahrt erfolgt in Eigenregie, eine telefonische Voranmeldung ist aber unbedingt erforderlich, da die Plätze begrenzt sind: 07225 98 13 10. Kosten 5 €/Person (darin enthalten ist ein Gutschein für einen Eintritt in die Sonderausstellung).

Zur Ausstellung gibt es ein attraktives Begleit-Programm mit noch einigen Aktionstagen. Die Termine zu allen Veranstaltungen finden Sie auf der Museums-Homepage unter: www.unimog-museum.de

Foto: Rauch AG

 

Kategorien

About the Author:

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.