Unimog-Museum: Preview der SWR-Produktion „Stars auf Rädern“

Der Truck aus Steven Spielbergs Erstling „Duell“ und „Christine“, das unheimliche Auto aus dem gleichnamigen Horror-Klassiker von John Carpenter. Foto: SWR

Preview der SWR-Produktion „Stars auf Rädern – die berühmtesten Filmautos der Welt“ am 13. Dezember im Unimog-Museum

Sie sind echte Leinwandstars, oft berühmter und beliebter als die Kerle, die sie fuhren. Von Film-Enthusiasten vergöttert, oft heißer gehandelt als die Schauspieler selbst: Filmautos, die Geschichte schrieben. Der SWR-Redakteur Thorsten Link, Unimog- und Automobilfans bekannt als Moderator der SWR-Sendung „Rasthaus“ und als Autor etlicher Filme über Kult-Automobile (u.a. den Unimog) hat sich für ein einzigartiges Feature auf die Suche gemacht nach den Stars auf Rädern, und er hat sie gefunden, nicht in Museen, sondern bei Privatbesitzern in Deutschland und Amerika.

Es ist eine Zeitreise durch mehr als 50 Jahre Kinogeschichte mit faszinierenden Geschichten von echten Originalen und den Leuten, die sie wie Schätze bewahren. Mit dabei: die Dienstwagen von Kultinspektor Columbo und Geheimagent James Bond, der Truck aus Steven Spielbergs Erstlingswerk „Duell“ oder „Christine“ das unheimliche Gefährt aus dem gleichnamigen Horror-Klassiker von Mystery-Movie-Legende John Carpenter.

Das 45-Minuten-Feature wird am 5. Januar 2019 im SWR-Fernsehen ausgestrahlt. Als Preview ist es aber bereits am Donnerstag, den 13. Dezember 2018 um 19.30 Uhr im Unimog-Museum zu sehen.   Karten dafür gibt es ab sofort kostenlos im Museum.

Kategorien

About the Author:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.