Unimog-Club Gaggenau: Michael Schnepf folgt auf Michael Wessel

Gaggenau/Bischweier (Badisches Tagblatt, 17.11.208) – Michael Schnepf heißt der neue Vorsitzende des Unimog-Clubs Gaggenau. Ihm stehen Hans-Jürgen Schöpfer und Peter Rebsdat als Stellvertreter zur Seite. Außerdem gehören Hans-Karl Westermann (Kassierer) sowie Werner Bühler, Heinz Schnepf und Edwin Westermann dem Vorstand an. Neu im Team ist Schriftführer Andreas Rödler. Einvernehmlich votierte die Versammlung am Samstag in der Markthalle Bischweier für die Zusammensetzung des neuen Vorstands.

15 Jahre war Michael Wessel Vorsitzender des Clubs, der mittlerweile weltweit 5508 Mitglieder zählt. Eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht, wie die Laudatoren des Nachmittags, Bischweiers Bürgermeister Robert Wein und der Vorsitzende des Kuratoriums Unimog-Museum, Hans-Jürgen Wischhof, ausführten. "Dabei wollte Michael Wessel nur einen regionalen Club gründen", meinte Wischhof, der die Verdienste des scheidenden Vorsitzenden würdigte. Am 14. und 15. Juni 2008 konnte der Club seinen 15. Geburtstag feiern. "Der Erfolg hat bekanntlich viele Väter. In unserem Fall ist das auch gut so. Dann haben wir selbst ein Kind gezeugt: das Unimog-Museum. Wir sollten uns um unser Kind kümmern", sagte Wessel.

Ebenfalls nicht mehr einer Wiederwahl stellten sich die beiden Unimog-Veteranen der ersten Stunde, Roland Feix und Manfred Florus. "Sie sind beide Gründungsmitglieder und haben das Clubleben entscheidend mitgestaltet und bereichert. Wir haben durch sie unendlich viele Geschichten und Details über den Unimog erfahren", so Laudator Wischhof.

Auch Carl-Heinz Vogler verabschiedete sich nach langjährigem Engagement aus dem Vorstandsgremium. Nicht verabschieden wird er sich aus der Produktion des Mitgliedermagazins des UCG, für das er sich von der ersten Ausgabe ab verantwortlich zeigte. 62 Hefte stammen bisher aus seiner Feder. "Machen Sie die 100 voll", forderte Wischhof Vogler auf. Mit stehenden Ovationen verabschiedete die Versammlung die scheidenden Vorstandsmitglieder. Manfred Florus und Roland Feix wurden zu Ehrenmitgliedern, Michael Wessel zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Zur Jahreshauptversammlung des Clubs waren auch Abordnungen aus Belgien, den Niederlanden und der Schweiz sowie aus dem ganzen Bundesgebiet gekommen. Die Liste der Aktionen des Vereins ist lang, zeigte Wessel in einem Tätigkeitsberichts. So war der Unimog-Club Gaggenau auf der Nutzfahrzeuge-IAA in Hannover präsent. Dank der Unterstützung der neuen Regionalgruppe "Weserbergland" sei dies mit verhältnismäßig geringem Aufwand umzusetzen gewesen. Auf regen Zuspruch stießen auch die Typen-Abenden von Heinz Schnepf und Carl-Heinz Vogler. Als herausragendes Ereignis bewertete der Vorsitzende das Jahrestreffen in Gaggenau und die damit verbundenen Festlichkeiten zum 15. Geburtstag des Vereins.

Nicht voran gekommen sei das Vorstandsgremium mit dem "Zukunftsprozess". Nur die Einrichtung einer Geschäftsstelle konnte umgesetzt werden. Leiterin ist Margit Hörig. Von einem Zuwachs (184 Neuzugänge) konnte Schriftführer Michael Schnepf berichten. Aus finanzieller Sicht war das Jahr 2008 eine Punktlandung, berichtete Kassierer Hans-Karl Westermann. Zufrieden zeigten sich die Kassenprüfer Edgar Rost und Patric Wunsch.

Im Rahmen des Zukunftsprozesses wird ein Satzungsentwurf zur nächsten Mitgliederversammlung am 7. November 2009 vorgelegt, kündigte der stellvertretende Vorsitzende Hans-Jürgen Schöpfer an.

Kategorien

About the Author:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.