Mercedes-Benz G 63 AMG 6×6: Die Wüste bebt

26362_465214630217567_195091454_n

Überlegene 6×6-Allradtechnik, AMG-V8-Biturbo-Power und ein Auftritt, der keinerlei Zweifel aufkommen lässt: Mit dem seriennahen Showcar Mercedes-Benz G 63 AMG 6×6 wühlt sich ein Offroader in den Vordergrund, der abseits befestigter Wege das Nonplusultra in Sachen Vorwärtsdrang repräsentiert. 400 kW (544 PS), 6×6-Antrieb, Geländeuntersetzung, fünf Differentialsperren, Portalachsen, Reifendruckregelanlage und Spezialfahrwerk erlauben diesem Pickup ein Vordringen in Bereiche, in der die individuelle Mobilität normalerweise versandet. Wer angesichts dieser Eckdaten jetzt an ein Wettbewerbsfahrzeug à la Rallye Dakar denkt, ist auf dem Holzweg. Dank der Zutaten aus dem üppigen AMG Füllhorn in Sachen Innenraumveredelung genießen die Insassen auch bei allergrößten topografischen und meteorologischen Verwerfungen bestmöglichen Komfort. Apropos Holzweg: Den gibt es beim Wüsten-Funcar dann doch. Auf der Ladefläche – die ist mit massivem Bambus verkleidet.

[nggallery id=8]

Kategorien

About the Author:

Ein Kommentar

  1. Manfred Walch

    Alles lieb und recht, für Leute die viel Kleingeld haben.Ich fahre einen Suzuki-Samurei dafür bezahle ich Saison 7 Monate über 200.-€ KFZ-Steuer,würde man bei der KFZ-Steuer das Gewicht besteuern,und die
    gefahrenen Kilometer,dann wäre das in Ordnung.Straßen gehen nicht vom Hubraum oder vom Schadstoff-Ausstoss kaputt,sondern vom Gewicht der Fahrzeuge.
    Wenn die Menschen nur etwas ehrlicher wären dann wäre manches einfacher.Unser System leidet an der Gleich-Behandlung der Bürger.Ich möchte gar nicht weiter Lamentieren ich kann nichts ändern und die,
    die etwas ändern könnten die wollen nicht.Alles geht seinen Gang am Schluss geht es allen gleich,das letzte Hemd hat keine Taschen.
    Nichts für Ungut ,wenn ich etwas abgeschweift bin.

    Grüße, Manfred 1- Oldtimer

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.