Abschlussveranstaltung zur Forstausstellung im Unimog-Museum

Abschied von einem Schmuckstück der Ausstellung, einem Uni-Knick, nehmen Carl-Heinz Vogler, Michael Wessel, Ueli Bicker (Besitzer), Hans-Jürgen Wischof, Andreas Burron und Claudio Lazzarini

Abschied von einem Schmuckstück der Ausstellung, einem Uni-Knick, nehmen Carl-Heinz Vogler, Michael Wessel, Ueli Bicker (Besitzer), Hans-Jürgen Wischhof, Andreas Burren und Claudio Lazzarini

Die Sonderausstellung „Unimog und MB-trac im Forsteinsatz“ ging am 6. Oktober zu Ende.

Im Außenbereich des Museums hatten die Besucher eine letzte Möglichkeit, die Fahrzeuge der Sonderausstellung versammelt zu sehen und einige von ihnen in Aktion, im „Forsteinsatz“, zu erleben. Dies leider bei schlechtem Wetter.

Ueli Bicker, Präsident des Unimog-Club Schweiz/Liechtenstein innerhalb des Unimog-Club Gaggenau, hatte dank der Unterstützung seines Stellvertreters Claudio Lazzarini  merherer Monate seinen Uni-Knick in der Fortstausstellung präsentiert. Am Sonntag hieß es vor der langen Fahrt nach Buchs/Schweiz wieder Abschied von dem Schmuckstück zu nehmen.

Dies ist ein besonders schönes Beispiel, wie sich Mitglieder der Unimog-Fangemeinde für „ihr Museum“ engagieren.

Kategorien

About the Author:

Ein Kommentar

  1. erno4

    Hallo Mike Wessel,

    ich habe mir soeben das Foto des Uni-Knick angeschaut – wie gern hätte ich das Fahrzeug einmal ohne die Personen davor gesehen, um die reizvolle und seltene Technik pur genießen zu können !
    Gibt es da ein reines Uni-Knick-Foto ? Darf es publiziert werden ?

    Mit freundliche Grüßen von einem, der nur UNIMOG-Fotos sammelt – Ernst-Otto Tetzner

    Freundliche Grüße – Ernst-Otto Tetzner

    Dipl. – Ing. (TU) Ernst – Otto Tetzner
    Auf der Schmelz 57
    D – 64380 Roßdorf
    Germany
    Telefon: +49 61 54 86 79
    Mobil: +49 17 78 06 42 05
    Netzpost: erno4@yahoo.de

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.