Wann gibt es mal einen Black Friday für Unimog?

Vergangenen Freitag haben sich einige Schnäppchenjäger die Köpfe fast eingeschlagen und hätten vielleicht am Besten mit einem Unimog-Motor ins Krankenhaus befördert werden sollen. Jahr für Jahr wird der schwarze Freitag immer gefährlicher und aggressiver mit seinen dramatischen Senkungen.

Es gibt auf der Welt viele verschiedene Interessen und Leidenschaften. Die Menschen unterscheiden sich und das macht einen jeden einzelnen zum Individuum. Die einen sammeln Münzen, die anderen schmeißen am liebsten mit Geld um sich, wieder andere warten geduldig mit ihren Scheinen auf die aktuellen Lottozahlen. Gerade auf Black Friday blicken aber auch immer mehr Käufer hierzulande und sorgen in Menschenmassen wegen einigen Prozenten fast für blaue Flecken.

Wie die Leute also ihr Geld verprassen, hängt von jedem Individuum selbst ab. Doch wir Unimog-Liebhaber ähneln uns doch in einer Sache. Dann nämlich, wenn es ums Geld ausgeben geht. Wir lassen uns gewiss nicht von trügerischen “half of the double” Preisen verführen. Auch lässt uns der Kaufzwang den die Massen auf einen werfen, nicht so schnell mitreißen. Bei uns Unimog-Käufern kommt es immer auf Qualität an und auf die Kompatibilität zu unseren Interessen und Leidenschaften. Bei uns ist jedes Detail auf das Genaueste abgestimmt. Wir überlegen vorher genau welches Model am Besten zu uns passt und handeln dementsprechend. Wenn wir das Glück haben, dass unser auserwähltes Model auch das richtige ist, dann können wir meistens auf keine Rabatte hoffen, da es tatsächlich nur wenige auserwählte Anbieter gibt, die sich mit Unimog beschäftigen.

Auf unserer Seite haben wir die wenigen Anbieter in einer Liste zusammen gepackt. Auch wenn viele sich um die Freitagsschnäppchen gesorgt haben und auch in der Woche danach noch hoffen, dass der schwarze Freitag viele Fernseher, Toaster und billige Designer-Stücke versprechen wird, der sollte seine Hoffnung nicht so hoch auf Unimog setzten und sie lieber nicht auf die Wunsch-Liste schreiben.

Der Amerikanische Trend scheint Europa verrückt gemacht zu haben, unsere geliebten Unimog-Modelle lassen wir allerdings außen vor. Die Hoffnung stirbt aber zuletzt. Zuerst war uns Halloween auch nicht bekannt und die Kinder die beim Trick-or-Treating vor einigen Jahren an der Tür geklopft haben, kamen einem leicht verrückt vor. Heutzutage hat auch hier Amerika seine Wirkung spüren lassen und auch wenn viele Verrückte sich an diesem Freitag gerne einen unbezahlten Tag gönnen und frei nehmen und den ganzen Tag einen Haufen Geld hinlegen, hat es in Amerika den Vorteil, dass es sich dort oft wirklich lohnt. In Europa ist die Realität allerdings etwas anders. Hier ist mehr Schein als Sein, obwohl die Leute trotzdem stark beeinflusst werden.

Nun muss sich ein jeder Schnäppchenjäger eines bewusst machen. Perfektion, Sicherheit und Werte wie Leistung und Innovation, wie bei der neuen Mercedes-Benz Unimog Baureihe, findet man nicht zum Sparpreis. Wer den neuen Geräteträger haben will muss investieren und (leider) den gleichen Preis zahlen wie immer.

Kategorien

About the Author:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.