Unimog U 401/402 [1953 bis 1957]

Dieses Internet-Angebot befindet sich im Aufbau. Wer daran mitarbeiten möchte, schickt eine Mail an info@unimog-community.de

 


Unimog-offen-1955
Unimog 401 offen mit aufgesatteltem Stoll Sprühgerät im Pflanzenschutzeinsatz um 1955

 

Baureihe 401 und 402
Verkaufsbezeichnung Unimog oder U 25
Hersteller Mercedes-Benz Werk Gaggenau
Motor    OM 636.914 bzw. OM 636/VI-U   Vierzylinder-Viertakt-Dieselmotor mit Vorkammer,  Hubraum 1767ccm
Leistung 25 PS (18 kW) bei 2350U/min
Produktionszeit 1953 – 1956
Stückzahl  11.446
Warenzeichen Mercedesstern am Kühlergrill (teilweise zusätzlich Ochsenkopf)
Werksliteratur Werkstatthandbuch Unimog 25 und 32 PS (für 2010, 401/402 und 411.110-411.117)
Betriebsanleitung Motor OM 636/I-U + VI-U, Ausgabe B, 4.1951
Betriebsanleitung Unimog 401/402, UKD 30 400 51 00, 4.1955
Ersatzteilliste Unimog 401, 402 (2010), UKD 30025, Ausgabe E, 3.1961
Weitere Literatur UNIMOG-Spezial Sonderausgabe Boehringer 70.200 & U 2010, Carl-Heinz Vogler, Gaggenau, 2012
UNIMOG – Alle Modelle seit 1948, Peter Schneider, Stuttgart, 2011
Typenkompass Unimog – 1948-1974, Peter Schneider, Stuttgart,  2008
Das UNIMOG Typenbuch, Carl-Heinz Vogler, München, 2012
Hinweise Werkseitig wurde nicht immer differenziert zwischen U 2010 und U 401 oder U 402. Der 402 hat einen längeren Radstand von 2120 mm und wurde meist als Sattelzugmaschine oder für Feuerwehraufbauten verwendet.


Unimog-401-Ganzstahl-Fahrerhaus-Westfalia

 Unimog 401 mit Ganzstahl-Fahrerhaus Typ B von Westfalia („Froschauge“) um 1954

tiefgeschüsselte Felgen im Herzlochdesign  5.00F20 mit Continental SR1 6.50-20

Werksbild Unimog 25 (Froschauge) mit Hilfskipppritsche

Werksbild Unimog 25   Typ 401.105 (Froschauge) mit Hilfskipppritsche Bj 1955

Prospektauszug Unimog 25 Geschlossenes Fahrerhaus Technische Daten

Prospektauszug Unimog 25 Baujahr 1955  Geschlossenes Fahrerhaus  Technische Daten

 

Werksbild Unimog 25 Typ 401.102  Baujahr 1955

Werksbild Unimog 25 Typ 401.102 Baujahr 1955

Werksbild Unimog 25 Typ 401.102

Werksbild Unimog 25 Typ 401.102 Baujahr 1955  Bereifung Dunlop AS spezial 508  6.50-20 auf Felge 5.00F-20

Besonderheit bei den Modellen ab Aug.-Sept.1955 ist z.B. der Kühlergrill im Design der späteren 411er Baureihe und die Beschläge der Pritsche mit geschlossenen Sicherheitshaken an den Bordwänden, Felgen im Herzlochdesign mit flacher Schüssel

Werksbild Unimog 25 Typ 401.102

Werksbild Unimog 25  Typ 401.102  Grundausführung, offenes Fahrerhaus mit Geräteschiene

 

Preisliste von 1955

Einsendung von  Reinhold Berkemeyer

preisliste

Zum Vergrößern anklicken.

 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.