Unimog U 406/U 416 [1963 bis 1990]

Dieses Internet-Angebot befindet sich im Aufbau. Wer daran mitarbeiten möchte, schickt eine Mail an info@unimog-community.de

 UCOM-403-406

Unimog 403/406 aus dem Werkstatthandbuch Unimog 403, 406, 413, 416 und 417, Nr. 30 400 21 01 (beim Unimog 406 für Fahrzeuge ab Juni 1964)

 

Baureihe 406
Verkaufsbezeichnung Unimog U 65, U 70, U 80, U 84, U 100, U 900, U 406
Hersteller Mercedes-Benz Werk Gaggenau
Motor/Leistung    OM 312 (BM 312.954) mit 65 PS (bis Mai 1964)
OM 352 (BM 352.919, 352.902, 353.902, 353.940 mit 65 bis 110 PS    
Radstand 2.380 mm
Produktionszeit 1963 – 1989
Stückzahl  ca. 37.000
 
Baureihe 416
Verkaufsbezeichnung Unimog U 80, U 90, U 100/416, U 110, U 1100, UR 416, U 125
Hersteller Mercedes-Benz Werk Gaggenau
Motor/Leistung    OM 352 (BM 352.903, 353.901, 353.902, 353.905, 353.907, 353.940 mit 80 bis 125 PS
Radstand 2.900 und 3.400 mm
Produktionszeit 1965 – 1990
Stückzahl  45.336
Werksliteratur Noch lieferbar:
Werkstatthandbuch Unimog 406, Nr. 30 400 21 00 (für Fahrzeuge bis Mai 1964 mit nicht hochstellbarem Fahrerhaus)
Werkstatthandbuch Unimog 403, 406, 413, 416 und 417, Nr. 30 400 21 01 (beim Unimog 406 für Fahrzeuge ab Juni 1964)
Ersatzteil-Bildkatalog Unimog 406.1 / U 900 (Fahrgestell, Aggraegate ohne Motor), Nr. 6460 202375, 9.1991
Ersatzteil-Bildkatalog Unimog 406.8 + 416.8 Fahrerhaus, Nr. 6450 001470, 5.1989
Ersatzteil-Bildkatalog Unimog 416 / U 1100 (Fahrgestell, Aggregate ohne Motor), Nr. 6450 001480 K, 5.1988
Ersatzteil-Bildkatalog Unimog 416.1 / U 1100 (Fahrgestell, Aggregate ohne Motor), Nr. 6450 200175, 11.1990Ersatzteil-Bildkatalog Unimog 416.82 Fahrerhaus, Nr. 6450 011240, 5.1988
Ersatzteil-Bildkatalog Motor OM 352/352 A,  Nr. 6460 202975, 6.1992
Ersatzteilliste Unimog 403, 406, Nr. 35002, Ausgabe C, 4.1969
Ersatzteilliste Unimog 413, 416, Nr. 35028, Ausgabe D, 12.1973
Ersatzteilliste Motor OM 312, Nr. 35019, 5.1971
Ersatzteilliste Motor OM 352/353, Nr. 35017, 6.1971Betriebsanleitung Unimog 406 – 65 PS, Nr. 30 400 51 01, 5. 1964
Betriebsanleitung Unimog 403/406/413/416 Trommelbremse, Nr. 30 400 51 04, 11.1981
Betriebsanleitung Unimog 403/406/413/416 Scheibenbremse, Nr. 30 400 51 11, 8.1991Tabellenbuch Unimog/MB-trac 1983, Nr. 30 400 31 02, 1.1983
Werkzeug-Handbuch Unimog und MB-trac, Nr. 30 430 23 02, 8.1964Wartungsheft Unimog 403, 406, 413, 416, 421, 424, 425, 435, 407, 417, 427 + 437 ab 300 Betriebsstunden, Nr. 30 430 61 14Weitere Werksliteratur antiquarisch.
Weitere Literatur UNIMOG-Spezial Sonderausgabe Unimog 406, Carl-Heinz Vogler, Gaggenau, 2010
UNIMOG – Alle Modelle seit 1948, Peter Schneider, Stuttgart, 2011
Typenkompass Unimog – 1948 – 1974, Peter Schneider, Stuttgart,  2008
Das UNIMOG Typenbuch, Carl-Heinz Vogler, München, 2012
Hinweise

 

 

 

UCOM-406-alt

 

Unimog 406 (BM 406.120) aus dem Werkstatthandbuch 30 400 21 00 für Fahrzeuge bis Mai 1964 mit nicht hochstellbarem Fahrerhaus

UCOM-413-416

Unimog 413/416 aus dem Werkstatthandbuch Unimog 403, 406, 413, 416 und 417, Nr. 30 400 21 01

 

Unimog 65  406.121

Werksbild Unimog 65 406.121 Bj 1963 OM 312  4,6 L   65PS bei 2550U/min
Bereifung Conti Titan 10.5-20 auf Felge Südrad 9×20

 

 

Unimog 65 406.120

Werksbild Unimog U65 406.120 mit Allwetterverdeck, OM312 4,6 L 65PS bei 2550U/min, Bereifung Coti AS Farmer 10.5-20 auf Felge Südrad 9×20

 

Unimog 65 406.120 Kippritsche

Werksbild Unimog 65 406.120 Kippritsche
(eines der ersten fünf Fahrzeuge der Baureihe 406 die imApril 1963 vom Band liefen)

 

U65 406.121 hinten kl

Werksbild Unimog 65 , Heckansicht, Bereifung Continental Titan 10.5-20

 

 

Werksbild Fahrgestell U65  Bj. 1964 Motor OM 352

Werksbild Fahrgestell U65 Bj. 1964 Motor OM 352.919

 

 

U900 Agrar

Prospektauszug Unimog U900 Bj 1977 OM 352 5,7L
Scheibenbremse, Bereifung 14.5-20 auf Felge 11×20

U900 Kommunal

Prospektauszug Unimog U900 OM 352 5,7L
Scheibenbremse, Bereifung Conti E4 14.5-20

 

 

19 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.